Business Leaders

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
HomeAlle NewsMeistgelesene ArtikelBusiness Leaders Biografien
Alter : 72
Wohnsitz : Unbekannt
Größte Unternehmen :
Keine Verbindung verfügbar

Brasiliens Regierung ernennt Rodolfo Landim zum Vorstandsvorsitzenden von Petrobras

05.03.2022 | 17:33
FILE PHOTO: The Petrobras logo is seen in front of the company's headquarters in Sao Paulo

Die brasilianische Regierung hat den ehemaligen Petrobras-Manager Rodolfo Landim zum Vorsitzenden des Verwaltungsrats des staatlich kontrollierten Ölproduzenten ernannt, wie das Unternehmen am Samstagabend mitteilte.

Zuvor hatte Admiral Eduardo Bacellar Leal Ferreira gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters erklärt, er wolle als Vorsitzender von Petroleo Brasileiro SA, wie das Unternehmen aus Rio de Janeiro offiziell heißt, zurücktreten.

"Petrobras-Chef ist ein 24-Stunden-Job und ich möchte mehr Zeit mit meiner Familie verbringen", sagte Ferreira, der zwei erwachsene Kinder hat, die außerhalb von Brasilien leben.

Ferreira wird bis zum Ende seiner Amtszeit bleiben. Eine Aktionärsversammlung zur Erneuerung des Vorstands ist für den 13. April geplant.

Die Neubesetzung kommt zu einem Zeitpunkt, an dem Petrobras unter dem Druck von Investoren steht, die Treibstoffpreise zu erhöhen, da sich der Ölpreis auf 120 Dollar pro Barrel zubewegt. Das Unternehmen kontrolliert die Benzin- und Dieselpreise in Brasilien mit mehr als 80% der Raffineriekapazität des Landes.

Ferreira lehnte es ab, die Treibstoffpreispolitik von Petrobras zu kommentieren.

Rodolfo Landim hat bei Petrobras Karriere gemacht, bevor er sein eigenes Ölunternehmen, Ouro Preto Oleo e Gas, gründete und es 2020 an Investoren verkaufte.

Er kam 1980 zu Petrobras und arbeitete 26 Jahre lang für das Unternehmen, bis er zum Leiter der Erdgasabteilung aufstieg. Im Jahr 2003, während der ersten Amtszeit von Luiz Inacio Lula da Silva, wurde Landim von der Regierung zum Chef der Tochtergesellschaft der Tankstellenkette von Petrobras ernannt, dem größten Kraftstoffeinzelhandelsunternehmen in Lateinamerika. Er leitete das Tankstellenunternehmen bis 2006.

Landim leitet derzeit als Präsident eine Fußballmannschaft in Brasilien.

Seine Bestätigung als Vorsitzender wird erwartet, da die Regierung den Vorstand mit einer Mehrheit der stimmberechtigten Aktien kontrolliert.

Sollte Landim bestätigt werden, wird er Petrobras wieder mit der Herausforderung konfrontieren, vor den Präsidentschaftswahlen im Oktober eine Kraftstoffpreispolitik zu finden, die sowohl Investoren als auch die Regierung zufrieden stellt.

Am Donnerstag sagte der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro, dass Petrobras seinen Gewinn senken könnte, um einen Anstieg der Treibstoffpreise zu verhindern.

In einer wöchentlichen Ansprache in den sozialen Medien sagte Bolsonaro, er sei sicher, dass Petrobras alles Notwendige tun werde, um die Verbraucher vor starken Preissteigerungen zu schützen.

Bolsonaros Äußerungen kommen, nachdem Petrobras im Jahr 2021 dank himmelhoher Brent-Preise einen neuen Rekord für Jahresgewinne und Dividendenausschüttungen aufgestellt hat. Die Äußerungen könnten bei den Anlegern die Befürchtung wecken, dass er versuchen könnte, in die Preispolitik des Unternehmens einzugreifen.

Die Politik von Petrobras, eine Parität zwischen den inländischen Kraftstoffpreisen und den internationalen Märkten anzustreben, hat viele Brasilianer verärgert, da die Kosten für Rohöl der Sorte Brent in die Höhe geschossen sind. Eine wachsende Zahl von Politikern fordert, dass Petrobras die Last mittragen sollte.

Am Mittwoch erklärte der Vorstandsvorsitzende Joaquim Silva e Luna gegenüber Reuters, dass Petrobras noch keine Entscheidung über die Anpassung der Treibstoffpreise getroffen habe.

Die Regierung hat außerdem sieben weitere Namen in den Vorstand berufen. Dabei handelt es sich um Petrobras-Chef Joaquim Silva e Luna, dessen Amtszeit im Aufsichtsrat verlängert wird, Carlos Eduardo Lessa Brando, Luiz Henrique Caroli, Mrcio Andrade Weber, Murilo Marroquim de Souza, Ruy Flaks Schneider und Sonia Julia Sulzbeck Villalobos. (Berichterstattung durch Sabrina Valle; Zusätzliche Berichterstattung durch Peter Frontini; Bearbeitung durch Franklin Paul und Christopher Cushing)


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADMIRAL GROUP PLC 2.16%2219 verzögerte Kurse.-29.71%
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) 0.71%5.5524 verzögerte Kurse.-13.08%
LONDON BRENT OIL 2.22%112.44 verzögerte Kurse.41.22%
PETROBRAS -0.76%26.29 verzögerte Kurse.-5.13%
S&P GSCI BRENT CRUDE INDEX 2.48%928.5117 Realtime Kurse.36.87%
S&P GSCI NATURAL GAS INDEX -0.03%294.0819 Realtime Kurse.68.45%
WTI 3.07%107.53 verzögerte Kurse.37.83%