Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Apple Apple     

Business Leaders

HomeAlle NachrichtenMeistgelesene ArtikelBusiness Leaders Biografien 
Portrait de Philip Anschutz
Geburtstag : 28.12.1939
Geburtsort : (Kansas) Vereinigte Staaten
Wohnsitz : Vereinigte Staaten

Biografie von Philip Anschutz 
Philip Frederick Anschutz (* 28. Dezember 1939 in Russell, Russell County, Kansas) ist ein US-amerikanischer Milliard├Ąr. Ihm geh├Âren ├╝ber die Anschutz Entertainment Group unter anderem die deutschen Eishockey-Teams Eisb├Ąren Berlin (zu 100 Prozent) und Hamburg Freezers (zu 70 Prozent).

Anschutz ├╝bernahm in den 1960er Jahren das ├ľl-Unternehmen seines Vaters. 1968 stie├č er auf einem Feld auf ├ľl und nahm einen Kredit auf, um alle angrenzenden Grundst├╝cke zu kaufen. Als es an der Quelle zu einer Explosion kam, engagierte Anschutz den ber├╝hmten Feuerbek├Ąmpfer Red Adair. Anschutz verkaufte die Drehrechte ├╝ber den Rettungseinsatz an Hollywood, wo gerade ein Film in Anlehnung an Adairs Leben gedreht wurde. Die damit verdienten 100.000 Dollar deckten die Kosten des Einsatzes.

1984 erwarb Anschutz die Muttergesellschaft der Denver and Rio Grande Western Railroad, die Rio Grande Industries. Vier Jahre sp├Ąter erwarb die Rio Grande Industries die Southern Pacific Railroad. Durch die Fusion der Union Pacific Railroad und der Southern Pacific 1996 wurde Anschutz mit sechs Prozent der Aktien der gr├Â├čte Teilhaber der Union Pacific. Einen Hauptteil des Gesch├Ąftsfeldes von Anschutz machen weiterhin der Bau und die Vermarktung von Immobilien aus. So wurde im September 2008 in Berlin sein 160 Millionen Euro-Bau OÔéé World er├Âffnet, die mit 17.000 Pl├Ątzen zweitgr├Â├čte Multifunktionshalle Deutschlands.

Vorgeworfen wird Anschutz, als konservativer Republikaner Kampagnen gegen Homosexuelle zu unterst├╝tzen. Ferner ist bekannt, dass mit dem Discovery Institute auch eine gro├če, Intelligent Design propagierende Denkfabrik durch seine Gelder mitfinanziert wird. Seit 2009 finanziert er das konservative Wochenblatt The Weekly Standard.

Der Presse gegen├╝ber ist er zur├╝ckhaltend, seit 1974 hat er kein Interview mehr gegeben. Zusammen mit seiner Frau und seinen beiden T├Âchtern lebt er in Denver und spekuliert in Kunst.

Einzelnachweise


Source @ Wikipedia


Meistgelesene Nachrichten 
29.11.Buffetts Berkshire verklagt den Milliardär Haslams im Streit um die Bewertung von Pilot
MR
30.11.Tesla will Cybertrucks ausliefern, nachdem Musk die Erwartungen gedämpft hat
MR
28.11.Charlie Munger, das "Orakel von Pasadena", das Buffetts Stellvertreter war
MR
22.11.LVMH-Erbe Antoine Arnault zieht sich aus dem Management von Berluti zurück
MR
24.11.BAYER IM FOKUS: Wohin steuert der Agrar- und Pharmakonzern?
DP
28.11.Berkshire Hathaway-Vizepräsident Charlie Munger stirbt im Alter von 99 Jahren
MR
22.11.Factbox-LVMH-Positionen der Kinder von Bernard Arnault
MR
26.11.Kuehne prüft Angebot für Signa-Hochhaus in Hamburg -Report
MR
30.11.BPs Suche nach einem neuen CEO wird sich bis ins nächste Jahr hinziehen, während die Looney-Untersuchung sich hinzieht
MR
28.11.Elon Musk verspricht, das Symbol der Geiseln von Gaza zu tragen
MR
Mehr B÷rsen-Nachrichten
Aktuelle Nachrichten zu Philip Anschutz 
- Keine Nachrichten -
Mehr B÷rsen-Nachrichten

Die B÷rse fŘr alle und jeden100% kostenlose Registrierung
100% kostenlose Registrierung