Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

Business Leaders

HomeAlle NewsMeistgelesene ArtikelBusiness Leaders Biografien 
Portrait de Stephan Lynen
Alter : 51
Vermögen : 1 518 726 USD
Wohnsitz : Unbekannt
Größte Unternehmen :
Keine Verbindung verfügbar

Biografie von Stephan Lynen 
Zurzeit bekleidet Stephan Lynen die Position des Chief Financial Officer & Executive Vice President der Clariant AG. Zuvor war Herr Lynen Chief Financial Officer & Executive Vice President der Clariant International AG.


Anteile an Stephan Lynen 
Meistgelesene News 
27.01.WOCHENVORSCHAU: Termine bis 10. Februar 2023
DP
26.01.Musk sagt, dass die chinesischen Rivalen "am härtesten und intelligentesten arbeiten".
MR
27.01.Woods ARK Innovation Fund auf dem Weg zum besten Monat aller Zeiten, da angeschlagene Aktien steigen
MR
26.01.LVMH-Chef Arnault weist die Frage der Nachfolge zurück
MR
27.01.Bill Ackman hält den Bericht von Hindenburg über die Adani-Gruppe für "sehr glaubwürdig".
MR
02.02.WOCHENVORSCHAU: Termine bis 15. Februar 2023
DP
19.01.JPMorgan-Chef Dimon sieht Zinssätze jenseits von 5% - CNBC
MR
31.01.WOCHENVORSCHAU: Termine bis 13. Februar 2023
DP
20.01.WOCHENVORSCHAU: Termine bis 03. Februar 2023
DP
19.01.Entlassene GM-Mitarbeiter in Indien verklagen Unternehmen und CEO Barra auf unbezahlte Entschädigung
MR
Mehr Börsen-Nachrichten


© 2023 People and Ownership :   
Stephan Lynen : Verbindungen 
Keine Verbindung verfügbar


Aktuelle Nachrichten zu Stephan Lynen 
2022MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
2022Clariant-Finanzchef tritt nach Bilanzmanipulation zurück
RE
2022Clariant schliesst Untersuchung der Abschlüsse 2020/21 ab - vorläufige Zahlen
AW
2022Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
2022Clariant-CFO Lynen tritt zurück - Bill Collins übernimmt
AW
2022Clariant muss Abschluss 2020 anpassen und legt provisorische Zahlen 2021 vor
AW
2021Clariant hebt Preise auf gewissen Produkten in der EMEA-Region stark an
AW
Mehr Börsen-Nachrichten