Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  1&1 Drillisch    DRI   DE0005545503

1&1 DRILLISCH

(DRI)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 29.09. 21:59:56
18.82 EUR   -1.39%
24.09.O2 startet Aufholjagd beim 5G-Ausbau
DP
24.09.O2 startet im Oktober 5G-Netz in fünf deutschen Großstädten
DP
23.09.WDH/UNITED INTERNET IM FOKUS : Probleme bei 1&1 - Preisschock für die Aktie
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Bitkom veröffentlicht interaktive Karte zu Funklöchern

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
19.11.2019 | 10:34

BERLIN (dpa-AFX) - Der Digitalverband Bitkom will den Ausbau des Mobilfunknetzes mit einer interaktiven Karte beschleunigen und für mehr Transparenz bei den Problemen sorgen. Mehr als 1200 Problemstandorte seien darin vermerkt. "Behördliche Verfahren oder fehlende Standorte für den Bau von Mobilfunkanlagen führen allzu oft dazu, dass Funklöcher nicht geschlossen werden können", sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder am Dienstag.

Die größten Hemmnisse bei der Suche nach geeigneten Standorten liegen demnach in einer schleppenden Standortabstimmung, in aufwendigen Bauanträgen sowie langwierigen Genehmigungsverfahren etwa aus Gründen des Bau- und Naturschutzes oder des Denkmalschutzes. Bereits bei der Standortsuche sei es oftmals sehr aufwendig, Eigentümer zu finden, die ihr Gelände oder Gebäude für den Bau eines Funkmasten bereitstellen würden, sagte Rohleder. An mehr als 537 Orten fehlten den Netzbetreibern passende Grundstücke oder Gebäude.

Insgesamt 285 Ausbauvorhaben verzögerten sich zudem durch eine schleppende Standortabstimmung. Aufwendig sei dabei oft die Erschließung der Infrastruktur. So müssten die Standorte auch mit Energie versorgt werden. "Erst dann kann ein Bauantrag gestellt werden. Schließlich bremsten in weiteren 374 Fällen langwierige Genehmigungsverfahren den Ausbau. Hier gebe es Durchlaufzeiten von teils mehr als drei Jahren. Ziel sei es, das Genehmigungsverfahren auf maximal drei Monate zu begrenzen. "Funklöcher lassen sich nun einmal nur mit Funkstationen schließen." Eine Möglichkeit wäre etwa, die Verfahren bundesweit digital einzuführen, schlägt der Bitkom vor.

Die am Montag veröffentlichte interaktive Karte zeigt Detailinformationen wie den Ort, den Grund der Verzögerung und deren Dauer an. "Bürger, Behörden und Unternehmen haben so Gelegenheit, einzelne Verfahren zu kommentieren und geeignete Mobilfunkstandorte anzubieten", erklärte Rohleder. Als Datenbasis wurden Informationen der Netzbetreiber Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica herangezogen. Betroffene und Interessierte, wie auch die Behörden haben die Möglichkeit, ihr Feedback zu geben, potenziell neue Standorte könnten einfach hinzugefügt werden. "Wir wollen die Seite gemeinsam mit den Netzbetreibern möglichst aktuell halten."

Grundsätzlich hatte der Bitkom am Montag die Mobilfunkstrategie der Bundesregierung begrüßt. Die letzten weißen Flächen in der Versorgung will der Bund künftig mit eigenen Mitteln schließen. Die Strategie setze an den richtigen Stellen an, sagte Bitkom-Präsident Achim Berg. Das zur Verfügung stehende Geld, das sich aus den Einnahmen der jüngsten Frequenzversteigerung speist, helfe jedoch nur bedingt. Entscheidend sei aber vor allem, dass die jetzt beschlossenen Maßnahmen rasch umgesetzt würden./gri/DP/mis

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
1&1 DRILLISCH -0.94%18.905 verzögerte Kurse.-16.59%
DEUTSCHE TELEKOM AG -0.45%14.275 verzögerte Kurse.-1.58%
TELEFONICA DEUTSCHLAND HOLDING AG -2.04%2.166 verzögerte Kurse.-14.44%
VODAFONE GROUP PLC -0.88%103.06 verzögerte Kurse.-29.15%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf 1&1 DRILLISCH
24.09.O2 startet Aufholjagd beim 5G-Ausbau
DP
24.09.O2 startet im Oktober 5G-Netz in fünf deutschen Großstädten
DP
23.09.WDH/UNITED INTERNET IM FOKUS : Probleme bei 1&1 - Preisschock für die Aktie
DP
22.09.Aktien Frankfurt Schluss: Dax stabilisiert nach Ausverkauf
AW
22.09.STREIT UM MOBILFUNK-MARKT : Netzagentur wird zum Schiedsrichter
DP
22.09.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 22.09.2020 - 15.15 Uhr
DP
22.09.Aktien Frankfurt: Dax berappelt sich wieder nach Ausverkauf zu Wochenbeginn
AW
22.09.AKTIEN IM FOKUS 2 : United Internet und 1&1 erholen sich - Netzagentur im Spiel
DP
22.09.Independent senkt Ziel für 1&1 Drillisch auf 26 Euro - 'Kaufen'
DP
22.09.Hauck & Aufhäuser senkt Ziel für United Internet - 'Buy'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu 1&1 DRILLISCH
22.09.1&1 DRILLISCH AG : Independant Research reiterates its Buy rating
MD
22.09.1&1 DRILLISCH AG : Buy rating from Hauck & Aufhauser
MD
22.09.1&1 DRILLISCH AG : Buy rating from Barclays
MD
21.09.Drillisch slumps after profit warning on Telefonica Deutschland spat
RE
21.09.Europe lockdown fears trigger worst stocks sell-off in three months
RE
21.09.1&1 DRILLISCH AG : DZ Bank lowers his opinion and switches to Neutral
MD
21.09.Drillisch says still in talks on national roaming with Telefonica Deutschland
RE
21.09.1&1 DRILLISCH AG : Barclays reaffirms its Buy rating
MD
21.09.1&1 DRILLISCH AG : UBS sticks Neutral
MD
21.09.1&1 DRILLISCH AG : Gets a Buy rating from Berenberg
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 3 813 Mio 4 475 Mio 4 116 Mio
Nettoergebnis 2020 346 Mio 406 Mio 374 Mio
Nettoverschuldung 2020 414 Mio 485 Mio 446 Mio
KGV 2020 9,70x
Dividendenrendite 2020 0,26%
Marktkapitalisierung 3 332 Mio 3 912 Mio 3 597 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,98x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,89x
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 24,5%
Chart 1&1 DRILLISCH
Dauer : Zeitraum :
1&1 Drillisch : Chartanalyse 1&1 Drillisch | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse 1&1 DRILLISCH
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 20
Mittleres Kursziel 28,41 €
Letzter Schlusskurs 18,91 €
Abstand / Höchstes Kursziel 159%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 50,3%
Abstand / Niedrigstes Ziel -31,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ralph Dommermuth Chief Executive Officer
Michael Scheeren Chairman-Supervisory Board
Alessandro Nava Chief Operating Officer
Markus Huhn Chief Financial Officer
Ricke Kai-Uwe Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
1&1 DRILLISCH-16.59%3 921
SOFTBANK CORP.-18.40%55 880
BHARTI AIRTEL LIMITED-4.46%32 750
CELLNEX TELECOM, S.A.49.33%30 295
SAFARICOM PLC-5.40%11 006
TELE2 AB (PUBL)-7.10%9 597