Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. ABB Ltd
  6. News
  7. Übersicht
    ABBN   CH0012221716

ABB LTD

(ABBN)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 18.06. 17:31:41
30.29 CHF   -1.37%
10:36ABB führt genderneutrale Elternzeit ein
AW
11.06.ABB hält nach Aktienvernichtung noch 2,1 Prozent eigene Aktien
AW
09.06.ABB kooperiert mit Axpo bei Entwicklung von grünem Wasserstoff
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

ABB nach Quartalszahlen SMI-Schlusslicht

23.10.2020 | 09:36

Bern (awp) - Den Aktien von ABB sind am Freitag im frühen Handel nach der Präsentation der Quartalszahlen das Schlusslicht im Leitindex SMI. Der Erlös aus dem Verkauf der Stromnetzsparte sorgt zwar für einen Quartalsgewinn in Milliardenhöhe. Die zukunftsgerichteten Aussagen fallen hingegen einmal mehr eher vorsichtig aus. Die Analysten zeigen sich ausserdem mit dem Resultat der Sparte Industrial Automation unzufrieden.

Um 09.20 Uhr verlieren ABB Namen im frühen Handel 1,6 Prozent auf 23,64 Franken. Der Gesamtmarkt (SMI) notiert im Gegenzug um knapp 0,1 Prozent über dem Schlussstand vom Vortag.

Der Konzern musste sowohl beim Auftragseingang, beim Umsatz wie auch beim EBITA einen deutlichen Rückgang hinnehmen. Das scheint den Anlegern sauer aufzustossen, auch wenn es in Expertenkreisen heisst, dass sich ABB angesichts des schwierigen Wirtschaftsumfelds wacker geschlagen habe.

Denn einerseits sei der Umsatzrückgang geringer ausgefallen als erwartet, andererseits wird von einigen auf die überraschend stabile Margenentwicklung angespielt. Nach Sparten betrachtet sorgte allerdings vor allem der Gewinnbeitrag aus der Industrial Automation für enttäuschte Gesichter.

Und trotz eines Erlös aus dem Verkauf der Stromnetzsparte Power Grids in Höhe von 5,3 Milliarden Dollar vor Steuern fällt der Reingewinn tiefer als erhofft aus. Analysten erklären sich dies mit hohen einmaligen Kosten. Der Ausblick wiederum ist erwartungsgemäss von Vorsicht geprägt. Dass das Unternehmen bei den Kosteneinsparungen aufs Tempo drückt, wird immerhin begrüsst.

Analystin Daniela Costa von Goldman Sachs stösst sie vor allem an den vorsichtigen Aussagen zur künftigen Wachstumsentwicklung. In diesem Zusammenhang verweist sie auch auf die eher verhaltene Entwicklung beim Auftragseingang und -bestand. Gleichzeitig findet sie aber an den soliden Margen Gefallen.

Ihr Berufskollege Guillermo Peigneux Lojo von der UBS macht nur gerade den etwas tiefer als erwartet ausgefallenen Gewinnbeitrag aus der Industrial Automation als Schwachpunkt aus. Ansonsten aber sei das dritte Quartal über sämtliche übrigen Bereiche hinweg stark ausgefallen, so sein positives Fazit.

Etwas kritischer klingt es bei der ZKB. Der zuständige Analyst schreibt von einem Resultat "im Rahmen der Erwartungen". Im Bereich Elektrifizierung habe man bei der operativen Performance zu überraschen vermocht, während die Roboter-Sparte von der tieferen Vorjahresbasis profitierte. Wie schon bei der UBS wird aber auch hier das Resultat in der Industrial Automation kritisiert.

Bei Vontobel hingegen missfällt dem Analysten vor allem der zurückhaltende Ausblick für das vierte Quartal. an spüre eine "beginnende" Beeinträchtigung des Umsatzes durch eine geringere Aufnahme an Bestellungen. Die Gewinnspannen dürften sich voraussichtlich aber weiter verbessern, schreibt er. Ausserdem seien die Umsätze im dritten Quartal besser ausgefallen als erwartet.

kw/ra


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ABB LTD -1.37%30.29 verzögerte Kurse.24.28%
SMI -0.58%11941.25 verzögerte Kurse.12.22%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. -3.07%349.84 verzögerte Kurse.37.08%
UBS GROUP AG -2.02%14.34 verzögerte Kurse.17.36%
VONTOBEL HOLDING AG -0.90%71.8 verzögerte Kurse.3.21%
Alle Nachrichten zu ABB LTD
10:36ABB führt genderneutrale Elternzeit ein
AW
11.06.ABB hält nach Aktienvernichtung noch 2,1 Prozent eigene Aktien
AW
09.06.ABB kooperiert mit Axpo bei Entwicklung von grünem Wasserstoff
AW
03.06.ABB will Fahrzeugflotte elektrifizieren und bis 2030 klimaneutral werden
AW
02.06.Aktien Schweiz schließen leicht im Plus - Richemont vorn
DJ
01.06.Aktien Schweiz von guten Daten befeuert - SMI mit neuem Rekord
DJ
20.05.ABB setzt auf Roboter-Boom in der Baubranche
AW
19.05.Aktien Schweiz auf breiter Front abwärts
DJ
12.05.Aktien Schweiz schließen etwas fester - Zurich nach Zahlen leichter
DJ
12.05.Autozulieferer Schaeffler stellt sich auf anziehende Geschäfte ein
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ABB LTD
10:50ABB  : To Roll Out Gender-Neutral Paid Parental Leave Program
MT
10:12ABB Expands Parental Leave Program
DJ
10:05ABB  : introduces new global gender-neutral parental leave program
PU
17.06.ABB  : selected to deliver new drive and automation system for winder modernizat..
PU
17.06.ABB SHARE BUYBACKS :  June 10, 2021 - June 16, 2021
AQ
16.06.ABB FORMULA E : Cutting-edge e-mobility technology soars in Mexico
PU
15.06.ABB commissions digital platform integration for Sunflag Steel to enable bett..
AQ
15.06.ABB  : Equips Sunflag Iron & Steel's India Plant With Data Analytics Platform
MT
11.06.ABB  : Cancels Majority of Shares Acquired in $3.5 Billion Buyback Program
MT
11.06.ABB  : holds 2.1 percent of own shares following the cancellation of 115 million..
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 28 713 Mio - 26 459 Mio
Nettoergebnis 2021 2 415 Mio - 2 225 Mio
Nettoverschuldung 2021 4 931 Mio - 4 544 Mio
KGV 2021 27,3x
Dividendenrendite 2021 2,63%
Marktkapitalisierung 66 335 Mio 66 006 Mio 61 128 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 2,48x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,34x
Mitarbeiterzahl 105 330
Streubesitz 81,1%
Chart ABB LTD
Dauer : Zeitraum :
ABB Ltd : Chartanalyse ABB Ltd | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ABB LTD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 33,35 $
Letzter Schlusskurs 33,46 $
Abstand / Höchstes Kursziel 29,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -0,33%
Abstand / Niedrigstes Ziel -25,5%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Björn Klas Otto Rosengren Chief Executive Officer
Timo J. Ihamuotila Chief Financial Officer
Peter R. Voser Chairman
Jacob Wallenberg Vice Chairman
David Edward Constable Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ABB LTD24.28%67 328
SHANGHAI ELECTRIC GROUP COMPANY LIMITED-15.13%9 172
ABB INDIA LIMITED43.61%4 897
BLOOM ENERGY CORPORATION-13.15%4 291
QINGDAO TGOOD ELECTRIC CO., LTD.-11.44%3 695
NORDEX SE-18.59%2 522