Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Vereinigte Arabische Emirate
  4. Abu Dhabi Securities Exchange
  5. Abu Dhabi Ports Company
  6. News
  7. Übersicht
    ADPORTS   AEA004601018

ABU DHABI PORTS COMPANY

(ADPORTS)
  Bericht
Schlusskurs Abu Dhabi Securities Exchange  -  01.02.2023
6.010 AED   +1.86%
18.01.AD Ports Group unterzeichnet strategische Vereinbarungen mit KazMunayGas und dem kasachischen Ministerium für Industrie und infrastrukturelle Entwicklung
CI
2022AD Ports Group unterzeichnet Aktionärsvereinbarung mit KMTF
CI
2022Übernahme von Noatum macht AD Ports Group zu einer globalen Logistikplattform
BU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenFonds 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Übernahme von Noatum macht AD Ports Group zu einer globalen Logistikplattform

18.11.2022 | 21:18

Strategische Investition in Höhe von 2,5 Mrd. AED bietet auch Zugang zu Seeverkehrsaktivitäten im Mittelmeerraum und zu Hafenanlagen in Spanien

AD Ports Group (ADX: ADPORTS) gab heute die Übernahme von Noatum bekannt, einer globalen integrierten Logistikplattform mit einer Präsenz in 26 Ländern, sowie einen Umsatz auf Basis der Zahlen der letzten 12 Jahren und EBITDA von 6,91 Milliarden AED (1,80 Milliarden EUR) bzw. 555 Millionen AED (145 Millionen EUR).

Der Gesamtkaufpreis (Unternehmenswert) für eine 100%ige Beteiligung beläuft sich auf 2,5 Mrd. AED (660 Mio. EUR), was einem EV/EBITDA (auf Basis der Zahlen der letzten 12 Monate) von 4,6x entspricht. Diese wert- und ertragssteigernde Übernahme, die die globale Präsenz der AD Ports Group erheblich erweitert und sie unter den führenden Logistik- und Speditionsunternehmen der Welt positioniert, wird vollumfänglich durch ein neues Übernahmedarlehen finanziert.

AD Ports Group hat das hohe Wachstumspotenzial und die Skalierbarkeit von Noatum erkannt und ist bestrebt, eine marktführende internationale Logistikmarke zu schaffen, indem sie ihr bestehendes Logistikgeschäft mit Noatum zusammenlegt. Auf diese Weise werden eine größere Präsenz in der Region geschaffen und die Dienstleistungen in der gesamten globalen Präsenz des Unternehmens verbessert. In Zukunft wird Noatum das Logistik-Cluster der AD Ports Group leiten sowie das bestehende Logistikangebot des Unternehmens in seine Aktivitäten einbinden.

Nach dem Erwerb einer 70-prozentigen Beteiligung an Transmar und TCI im September und der Ankündigung des Erwerbs einer 80-prozentigen Beteiligung an Global Feeder Shipping (GFS) mit Sitz in Dubai im November ist dies die dritte große internationale Übernahme der AD Ports Group im Jahr 2022.

Noatum, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1963 zurückreichen, ist in drei Geschäftsbereichen tätig – Logistik, Seeverkehr und Hafenterminals – und verfügt über marktführende Positionen in Spanien und der Türkei sowie über eine bedeutende Präsenz in den USA, Großbritannien, China und Südostasien.

Noatums globales Logistikgeschäft ist spezialisiert auf umfassendes Frachtmanagement, Projektlogistik, Kontraktlogistik, internationales Lieferkettenmanagement, Zollabwicklung und elektronische Lösungen und verfügt über Niederlassungen und ein weites Netz von Vertretern in aller Welt.

Insbesondere verfügt Noatum über weitreichende Kapazitäten in der Schwergutlogistik, die die AD Ports Group in die Region bringen will.

Zu den Terminals des Unternehmens gehören 15 Ro/Ro-, Schüttgut-, Stückgut- und Containerterminals in Spanien, die von einem hochprofessionellen Management unterstützt werden. Der Geschäftsbereich Schifffahrt bietet Schifffahrtsagentur-, einschließlich Outsourcing und Zusatzleistungen, sowie Ladungsdienstleistungen wie flüssiges Schüttgut, Stückgut, Kühl- und Trockenladung an.

Trotz der regionalen Streuung lautet der Großteil (75 %) der Einnahmen von Noatum auf EUR und USD.

Das Unternehmen, das mehr als 2.600 Mitarbeiter beschäftigt, bietet maßgeschneiderte multimodale Transportlösungen, umfassende Logistikdienstleistungen und fortschrittliche Hafenaktivitäten in seinen Schlüsselmärkten an und passt gut zum integrierten Geschäftsmodell der AD Ports Group.

Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über spezialisierte Abteilungen für Automobil-, Projektfracht- und Hafenlogistik und bietet umfassende Lieferkettenlösungen für die Branchen Öl und Gas, erneuerbare Energien, Lebensmittel, industrielle Fertigung, pharmazeutische Industrie und Gesundheitswesen sowie Einzelhandel mit maßgeschneiderten Lösungen für Kunden.

Zu den Umsatz- und Kostensynergien, die durch die Übernahme entstehen, gehören der gemeinsame Einkauf, engere Beziehungen zu den Reedereien, um sie für die Terminals der Gruppe zu gewinnen, die Ausweitung des Agenturgeschäfts durch die Nutzung des Seeverkehrsgeschäfts von Noatum, die Integration von Unternehmensdienstleistungen und -funktionen, der Transfer von Best Practices und erstklassiger Technologie.

Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen wird der Abschluss der Transaktion für das erste Halbjahr 2023 erwartet. Im Rahmen der Übernahme wird das Management von Noatum für einen Zeitraum von drei Jahren verpflichtet, um eine reibungslose Integration zu gewährleisten.

H.E. Falah Mohammed Al Ahbabi, Chairman von AD Ports Group, sagte: „Unter der Leitung unserer klugen Führung baut die AD Ports Group ihre globale Präsenz durch wertsteigernde Übernahmen und Partnerschaften mit Marktführern weiter aus. Diese ehrgeizige Übernahme bringt eine bedeutende globale Logistikplattform in die Familie der AD Ports Group, die unsere globale Konnektivität erheblich steigert und das Spektrum der maritimen, logistischen und Hafenlösungen erweitert, die wir anbieten können, während wir weiterhin eine entschlossene Wachstumsstrategie verfolgen. Diese Akquisition macht die AD Ports Group zu einem der bedeutendsten globalen Akteure im Bereich der Fertigfahrzeuglogistik, die wir in unseren Heimat- und Kernmärkten ausbauen wollen.“

Captain Mohamed Juma Al Shamisi, Managing Director und Group CEO, AD Ports Group führte aus: „Wir danken der Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate für ihre Leitung und Unterstützung dieser historischen Übernahme, die in diesem Jahr eine der bedeutendsten in der Branche sein wird. Durch die Einbindung von Noatum in unser integriertes Unternehmensnetzwerk werden wir unsere globalen Ambitionen und unseren Beitrag zur wirtschaftlichen Diversifizierung in den VAE unterstützen. Noatum betreibt ein Asset-Light-Modell mit einer hohen Cash-Conversion-Rate und wird einen unmittelbaren Beitrag zu unseren Finanzergebnissen leisten und uns gleichzeitig für die internationale Expansion positionieren. Wir werden die Akquisition von Noatum nutzen, um eine starke internationale Logistikmarke aufzubauen, die in dieser Region tief verwurzelt ist.“

Rothschild & Co fungierte als Finanzberater und A&O als Rechtsberater, während Bain & Co die kommerzielle Due-Diligence-Prüfung und PwC die finanzielle und steuerliche Due-Diligence-Prüfung für AD Ports Group bei dieser Transaktion durchführten.

Über AD Ports Group:

Weitere Informationen finden Sie unter: adportsgroup.com

Folgen Sie AD Ports Group auf:

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/adportsgroup

Instagram: https://instagram.com/adportsgroup

Facebook: https://www.facebook.com/adportsgroup

Twitter: https://twitter.com/adportsgroup

YouTube: https://www.youtube.com/c/adportsgroup

*Quelle: AETOSWire

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2022
Alle Nachrichten zu ABU DHABI PORTS COMPANY
18.01.AD Ports Group unterzeichnet strategische Vereinbarungen mit KazMunayGas und dem kasach..
CI
2022AD Ports Group unterzeichnet Aktionärsvereinbarung mit KMTF
CI
2022Übernahme von Noatum macht AD Ports Group zu einer globalen Logistikplattform
BU
2022Abu Dhabi Ports Company PJSC meldet Ergebnis für das dritte Quartal und die ersten neun..
CI
2022Ad Ports Group stellt 'Kezad Group' als Teil des Plans zur Konsolidierung und zum Ausba..
CI
2022Abu Dhabi Ports Company PJSC (ADX:ADPORTS) hat für 140..
CI
2022Abu Dhabi Ports Company PJSC (ADX:ADPORTS) hat die Übe..
CI
2022AD Ports Group kündigt Änderungen in der Geschäftsführung an
CI
2022AD Ports Group und National Marine Dredging Company Group gründen neues Joint Venture
CI
2022AD Ports Group und Alexander Global Logistics GmbH unterzeichnen Vereinbarung zur Einri..
CI
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu ABU DHABI PORTS COMPANY
31.01.Explainer-How regional power play complicates Sudan's political transition
RE
18.01.AD Ports Group Signs Strategic Agreements with KazMunayGas and Kazakhstan's Ministry of..
CI
2022AD Ports Group Signs Shareholder Agreement with KMTF
CI
2022AD Ports Group Signs Collaboration Agreement with Africa Finance Corporation
BU
2022Acquisition of Noatum Propels AD Ports Group to Become a Global Logistics Platform
BU
2022Abu Dhabi Ports Company PJSC agreed to acquire Noatum Logistics SL for AED 2.5 billion.
CI
2022Abu Dhabi Ports Company PJSC Reports Earnings Results for the Third Quarter and Nine Mo..
CI
2022Abu Dhabi Ports Company PJSC acquired a 80% stake in Global Feeder Shipping LLC for AED..
CI
2022Dubai courier firm Aramex buys Florida e-commerce company MyUS for $265 mln
RE
2022Ad Ports Group Unveils `Kezad Group' as Part of the Plan to Consolidate and Grow Its Ec..
CI
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 5 320 Mio 1 448 Mio 1 319 Mio
Nettoergebnis 2022 1 230 Mio 335 Mio 305 Mio
Nettoverschuldung 2022 4 745 Mio 1 292 Mio 1 176 Mio
KGV 2022 24,1x
Dividendenrendite 2022 -
Marktwert 30 489 Mio 8 300 Mio 7 558 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 6,62x
Marktwert / Umsatz 2023 4,37x
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 17,2%
Chart ABU DHABI PORTS COMPANY
Dauer : Zeitraum :
Abu Dhabi Ports Company : Chartanalyse Abu Dhabi Ports Company | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ABU DHABI PORTS COMPANY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 4
Letzter Schlusskurs 5,99 AED
Mittleres Kursziel 7,34 AED
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte