Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Adecco Group AG    ADEN   CH0012138605

ADECCO GROUP AG

(ADEN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Adecco-Aktien trotz Corona-Umsatzeinbruch klar im Plus

05.05.2020 | 09:58

Bern (awp) - Die Aktien von Adecco sind am Dienstag mit deutlichen Gewinnen in den Handel gestartet und führten das Feld der Gewinner im SMI zeitweise an. Das Unternehmen hat beim Wachstum und den Margen besser abgeschnitten, als es Analysten erwartet hatten.

Kurz nach 9.30 Uhr ziehen Adecco um 2,4 Prozent auf 41,80 Franken an, phasenweise hatte das Plus sogar mehr als 3 Prozent betragen. Der Gesamtmarkt (SMI) notiert 0,88 Prozent über dem Schlussstand vom Vortag.

Relativiert wird das aktuelle Plus allerdings durch die bisherige Performance im laufenden Jahr: Die Adecco-Papiere haben im laufenden Jahr mehr als 30 Prozent nachgegeben, während der Gesamtmarkt nur gut 10 Prozent im Minus steht.

"Besser als befürchtet", lautet das Fazit von Jefferies und von Goldman Sachs. Adecco sei auch gegenüber der Konkurrenz nicht abgefallen, wird ergänzt. Sie beziehen sich primär auf das Wachstum. Um die Anzahl Wochentage bereinigt betrug der organische Umsatzrückgang bei Adecco im Startquartal im Jahresvergleich 9 Prozent. Analysten waren durchschnittlich aber von einem Rückgang um 12,5 Prozent ausgegangen, einige sogar von einem Umsatzeinbruch von bis zu 17 Prozent.

Auch UBS-Analyst Bilal Aziz schätzt den vorliegenden Zahlenkranz insgesamt als leicht positiv ein. Positiv hebt er vor allem die vergleichsweise starke Bruttomarge hervor. Für Aziz ist letztere die eigentliche Überraschung des Tages.

Auch der operative Gewinn (EBITA) weiss zu gefallen. Dank einem vergleichsweise starken Gewinnbeitrag aus Frankreich fällt das Quartalsergebnis auf dieser Stufe ebenfalls etwas besser aus als von den meisten Experten gedacht.

Beim Reinergebnis resultiert hingegen ein Verlust in dreistelliger Millionenhöhe. Selbst den ausserordentlichen Goodwill-Abschreiber ausgeklammert, wurden dabei die pessimistischsten Annahmen verfehlt. Bei Vontobel wird dies auf Steuereffekte zurückgeführt. Insgesamt profitiere Adecco aber klar von den Digitalisierungs-Initiativen, welches die Aufrechterhaltung des Betriebs ermögliche.

Im Zusammenhang mit dem Goodwill-Abschreibungen zeige sich einmal mehr, dass sich Übernahmen im Bereich Personalvermittlung im Nachhinein oft als zu teuer und nicht unbedingt wertsteigernd herausstellten, meint dazu ZKB-Analyst Marco Strittmatter.

Aussagen zur Umsatzentwicklung im April deuten auf eine rapide Verschlechterung des Tagesgeschäfts im angelaufenen zweiten Quartal hin. Nach einem Rückgang um 19 Prozent im März, dürften die Umsätze im April um 40 Prozent eingebrochen sein. Diese Zahl bewegt sich allerdings in etwa im Rahmen der momentanen Analystenschätzungen.

rw/cf


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG 0.70%57.4 verzögerte Kurse.-3.65%
SMI 0.35%10964.05 verzögerte Kurse.2.08%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. -0.45%281.76 verzögerte Kurse.7.33%
VONTOBEL HOLDING AG 1.25%72.65 verzögerte Kurse.2.21%
Alle Nachrichten auf ADECCO GROUP AG
22.01.Aktien Schweiz Schluss: SMI mit leichtem Plus - US-Daten stützen
AW
22.01.Aktien Schweiz: SMI in knapper Range zum Wochenschluss
AW
22.01.Aktien Schweiz Eröffnung: Leichte Abgaben zum Auftakt
AW
22.01.Aktien Schweiz Vorbörse: Leichte Verluste zeichnen sich ab
AW
21.01.Aktien Schweiz Schluss: Schwergewichte drücken SMI ins Minus
AW
21.01.Aktien Schweiz Eröffnung: Positive Auslandsvorgaben ziehen Kurse nach oben
AW
20.01.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
20.01.Adecco ernennt Benita Barretto zur Head Investor Relations
AW
19.01.Aktien Schweiz Schluss: Leichte Schwächetendenz - Pharmaschwergewichte fester
AW
19.01.AKTIEN SCHWEIZ VORBÖRSE : Fester mit Rückenwind aus Asien - Logitech massiv höhe..
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ADECCO GROUP AG
20.01.The adecco group appoints new head of investor relations
TE
18.01.Invitation to the Q4 2020 Financial Results Conference Call
TE
14.01.ADECCO : Expects Uncertain Conditions for Permanent Jobs in Europe During 2021
MT
14.01.Adecco sees uncertain prospects for permanent white-collar jobs in 2021
RE
14.01.ADECCO : Zoom lunch? Walk in the park? Europe's recruiters adapt to Covid
RE
2020GLOBAL MARKETS LIVE: Bank of America, Pfizer, Tesla…
2020ADECCO : says latest lockdowns hitting hiring less than feared
RE
2020Adecco Eyes EBITA Margin of Up to 6% in Current Economic Cycle
MT
2020The adecco group presents future@work - its plan for next strategy cycle and ..
TE
2020GLOBAL MARKETS LIVE: Ant Group’s IPO postponed; Deutsche Bank wants to get ri..
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 19 346 Mio 23 518 Mio 20 853 Mio
Nettoergebnis 2020 74,3 Mio 90,3 Mio 80,1 Mio
Nettoverschuldung 2020 489 Mio 595 Mio 527 Mio
KGV 2020 88,8x
Dividendenrendite 2020 4,35%
Marktkapitalisierung 8 623 Mio 10 484 Mio 9 294 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,47x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,44x
Mitarbeiterzahl 35 000
Streubesitz 94,7%
Chart ADECCO GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Adecco Group AG : Chartanalyse Adecco Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ADECCO GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 18
Mittleres Kursziel 57,08 €
Letzter Schlusskurs 53,20 €
Abstand / Höchstes Kursziel 21,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,29%
Abstand / Niedrigstes Ziel -8,44%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Alain Dehaze Chief Executive Officer
Jean-Christophe Deslarzes Chairman
Coram Williams Chief Financial Officer
Ralf Weissbeck Group Chief Information Officer
David Norman Prince Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ADECCO GROUP AG-3.65%10 394
RANDSTAD N.V.-0.79%11 670
ROBERT HALF INTERNATIONAL, INC9.73%7 692
51JOB, INC.-2.86%4 581
PERSOL HOLDINGS CO.,LTD.5.59%4 376
KFORCE INC.5.63%924