Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Adecco Group AG    ADEN   CH0012138605

ADECCO GROUP AG

(ADEN)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 22.01. 14:46:18
58.4 CHF   -2.50%
21.01.Aktien Schweiz Schluss: Schwergewichte drücken SMI ins Minus
AW
21.01.Aktien Schweiz Eröffnung: Positive Auslandsvorgaben ziehen Kurse nach oben
AW
20.01.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Adecco schreibt trotz Umsatzeinbruch schwarze Zahlen

06.08.2020 | 07:18

Zürich (awp) - Adecco hat im zweiten Quartal die Auswirkungen von Corona mit voller Wucht zu spüren bekommen. Die Zahlen für das zweite Quartal sind allerdings deutlich besser, als es Analysten erwartet hatten.

Der Umsatz in der Berichtswährung Euro nahm zwischen April und Juni um satte 29 Prozent auf 4,18 Milliarden Euro ab, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Bereinigt um Wechselkurseffekte und um die unterschiedliche Anzahl Arbeitstage ging er um 28 Prozent zurück. Begründet wurde der Einbruch mit den Lockdowns in vielen Ländern.

Der Bruttogewinn verringerte sich in der Folge um 30 Prozent auf 786 Millionen und das bereinigte operative Ergebnis (EBITA) um 72 Prozent auf 75 Millionen. Unter dem Strich steht ein Konzerngewinn von 21 Millionen, nachdem im Vorjahreszeitraum noch 159 Millionen ausgewiesen worden waren.

"Agiles Kostenmanagement"

Mit den ausgewiesenen Zahlen hat der Stellenvermittler die Erwartungen gleichwohl markant übertroffen. So hatten die meisten Analysten einen deutlich höheren Umsatzrückgang und rote Zahlen erwartet.

Konkret war im Schnitt (AWP-Konsens) ein organisches Wachstum von -33,4 Prozent, ein Umsatz von 3,94 Milliarden, ein EBITA von -34 Millionen sowie einen Reinverlust von 54 Millionen prognostiziert worden.

Adecco begründet die schwarzen Zahlen mit einem "agilen Kostenmanagement". So seien die Kosten ("Selling, General & Administrative") gegenüber dem Vorjahresquartal um 17 Prozent gesunken.

Breites Portfolio hilft

Geholfen habe ausserdem das breite Portfolio. So sei zwar der Umsatz mit Temporärarbeit massiv gesunken, jener im Bereich Karriereentwicklung hingegen leicht angestiegen.

Nach Ländern betrachtet war der Einbruch in Frankreich (-44%), wo ein Fünftel des Umsatzes herkommt, besonders drastisch. Damit habe man jedoch den Markt geschlagen, hiess es dazu. Das gleiche habe auch für andere Länder wie Italien gegolten. In der Schweiz ging der Umsatz organisch um 28 Prozent zurück.

Verbesserung im Juli

Im Ausblick spricht Adecco mit Blick auf die Corona-Pandemie von einer nach wie vor sehr unsicheren Marktlage. Nachdem die grössten Umsatzeinbussen im April (-33%) erfolgt seien, habe sich jedoch die Lage in der Folge verbessert. Im Monat Juni etwa gingen die Umsätze organisch um 26 Prozent zurück, während sich im Juli eine weitere leichte Verbesserung gezeigt habe. Konkretisiert wurde dies nicht.

In der Bilanz kann Adecco in der Krise auf ein dickes Liquiditätspolster stützen. Per Ende Juni weist die Gruppe Barmittel in Höhe von 1,5 Milliarden Euro auf. Zudem stehe eine Kreditfazilität im Umfang von 600 Millionen bei Bedarf bereit.

rw/mk


© AWP 2020
Alle Nachrichten auf ADECCO GROUP AG
21.01.Aktien Schweiz Schluss: Schwergewichte drücken SMI ins Minus
AW
21.01.Aktien Schweiz Eröffnung: Positive Auslandsvorgaben ziehen Kurse nach oben
AW
20.01.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
20.01.Adecco ernennt Benita Barretto zur Head Investor Relations
AW
19.01.Aktien Schweiz Schluss: Leichte Schwächetendenz - Pharmaschwergewichte fester
AW
19.01.AKTIEN SCHWEIZ VORBÖRSE : Fester mit Rückenwind aus Asien - Logitech massiv höhe..
AW
18.01.Weiterhin deutlich weniger Stelleninserate im Jahresvergleich
AW
14.01.Aktien Schweiz: Auf Konsolidierungskurs - Schwergewichte bremsen
AW
14.01.AUSBLICK PARTNERS GROUP : AuM von 101,0 Milliarden US-Dollar erwartet
AW
13.01.Aktien Zürich Schluss: Schwächer - SMI prallt an 10 900er-Marke ab
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ADECCO GROUP AG
20.01.The adecco group appoints new head of investor relations
TE
18.01.Invitation to the Q4 2020 Financial Results Conference Call
TE
14.01.ADECCO : Expects Uncertain Conditions for Permanent Jobs in Europe During 2021
MT
14.01.Adecco sees uncertain prospects for permanent white-collar jobs in 2021
RE
14.01.ADECCO : Zoom lunch? Walk in the park? Europe's recruiters adapt to Covid
RE
2020GLOBAL MARKETS LIVE: Bank of America, Pfizer, Tesla…
2020ADECCO : says latest lockdowns hitting hiring less than feared
RE
2020Adecco Eyes EBITA Margin of Up to 6% in Current Economic Cycle
MT
2020The adecco group presents future@work - its plan for next strategy cycle and ..
TE
2020GLOBAL MARKETS LIVE: Ant Group’s IPO postponed; Deutsche Bank wants to get ri..
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 19 346 Mio 23 533 Mio 20 848 Mio
Nettoergebnis 2020 74,3 Mio 90,4 Mio 80,0 Mio
Nettoverschuldung 2020 489 Mio 595 Mio 527 Mio
KGV 2020 92,7x
Dividendenrendite 2020 4,16%
Marktkapitalisierung 9 008 Mio 10 952 Mio 9 707 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,49x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,46x
Mitarbeiterzahl 35 000
Streubesitz 94,7%
Chart ADECCO GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Adecco Group AG : Chartanalyse Adecco Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ADECCO GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 18
Mittleres Kursziel 57,08 €
Letzter Schlusskurs 55,58 €
Abstand / Höchstes Kursziel 16,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,70%
Abstand / Niedrigstes Ziel -12,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Alain Dehaze Chief Executive Officer
Jean-Christophe Deslarzes Chairman
Coram Williams Chief Financial Officer
Ralf Weissbeck Group Chief Information Officer
David Norman Prince Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ADECCO GROUP AG1.25%10 952
RANDSTAD N.V.4.55%12 391
ROBERT HALF INTERNATIONAL, INC6.74%7 638
MANPOWERGROUP INC.4.98%5 462
51JOB, INC.-0.96%4 673
PERSOL HOLDINGS CO.,LTD.5.64%4 388