1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Adecco Group AG
  6. News
  7. Übersicht
    ADEN   CH0012138605

ADECCO GROUP AG

(ADEN)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  17:30 16.08.2022
33.69 CHF   +1.02%
16.08.Aktien Schweiz Schluss: Schwächer - Konjunktur- und Zinssorgen dämpfen
AW
15.08.Aktien Schweiz: Fester - Marktschwergewichte stützen
AW
12.08.Aktien Schweiz: Etwas fester - Novartis bremsen SMI aus
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Adecco wächst im zweiten Quartal langsamer - Hohe Einmalkosten belasten

04.08.2022 | 17:50

Zürich (awp) - Die Adecco Group hat ihre Aktivitäten im zweiten Quartal 2022 weiter ausgebaut, ist aber wie erwartet nicht mehr ganz so stark gewachsen wie im Startquartal. Zugleich drückten hohe Kosten zur Integration der jüngst übernommenen belgischen Akka auf die Betriebsmarge. Die Nachfrage nach Personal bleibt derweil rund um den Globus gross.

In den Monaten April bis Juni kletterte der Umsatz laut Mitteilung vom Donnerstag um 13 Prozent auf 5,94 Milliarden Euro. Um Wechselkurseffekte und die unterschiedliche Anzahl Arbeitstage bereinigt, betrug das organische Wachstum 4 Prozent.

Damit hat sich das kräftige Wachstum von 5 Prozent aus dem ersten Quartal - wie von Analysten erwartet - verlangsamt. Es sei aber in einem zunehmend von konjunkturellen Unsicherheiten belasteten Umfeld gelungen, den Konkurrenten Marktanteile abzuknöpfen, hiess es.

Akkodis-Integration auf Kurs

Während die Einheiten Adecco und LHH, die Fachkräftevermittlung, Weiterbildungen und Karriereberatungen anbietet, organisch je um 3 Prozent zulegten, steigerte Akkodis den Umsatz um deutliche 14 Prozent. Der Bereich entstand aus der Adecco-Tochter Modis und Akka und ist in der Ingenieur- und Technikberatung tätig.

Die Integration von Akkodis sei auf Kurs und gemeinsam verfügten Modis und Akka beim Gewinnen von Neugeschäft über eine stärkere Marktposition, zeigte sich Finanzchef Coram Williams vom Zusammenschluss überzeugt. Darüber hinaus werde Adecco im laufenden Jahr von Synergien von rund 20 Millionen profitieren, die sich im kommenden Jahr verdoppeln dürften.

Aus der Akka-Übernahme ergeben sich aber auch Kosten: Auf Integrationsaufwendungen von 18 Millionen Euro im ersten Quartal folgten im zweiten Jahresviertel weitere 29 Millionen. Zudem wurden zuletzt Abschreibungen in Höhe von 40 Millionen verbucht, die grösstenteils ebenfalls mit dem Zukauf zusammenhängen.

Das drückte auf die Marge: Während die Bruttomarge im zweiten Quartal vom Wachstum getragen gegenüber dem Vorjahr noch um einen Prozentpunkt auf 21,1 Prozent anstieg, sank die operative EBITA-Marge um einen Punkt auf 3,5 Prozent. Und unter dem Strich ging der Gewinn um knapp 50 Prozent auf 77 Millionen Euro zurück.

Weiterhin gute Nachfrage

Für den Rest des Jahres rechnet das Management um den neuen CEO Denis Machual weiterhin mit einer guten Nachfrage. Das Volumenwachstum habe sich im Juli leicht über den Werten des zweiten Quartals eingependelt und trotz konjunktureller Unsicherheiten soll im dritten Quartal ein "solides" Wachstum erreicht werden, hiess es.

Fürs zweite Halbjahr versprach Williams auch, die Produktivität der Gruppe zu verbessern. Wachstum, stabile Betriebskosten und Fortschritte zum angestrebten Turnaround im US-Geschäft würden dazu beitragen.

An der Börse kamen die unter Erwartung ausgefallenen Gewinnzahlen zunächst schlecht an und der Adecco-Kurs brachen im frühen Handel um über 5 Prozent auf ein neues Jahrestief von 31,20 Franken ab. In der Folge liess der Abgabedruck nach und bei Börsenschluss büssten die Papiere noch rund 3 Prozent ein.

mk/uh


© AWP 2022
Alle Nachrichten zu ADECCO GROUP AG
16.08.Aktien Schweiz Schluss: Schwächer - Konjunktur- und Zinssorgen dämpfen
AW
15.08.Aktien Schweiz: Fester - Marktschwergewichte stützen
AW
12.08.Aktien Schweiz: Etwas fester - Novartis bremsen SMI aus
AW
10.08.Aktien Schweiz: Anleger halten sich vor US-Inflationszahlen zurück
AW
09.08.Aktien Schweiz: Schwächere Kurse - Zurückhaltung vor US-Inflationsdaten
AW
08.08.Aktien Schweiz: SMI gelingt freundlicher Wochenauftakt
AW
05.08.Aktien Schweiz: SMI schliesst nach US-Jobdaten deutlich im Minus
AW
05.08.Aktien Schweiz: SMI vor US-Jobdaten mit Orientierungsproblemen
AW
05.08.Aktien Schweiz Vorbörse: Investoren halten sich vor Jobdaten zurück
AW
04.08.Aktien Schweiz Schluss: Etwas fester - Warten auf US-Arbeitsmarktbericht
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu ADECCO GROUP AG
04.08.GLOBAL MARKETS LIVE : Bayer, Merck, eBay, MetLife, Eli Lilly...
MS
04.08.New Adecco CEO says staffing group has fallen short in delivering growth
RE
04.08.TRANSCRIPT : Adecco Group AG, Q2 2022 Earnings Call, Aug 04, 2022
CI
04.08.Adecco Q2 revenue rises as hunt for skilled workers heats up
RE
04.08.Staffing Group Adecco's H1 Profit Falls 37% Amid Lower Contribution from LHH Unit
MT
04.08.ADECCO : Half year report 2022
PU
04.08.ADECCO : 2022 Second Quarter Results Release
PU
04.08.THE ADECCO GROUP : Half year report 2022
AQ
14.07.Recruiter Hays posts 23% jump in quarterly fees
RE
27.06.ADECCO : Completes share capital reduction
PU
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ADECCO GROUP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 20 942 Mio 21 311 Mio 20 255 Mio
Nettoergebnis 2021 538 Mio 548 Mio 521 Mio
Nettoverschuldung 2021 493 Mio 502 Mio 477 Mio
KGV 2021 10,4x
Dividendenrendite 2021 6,67%
Marktwert 6 052 Mio 6 159 Mio 5 853 Mio
Marktwert / Umsatz 2021 0,31x
Marktwert / Umsatz 2022 0,36x
Mitarbeiterzahl 37 979
Streubesitz 93,6%
Chart ADECCO GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Adecco Group AG : Chartanalyse Adecco Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ADECCO GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 16
Letzter Schlusskurs 34,83 €
Mittleres Kursziel 44,95 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 29,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Denis Machuel Chief Executive Officer
Coram Williams Chief Financial Officer
Jean-Christophe Deslarzes Chairman
Ralf Weissbeck Group Chief Information Officer
David Norman Prince Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ADECCO GROUP AG-28.43%6 132
RANDSTAD N.V.-18.87%9 068
ROBERT HALF INTERNATIONAL, INC-27.06%8 769
PERSOL HOLDINGS CO., LTD.-11.80%5 104
MANPOWERGROUP INC.-16.28%4 216
STERLING CHECK CORP.9.31%2 160