Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Adidas AG    ADS   DE000A1EWWW0

ADIDAS AG

(ADS)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Ermittlungen wegen Bilanztäuschung bringen Under Armour unter Druck

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
04.11.2019 | 17:09

BALTIMORE (dpa-AFX) - Der Adidas-Rivale Under Armour ist wegen des Verdachts auf Verstöße gegen Buchhaltungsregeln ins Visier von US-Ermittlern geraten. Bedenken wegen der Untersuchungen der Börsenaufsicht SEC und des Justizministeriums ließen die Aktie am Montag zeitweise um über 15 Prozent abstürzen. Der Quartalsbericht des Unternehmens geriet durch die Ermittlungen in den Hintergrund.

Bei der Prüfung gehe es darum, ob der US-Sportartikelhersteller sein Umsatzvolumen durch Umdatierungen von Erlösen zwischen einzelnen Quartalen künstlich aufgebläht hat, berichtete das "Wall Street Journal" unter Berufung auf eingeweihte Kreise. Das Justizministerium prüft demnach sogar strafrechtliche Vergehen.

Under Armour bestätigte Ermittlungen und sicherte zu, mit den Behörden zu kooperieren. "Das Unternehmen hat im Juli 2017 begonnen, auf Anfragen nach Dokumenten und Informationen zu reagieren, die sich hauptsächlich auf seine Rechnungslegungspraktiken und die damit verbundenen Offenlegungen beziehen." Under Armour sei aber der festen Überzeugung, dass seine Praktiken und Angaben angemessen waren.

Dabei liefen die Geschäfte des Unternehmens zuletzt besser als erwartet. Im dritten Quartal ging der Umsatz im Jahresvergleich zwar leicht zurück auf 1,4 Milliarden Dollar. Dennoch gelang es Under Armour, den Gewinn um 36 Prozent auf unterm Strich 102 Millionen Dollar zu steigern und die Erwartungen damit deutlich zu übertreffen.

Beim Geschäftsausblick zeigte sich der Konzern indes etwas vorsichtiger als bislang, was den Pessimismus der Anleger an der Börse zwischenzeitlich noch verstärkte. Das Nordamerika-Geschäft von Under Armour schwächelt ohnehin schon länger, international wirken sich Währungseffekte negativ aus. Wie derzeit bei vielen anderen US-Konzernen sorgt der starke Dollar dafür, dass Auslandseinnahmen nach Umrechnung in heimische Währung die Bilanz drücken./hbr/mne/DP/edh

© dpa-AFX 2019

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG -2.77%274 verzögerte Kurse.-2.76%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.34%1.1807 verzögerte Kurse.5.68%
NIKE, INC. -1.25%128.37 verzögerte Kurse.28.31%
UNDER ARMOUR, INC. -4.98%13.93 verzögerte Kurse.-32.13%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf ADIDAS AG
14:24Credit Suisse belässt Adidas auf 'Underperform' - Ziel 240 Euro
DP
23.10.Warburg Research belässt Adidas auf 'Sell' - Ziel 215 Euro
DP
22.10.Aktien Frankfurt Schluss: Dax leicht im Minus - Anleger in Defensive
AW
22.10.JPMorgan belässt Adidas auf 'Neutral' - Ziel 235 Euro
DP
22.10.Aktien Frankfurt: Dax macht Verluste grossteils wieder wett
AW
22.10.RBC belässt Adidas auf 'Outperform' - Ziel 310 Euro
DP
22.10.KASPER RORSTED : Neue Hoffnung auf Reebok-Verkauf treibt Adidas an
DP
22.10."Manager Magazin" - Adidas stößt Verkauf von Reebok an
RE
22.10.Aktien Frankfurt: Anleger bleiben in der Defensive
AW
22.10.'MM' : Adidas entschließt sich zu Reebok-Verkauf
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ADIDAS AG
15:31EQT kicks off sale of German facilities manager Apleona - sources
RE
14:25ADIDAS : Credit Suisse reiterates its Sell rating
MD
06:00ADIDAS : Amanda Rajkumar to join adidas as Executive Board Member responsible fo..
PU
23.10.ADIDAS : Gets a Sell rating from Warburg Research
MD
23.10.ADIDAS : Consensus
PU
22.10.Adidas plans to sell ailing Reebok business within months - manager magazin
RE
22.10.ADIDAS : JP Morgan reaffirms its Neutral rating
MD
22.10.ADIDAS : Buy rating from RBC
MD
22.10.ADIDAS : to Sell Reebok -Manager Magazin
DJ
16.10.ADIDAS : Goldman Sachs gives a Buy rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 19 955 Mio 23 573 Mio 21 390 Mio
Nettoergebnis 2020 485 Mio 573 Mio 520 Mio
Nettoliquidität 2020 131 Mio 155 Mio 140 Mio
KGV 2020 114x
Dividendenrendite 2020 0,65%
Marktkapitalisierung 54 960 Mio 64 950 Mio 58 912 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 2,75x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,31x
Mitarbeiterzahl 59 246
Streubesitz 86,8%
Chart ADIDAS AG
Dauer : Zeitraum :
adidas AG : Chartanalyse adidas AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ADIDAS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 39
Mittleres Kursziel 273,01 €
Letzter Schlusskurs 281,80 €
Abstand / Höchstes Kursziel 15,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -3,12%
Abstand / Niedrigstes Ziel -36,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Kasper Bo Rørsted Chief Executive Officer
Thomas Hermann Rabe Chairman-Supervisory Board
Martin Shankland Head-Global Operations
Harm Ohlmeyer Chief Financial Officer
Herbert Kauffmann Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ADIDAS AG-2.76%65 057
NIKE, INC.28.31%204 062
ANTA SPORTS PRODUCTS LIMITED24.16%30 207
PUMA SE19.97%14 516
DECKERS OUTDOOR CORPORATION51.14%7 151
FENG TAY ENTERPRISES CO., LTD.10.77%5 519