Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Adidas AG    ADS   DE000A1EWWW0

ADIDAS AG

(ADS)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Ladenschließungen brocken Nike unerwartet Verlust ein

26.06.2020 | 08:37
FILE PHOTO:  Nike (NKE)'s logo is seen in Los Angeles

Wochenlang geschlossene Läden haben dem weltgrößten Sportartikelhersteller Nike in der Coronakrise tiefrote Zahlen beschert.

Der Umsatz brach im vierten Quartal (per Ende Mai) um 38 Prozent auf 6,31 Milliarden Dollar ein, nachdem neun von zehn Nike-eigenen Sportgeschäften von Ende März an für acht Wochen schließen mussten, wie der Adidas-Rivale mitteilte. Unter dem Strich stand ein Verlust von 790 Millionen Dollar - der erste Quartalsverlust seit fast zwei Jahren. Ein Jahr zuvor hatte Nike fast eine Milliarde Gewinn geschrieben. Analysten hatten dem Konzern schwarze Zahlen und eine Milliarde Dollar mehr Umsatz zugetraut.

Vorstandschef John Donahoe will nun den Online-Verkauf forcieren, mit dem Nike im Quartal rund 30 Prozent des Umsatzes erwirtschaftete. Die Internet-Umsätze zogen um 75 Prozent an. "Covid-19 hat gezeigt, dass unsere Strategie funktioniert", sagte er.

Nachbörslich verlor die Nike-Aktie in New York vier Prozent und zog am Freitag zeitweise auch die Papiere von Adidas (minus 0,2 Prozent) und Puma (plus 0,6 Prozent) in Mitleidenschaft. Die Analysten von Jefferies rechnen damit, dass der Umsatz bei Adidas im zweiten Quartal (April bis Juni) um 40 Prozent und bei Puma um 32 Prozent einbrechen wird.

Weltmarktführer Nike erwartet, dass die Umsätze auch in der ersten Hälfte des neuen Geschäftsjahres 2020/21 noch unter dem Vorjahresniveau liegen dürften. Im Gesamtjahr sollten sie in etwa stagnieren. Man habe vorsichtshalber die Bestellungen für den Herbst und die Weihnachts-Saison schon um 30 Prozent reduziert. Bis Ende Mai war der Lagerbestand um 31 Prozent auf 7,4 Milliarden Dollar angeschwollen, weil Nike an die Händler 50 Prozent weniger Ware ausliefern konnte. Das ließ die Bruttomarge um gut acht Prozent einbrechen. In China, wo das Coronavirus früher ausgebrochen war, sind inzwischen wieder fast alle Nike-Läden geöffnet, in Europa und in Nordamerika fast 90 Prozent.

Die Umsatzausfälle im vierten Quartal überschatteten auch die Zahlen für das gesamte Geschäftsjahr 2019/20: Der Umsatz fiel um vier Prozent auf 37,4 Milliarden Dollar, der Gewinn brach um 37 Prozent auf 2,54 Milliarden ein. Um die fehlenden Einnahmen zu überbrücken, hatte Nike bereits im März eine sechs Milliarden Dollar schwere Anleihe begeben und eine neue Kreditlinie über zwei Milliarden Dollar aufgenommen. Insgesamt lag die Liquidität damit Ende Mai bei 12,5 Milliarden Dollar. Adidas und Puma haben sich Überbrückungskredite von der Staatsbank KfW[KFW.Ul] besorgt, um durch die Krise zu kommen.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG -3.24%269 verzögerte Kurse.-9.70%
NIKE, INC. -1.29%137.55 verzögerte Kurse.-1.50%
PAYPAL HOLDINGS, INC. -1.69%247.75 verzögerte Kurse.7.60%
PUMA SE -1.86%83.56 verzögerte Kurse.-9.45%
SERVICENOW INC. -0.59%537.88 verzögerte Kurse.-1.70%
Alle Nachrichten auf ADIDAS AG
25.01.Baader Bank belässt Adidas auf 'Add' - Ziel 305 Euro
DP
22.01.JPMorgan hebt Ziel für Adidas auf 280 Euro - 'Neutral'
DP
22.01.Credit Suisse hebt Ziel für Adidas auf 255 Euro - 'Underperform'
DP
21.01.THOMAS RABE : Bertelsmann verlängert Vertrag mit Vorstandschef Rabe
DP
19.01.MÄRKTE EUROPA/Britische Handelsaktien leiden unter Brexit-Chaos
DJ
19.01.XETRA-SCHLUSS/Uneinheitlich - Zweite Reihe läuft weiter
DJ
18.01.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Mit Stellantis entsteht neuer Autoriese
DJ
18.01.Aktien Frankfurt Schluss: Dax berappelt sich nach Kursrutsch vom Freitag
AW
18.01.XETRA-SCHLUSS/Fester - Aareal nach Zahlenausweis gesucht
DJ
17.01.DEBATTE UM FUßBALL-EM IN CORONA-ZEIT : Kann funktionieren
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ADIDAS AG
24.01.China Overtakes U.S. as World's Leading Destination for Foreign Direct Invest..
DJ
24.01.China Overtakes U.S. as World's Leading Destination for Foreign Direct Invest..
DJ
24.01.China Overtakes U.S. as World's Leading Destination for Foreign Direct Invest..
DJ
18.01.European stocks end higher as Stellantis, luxury stocks jump
RE
13.01.NIKE : Should Men Wear Mules Outside the House?
DJ
12.01.ADIDAS AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German S..
EQ
11.01.PRESS RELEASE : AMSilk GmbH: CEO Jens Klein is leaving AMSilk on December 31, 20..
DJ
2020ADIDAS : Says More Than 60% of Products Will Be Made With Sustainable Materials ..
DJ
2020From Nike to Balenciaga, the Seven Strangest Sneakers of 2020
DJ
2020ADIDAS : Nike raises full-year sales forecast, posts surprise earnings growth
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 19 786 Mio 24 019 Mio 21 332 Mio
Nettoergebnis 2020 416 Mio 505 Mio 449 Mio
Nettoverschuldung 2020 212 Mio 258 Mio 229 Mio
KGV 2020 131x
Dividendenrendite 2020 0,64%
Marktkapitalisierung 52 464 Mio 63 623 Mio 56 561 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 2,66x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,24x
Mitarbeiterzahl 53 218
Streubesitz 86,9%
Chart ADIDAS AG
Dauer : Zeitraum :
adidas AG : Chartanalyse adidas AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ADIDAS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 39
Mittleres Kursziel 287,63 €
Letzter Schlusskurs 269,00 €
Abstand / Höchstes Kursziel 29,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,93%
Abstand / Niedrigstes Ziel -33,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Kasper Bo Rørsted Chief Executive Officer
Thomas Hermann Rabe Chairman-Supervisory Board
Martin Shankland Head-Global Operations
Harm Ohlmeyer Chief Financial Officer
Herbert Kauffmann Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ADIDAS AG-9.70%66 000
NIKE, INC.-1.50%219 684
ANTA SPORTS PRODUCTS LIMITED10.41%47 738
PUMA SE-9.45%15 500
DECKERS OUTDOOR CORPORATION11.54%8 984
FENG TAY ENTERPRISES CO., LTD.-6.77%5 845