Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Adidas AG    ADS   DE000A1EWWW0

ADIDAS AG

(ADS)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 28.01. 13:58:41
268.05 EUR   -0.98%
26.01.MÄRKTE EUROPA/Kurse von Ifo-Schock und Pandemie-Sorgen erholt
DJ
26.01.XETRA-SCHLUSS/DAX erholt sich vom ifo-Schock
DJ
26.01.AKTIE IM FOKUS : Negative Analystenstimmen werfen Puma weiter zurück
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Olympia-Verschiebung kostet Gastgeber Japan 2,3 Milliarden Euro

04.12.2020 | 14:50

TOKIO (dpa-AFX) - Die auf 2021 verschobenen Sommerspiele in Tokio werden für die Olympia-Gastgeber um rund 2,3 Milliarden Euro teurer. Allein die Mehrausgaben durch die Verlegung um ein Jahr belaufen sich auf rund 1,57 Milliarden Euro, wie der Geschäftsführer des Organisationskomitees, Toshiro Muto, am Freitag sagte. Die Organisatoren, die Stadt Tokio und Japans Regierung teilen sich diese Kosten. Hinzu kommen erhebliche Ausgaben für die Maßnahmen zum Schutz gegen das Coronavirus.

Das ursprünglich geplante Budget haben die Olympia-Macher bereits deutlich überschritten. Sie rechnen nun offiziell mit Kosten von rund 12,66 Milliarden Euro. Die für dieses Jahr geplanten Sommerspiele waren Ende März wegen der Corona-Pandemie verlegt worden.

Die Mehrkosten ergeben sich unter anderem daraus, dass die Arenen und die Immobilien für das olympische Dorf auch für das kommende Jahr angemietet werden müssen. Hinzu kommen Ausgaben für Mitarbeiter, Ausrüstung und Lagerflächen. Die Vermeidung von Corona-Ausbrüchen wollen sich die Gastgeber etwa 760 Millionen Euro kosten lassen. Geplant sind ein umfassendes Testsystem und zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen im Athletendorf und an den Wettkampfstätten.

Zuletzt hatten die Olympia-Macher Pläne für Einsparungen von umgerechnet über 200 Millionen Euro vorgelegt. Ausgaben für Büroflächen, Werbung und zeremoniellen Pomp sollen gekürzt werden.

Zudem wird das Internationale Olympische Komitee (IOC) auf Anteile an zusätzlichen Sponsoren-Einnahmen verzichten, die von den Gastgebern zur Deckung der Mehrkosten eingeworben werden. Dies habe ihm IOC-Präsident Thomas Bach in einer Video-Schalte zugesagt, ließ der Chef des Organisationskomitees, Yoshiro Mori, wissen. Das IOC hatte außerdem bereits angekündigt, mehr als 530 Millionen Euro für internationale Verbände und Nationale Olympische Komitees zur Verfügung zu stellen, um die Folgen der Verschiebung abzufedern.

Dieses Geld ist aber nicht Bestandteil der Ausgabenrechnung der Japaner. "Tokios Kosten sind Tokios Kosten", sagte Muto. Die Hauptstadt trägt den größten Anteil an den Mehrkosten. Ein neues Gesamtbudget wollen die Organisatoren bis Jahresende vorlegen.

Laut einer Studie der britischen Universität Oxford sind die Spiele in Tokio schon jetzt die teuersten in der Geschichte der Sommerspiele. Der größte Teil der Kosten kommt am Ende auf Japans Steuerzahler zu./ln/DP/eas


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG -1.03%268.2 verzögerte Kurse.-9.13%
HANNOVER RÜCK SE -0.70%128.5 verzögerte Kurse.-0.69%
MUENCHENER RUECKVERSICHERUNG AG 0.18%223.5 verzögerte Kurse.-8.11%
NIKE, INC. -3.02%131.02 verzögerte Kurse.-7.39%
SWISS RE LTD -0.50%79.38 verzögerte Kurse.-4.27%
Alle Nachrichten auf ADIDAS AG
26.01.MÄRKTE EUROPA/Kurse von Ifo-Schock und Pandemie-Sorgen erholt
DJ
26.01.XETRA-SCHLUSS/DAX erholt sich vom ifo-Schock
DJ
26.01.AKTIE IM FOKUS : Negative Analystenstimmen werfen Puma weiter zurück
DP
25.01.Baader Bank belässt Adidas auf 'Add' - Ziel 305 Euro
DP
22.01.JPMorgan hebt Ziel für Adidas auf 280 Euro - 'Neutral'
DP
22.01.Credit Suisse hebt Ziel für Adidas auf 255 Euro - 'Underperform'
DP
21.01.THOMAS RABE : Bertelsmann verlängert Vertrag mit Vorstandschef Rabe
DP
19.01.MÄRKTE EUROPA/Britische Handelsaktien leiden unter Brexit-Chaos
DJ
19.01.XETRA-SCHLUSS/Uneinheitlich - Zweite Reihe läuft weiter
DJ
18.01.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Mit Stellantis entsteht neuer Autoriese
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ADIDAS AG
03:36SAP CEO Shares New Plans to Boost Cloud Adoption
DJ
24.01.China Overtakes U.S. as World's Leading Destination for Foreign Direct Invest..
DJ
24.01.China Overtakes U.S. as World's Leading Destination for Foreign Direct Invest..
DJ
24.01.China Overtakes U.S. as World's Leading Destination for Foreign Direct Invest..
DJ
18.01.European stocks end higher as Stellantis, luxury stocks jump
RE
13.01.NIKE : Should Men Wear Mules Outside the House?
DJ
12.01.ADIDAS AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German S..
EQ
11.01.PRESS RELEASE : AMSilk GmbH: CEO Jens Klein is leaving AMSilk on December 31, 20..
DJ
2020ADIDAS : Says More Than 60% of Products Will Be Made With Sustainable Materials ..
DJ
2020From Nike to Balenciaga, the Seven Strangest Sneakers of 2020
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 19 793 Mio 23 971 Mio 21 323 Mio
Nettoergebnis 2020 418 Mio 506 Mio 451 Mio
Nettoverschuldung 2020 187 Mio 226 Mio 201 Mio
KGV 2020 131x
Dividendenrendite 2020 0,64%
Marktkapitalisierung 52 795 Mio 63 863 Mio 56 876 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 2,68x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,26x
Mitarbeiterzahl 53 218
Streubesitz 86,9%
Chart ADIDAS AG
Dauer : Zeitraum :
adidas AG : Chartanalyse adidas AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ADIDAS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 39
Mittleres Kursziel 287,36 €
Letzter Schlusskurs 270,70 €
Abstand / Höchstes Kursziel 28,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,15%
Abstand / Niedrigstes Ziel -33,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Kasper Bo Rørsted Chief Executive Officer
Thomas Hermann Rabe Chairman-Supervisory Board
Martin Shankland Head-Global Operations
Harm Ohlmeyer Chief Financial Officer
Herbert Kauffmann Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ADIDAS AG-9.13%63 863
NIKE, INC.-7.39%206 552
ANTA SPORTS PRODUCTS LIMITED10.41%45 544
PUMA SE-12.85%14 548
DECKERS OUTDOOR CORPORATION-2.85%7 824
FENG TAY ENTERPRISES CO., LTD.-6.77%5 794