Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Amsterdam  >  Adyen N.V.    ADYEN   NL0012969182

ADYEN N.V.

(ADYEN)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Euronext Amsterdam - 04.12. 17:38:29
1659 EUR   +0.39%
23.11.ADYEN IM FOKUS : Geht dem Corona-Profiteur der Schub aus?
DP
17.11.Barclays hebt Ziel für Adyen auf 1060 Euro - 'Underweight'
DP
11.11.Goldman belässt Adyen auf 'Conviction Buy List' - Ziel 1900 Euro
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Wirecard-Rivale Heidelpay im Übernahmefieber - Börsengang im Visier

27.01.2020 | 07:28

- von Patricia Uhlig

"Der Markt war nie reifer", sagte Firmenchef Mirko Hüllemann in einem am Freitag veröffentlichten Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters. "Der Zenit ist noch ganz, ganz lange nicht erreicht." Wachsen will der Bezahldienstleister, an dem der Finanzinvestor KKR seit August 2019 die Mehrheit hält, auch durch Übernahmen. "In Europa haben wir ein Potenzial von 300 bis 400 Firmen, die man kaufen könnte. Davon sind bestimmt 20 bis 30 für uns interessant." Denkbar seien Akquisitionen in einer Größenordnung von zwei Millionen bis 500 Millionen Euro.

Die größten Konkurrenten der 2003 gegründeten Heidelberger Firma sind die niederländische Adyen und das schwedische Fintech Klarna, das mit einer Bewertung von rund fünf Milliarden Euro zu den teuersten Startups in Europa gehört. "Wir wollen in die gleichen Sphären wie Adyen und Klarna vorstoßen", sagt Hüllemann. "Europa ist sicherlich bereit für fünf bis zehn Unternehmen dieser Größenordnung und wir wollen auf jeden Fall eines dieser Unternehmen sein."

Auch ein Gang aufs Parkett könnte in ein paar Jahren zur Debatte stehen. "Ein Börsengang ist natürlich immer eine Option für frisches Kapital", erläutert Hüllemann. "Aber jetzt haben wir gerade erst KKR ins Boot geholt und haben ein paar Jahre Wachstum vor uns." Einen konkreten Zeithorizont wollte er nicht nennen. In der Regel suchen Finanzinvestoren nach drei bis fünf Jahren eine Ausstiegsstrategie. Der bisherige Heidelpay-Investor, die Private-Equity-Gesellschaft Anacap, war nur rund zwei Jahre beteiligt. KKR hatte für 60 Prozent an Heidelpay Insidern zufolge rund 600 Millionen Euro auf den Tisch gelegt. Das bewertet Heidelpay mit knapp einer Milliarde Euro. Hüllemann selbst hält noch mehr als 30 Prozent.

Das Unternehmen profitiert davon, dass immer mehr Menschen bargeldlos bezahlen und ihre Waren im Internet bestellen. 2019 verdoppelten die Heidelberger ihren Umsatz nach eigenen Angaben auf 90 Millionen Euro. Als Betriebsgewinn (Ebitda) wurden rund 40 Millionen Euro in Aussicht gestellt, konkrete Ergebnisse liegen noch nicht vor.

DIE GANZE BRANCHE IST IM ÜBERNAHMEFIEBER

Der Rivale Adyen spielt bereits in einer anderen Liga: Im ersten Halbjahr 2019 kletterte das Ebitda um 79 Prozent auf 126 Millionen Euro. Das 2006 gegründete Unternehmen ging Mitte 2018 mit einem Ausgabepreis von 240 Euro je Aktie an die Börse - mittlerweile notieren die Titel bei 822 Euro. Adyen kommt auf eine Marktkapitalisierung von 25 Milliarden Euro und ist zehn Milliarden Euro mehr wert als die Deutsche Bank. Auch Wirecard wächst seit Jahren rasant, der Betriebsgewinn soll in diesem Jahr auf bis zu 1,12 Milliarden Euro zulegen.

Weltweit grassiert in der Zahlungsdienstleistungsbranche das Übernahmefieber: 2019 hatte der US-Anbieter Fiserv für 22 Milliarden Dollar den Konkurrenten First Data übernommen. Der Spezialist für Banken-IT, Fidelity National Information Services (FIS), schluckte für 35 Milliarden Dollar den Payment-Anbieter Worldpay und der US-Kreditkartenriese Mastercard verleibte sich für 3,2 Milliarden Dollar Teile des dänischen Zahlungsverkehrsdienstleisters Nets ein. Dieser wiederum hatte sich zuvor den deutschen Anbieter Concardis geschnappt, der einmal den deutschen Banken gehört hatte.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADYEN N.V. 0.39%1659 verzögerte Kurse.126.95%
DEUTSCHE BANK AG -0.09%9.742 verzögerte Kurse.40.84%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.20%1.212 verzögerte Kurse.8.32%
FIDELITY NATIONAL INFORMATION SERVICES 1.75%149.86 verzögerte Kurse.7.74%
FISERV, INC. 0.93%117.13 verzögerte Kurse.1.30%
KKR & CO. INC. 0.89%39.57 verzögerte Kurse.35.65%
MASTERCARD 2.75%344.35 verzögerte Kurse.15.33%
WIRECARD AG -1.19%0.5252 verzögerte Kurse.-99.51%
Alle Nachrichten auf ADYEN N.V.
23.11.ADYEN IM FOKUS : Geht dem Corona-Profiteur der Schub aus?
DP
17.11.Barclays hebt Ziel für Adyen auf 1060 Euro - 'Underweight'
DP
11.11.Goldman belässt Adyen auf 'Conviction Buy List' - Ziel 1900 Euro
DP
06.11.Goldman hebt Ziel für Adyen auf 1900 Euro - 'Conviction Buy List'
DP
04.11.Credit Suisse senkt Ziel für Adyen auf 1653 Euro - 'Outperform'
DP
02.11.Zahlungsdienstleister Nexi steht vor Milliarden-Übernahme des Rivalen Nets
RE
02.11.UBS belässt Adyen auf 'Buy' - Ziel 1817 Euro
DP
29.10.DZ Bank hebt fairen Wert für Adyen auf 1640 Euro - 'Halten'
DP
29.10.Goldman belässt Adyen auf 'Conviction Buy List' - Ziel 1825 Euro
DP
29.10.Jefferies hebt Ziel für Adyen auf 1777 Euro - 'Buy'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ADYEN N.V.
03.12.ADYEN N : Leveraging the payments community to make subscriptions unstoppable
PU
30.11.ADYEN N : 3 ways the food and beverage industry can prepare for 2021
PU
26.11.ADYEN N : How to transform your store operations with an mPOS Android device
PU
24.11.ADYEN N : Raffles Hotel Singapore takes its legendary guest experience to the ne..
PU
17.11.ADYEN N : Partners with Affirm Making it Easier for Merchants to Provide a Trans..
PU
17.11.ADYEN : Barclays gives a Sell rating
MD
16.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
16.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
16.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
16.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 675 Mio 818 Mio 729 Mio
Nettoergebnis 2020 253 Mio 307 Mio 274 Mio
Nettoliquidität 2020 1 685 Mio 2 042 Mio 1 822 Mio
KGV 2020 200x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 50 280 Mio 61 020 Mio 54 358 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 72,0x
Marktkap. / Umsatz 2021 50,3x
Mitarbeiterzahl 1 448
Streubesitz 75,9%
Chart ADYEN N.V.
Dauer : Zeitraum :
Adyen N.V. : Chartanalyse Adyen N.V. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ADYEN N.V.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 30
Mittleres Kursziel 1 542,00 €
Letzter Schlusskurs 1 659,00 €
Abstand / Höchstes Kursziel 27,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -7,05%
Abstand / Niedrigstes Ziel -36,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Pieter van der Does President & Chief Executive Officer
Piero S. Overmars Chairman-Supervisory Board
Kamran Zaki Chief Operating Officer
Ingo Jeroen Uytdehaage Chief Financial Officer
Arnout Diederik Schuijff Chief Technology Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ADYEN N.V.126.95%61 020
FIDELITY NATIONAL INFORMATION SERVICES7.74%91 389
WORLDLINE17.66%25 382
STONECO LTD.84.88%21 963
BROADRIDGE FINANCIAL SOLUTIONS, INC.19.81%17 113
ONECONNECT FINANCIAL TECHNOLOGY CO., LTD.107.58%8 248