Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Frankreich
  4. Euronext Paris
  5. Air France-KLM
  6. News
  7. Übersicht
    AF   FR0000031122

AIR FRANCE-KLM

(AF)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Air France KLM : Alitalia-Nachfolgerin ITA sucht Partner - Lufthansa offen

15.10.2021 | 16:39
Der Vorsitzende von ITA Airways, Alfredo Altavilla, posiert mit dem Bild der neuen Lackierung der Flugzeuge der Fluggesellschaft in Italien, 15. Oktober 2021. ITA Press Office/Handout via REUTERS

Mailand/Frankfurt (Reuters) - Die italienische Fluggesellschaft ITA will im kommenden Jahr einer Airline-Allianz beitreten.

Das Unternehmen könne nicht auf Dauer alleine arbeiten, sondern müsse ein strategisches Element in einem der bestehenden Bündnisse werden, erklärte der Chef von Italia Trasporto Aereo (ITA), Alfredo Altavilla, zum Start des Flugbetriebs am Freitag in Mailand. ITA ging zwar aus der 2017 pleite gegangenen Traditionsgesellschaft Alitalia hervor, ist aber nicht die Rechtsnachfolgerin. Sie gehört daher nicht wie Alitalia der Allianz "Sky Team" an und könnte sich der "Star Alliance" anschließen, zu der die Lufthansa gehört.

In der Luftfahrt sind Allianzen zum gemeinsamen Betrieb von Flugrouten üblich. Die Lufthansa signalisierte Interesse an einer geschäftlichen Kooperation mit der neu gestarteten Airline, die am Morgen den ersten Flieger mit neuem Logo von Mailand abheben ließ. "Die Lufthansa ist offen für eine kommerzielle Partnerschaft mit ITA", sagte ein Lufthansa-Sprecher der Nachrichtenagentur Reuters. "Ich bin offen, mit jedem zu verhandeln", sagte der ITA-Chef. Die wichtigen Flughafen-Drehkreuze Rom Fiumicino und Mailand Linate werde die Airline als Standorte aber keinem Partner opfern.

In der Vergangenheit gab es mehrfach Spekulationen um eine Übernahme von Alitalia durch die Lufthansa. Diese hat mit Swiss, Austrian und Brussels Airlines schon mehrere nationale Marktführer gekauft. Italien ist ein wichtiger Markt für die Lufthansa, wie der Konzern stets betont. Doch die Lufthansa darf keine Firmen übernehmen, solange sie noch staatliche Corona-Hilfen in Anspruch nimmt. Bis Ende des Jahres sollen diese zurückgezahlt sein. Dann müsste der mit der Rettung als Großaktionär eingestiegene Staat noch sein Lufthansa-Aktienpaket verkaufen.

ITA will künftig mehr profitablere Langstreckenflüge anbieten als Alitalia. Auf Langstrecken füllen die Allianz-Partner häufig gegenseitig ihre Flugzeuge, um für hohe Auslastung zu sorgen. ITA soll bereits im zweiten oder dritten Betriebsjahr die Gewinnschwelle erreichen. Die Airline geht mit einer Flotte von 52 Flugzeugen und 2800 Beschäftigten an den Neustart - im Vergleich zu 100 Maschinen und rund 10.000 Beschäftigten bei Alitalia zuletzt. Bis 2025 will sie schrittweise auf die Größe der Vorgängerin wachsen. Die zunächst ohne Job ausgehenden 7000 Alitalia-Arbeitnehmer bekommen bis Ende nächsten Jahres Lohn vom Staat.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIR FRANCE-KLM -9.67%3.765 Realtime Kurse.-26.46%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG -12.84%5.416 verzögerte Kurse.-29.83%
Alle Nachrichten zu AIR FRANCE-KLM
26.11.KORREKTUR/KREISE : EU-Staaten wollen Passagierflüge aus südlichem Afrika aussetzen
DP
26.11.MINISTER : EU-Reaktion auf Corona-Variante in Südafrika 'unberechtigt'
DP
26.11.Aktien Europa Schluss: Kurseinbruch - Corona-Variante verängstigt
AW
26.11.KREISE : EU-Staaten wollen Passagierflüge aus südlichem Afrika aussetzen
DP
26.11.WHO derzeit gegen Reisebeschränkungen wegen neuer Corona-Variante
DP
26.11.Frankreich verhängt Landeverbot für Flüge aus südlichem Afrika
DP
26.11.Niederlande verhängen Landeverbot für Flüge aus südlichem Afrika
DP
23.11.Ryanair-CEO fordert Passagiere zum Wechsel von "umweltschädlichen" Fluggesellschaften a..
MT
22.11.Luftfahrtbranche uneinig über Wege aus der Klimakrise
DP
22.11.Ryanair-Chef sieht seine Airline als besonders klimafreundlich
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AIR FRANCE-KLM
11:19Dutch find 13 Omicron cases among S.Africa travellers
RE
27.11.DUTCH : Some of the 61 COVID cases from S.Africa flights are new variant
RE
27.11.Dutch find 61 COVID cases among South Africa passengers, looking for new variant
RE
26.11.European Airline, Travel Stocks Slide Amid Concern Over New Coronavirus Strain
DJ
25.11.Shell ponders biofuels plant to meet rising Asian aviation demand
RE
23.11.Ryanair CEO Urges Passengers To Switch Away From 'Polluting' Airlines
MT
17.11.Alitalia launches auction for its loyalty programme
RE
16.11.American Airlines, travel platform Winding Tree announce blockchain partnership
RE
10.11.Wizz Air CEO says business class flying bad for environment
RE
08.11.WRAPUP 3-AN EMOTIONAL JOURNEY : Families reunite in U.S. with tears, balloons as COVID tra..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu AIR FRANCE-KLM
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 14 001 Mio 15 847 Mio 14 608 Mio
Nettoergebnis 2021 -3 363 Mio -3 806 Mio -3 509 Mio
Nettoverschuldung 2021 10 737 Mio 12 152 Mio 11 203 Mio
KGV 2021 -0,59x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 2 415 Mio 2 733 Mio 2 520 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,94x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,65x
Mitarbeiterzahl 74 415
Streubesitz 47,5%
Chart AIR FRANCE-KLM
Dauer : Zeitraum :
Air France-KLM : Chartanalyse Air France-KLM | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AIR FRANCE-KLM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 3,77 €
Mittleres Kursziel 3,57 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -5,29%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Benjamin M. Smith Chief Executive Officer & Director
Steven Zaat Chief Financial Officer
Anne-Marie Couderc Non-Executive Chairman
Jean-Christophe Lalanne Executive Vice President-Information Technology
Isabelle Bouillot Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
AIR FRANCE-KLM-26.46%2 733
DELTA AIR LINES, INC.-9.53%23 203
RYANAIR HOLDINGS PLC-13.66%17 928
AIR CHINA LIMITED-12.95%15 949
CHINA SOUTHERN AIRLINES COMPANY LIMITED0.00%15 554
UNITED AIRLINES HOLDINGS, INC.-2.29%13 684