Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Frankreich
  4. Euronext Paris
  5. Air France-KLM
  6. News
  7. Übersicht
    AF   FR0000031122

AIR FRANCE-KLM

(AF)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Air France-KLM plant nach Milliardenverlust weitere Kapitalspritze

06.05.2021 | 16:28

PARIS (awp international) - Der Geschäftseinbruch in der Corona-Krise hat der Fluggesellschaft Air France-KLM auch im ersten Quartal einen Milliardenverlust eingebrockt. Mit 1,5 Milliarden Euro lag das Minus dabei 18 Prozent niedriger als zu Beginn der Pandemie ein Jahr zuvor, wie das französisch-niederländische Unternehmen am Donnerstag in Paris mitteilte. Nach der jüngsten Finanzspritze von Anlegern und dem französischen Staat lotet das Management um Air-France-KLM-Chef Benjamin Smith nun weitere Möglichkeiten aus, um das Eigenkapital des Konzerns zu stärken. Näheres dazu sollen die Anteilseigner bei der Hauptversammlung am 26. Mai erfahren.

An der Börse kamen die Nachrichten schlecht an. Die Air-France-KLM-Aktie büsste am Donnerstag zeitweise fast drei Prozent ein und lag am Nachmittag noch mit 2,63 Prozent im Minus bei 4,444 Euro.

Unterdessen hält die Pandemie Air France-KLM wie andere Fluggesellschaften weiterhin fest im Griff. Trotz der Lockdowns in Frankreich und den Niederlanden erwartet das Management, dass der Konzern im laufenden zweiten Quartal im Vergleich zum Vorkrisenjahr 2019 etwa 50 Prozent der Flugkapazität anbietet. Im dritten Quartal sollen es dann 55 bis 65 Prozent sein.

Branchenexperte Daniel Roeska vom Analysehaus Bernstein sieht diese Geschäftspläne kritisch. Air France-KLM fahre das Flugangebot schneller wieder hoch als die Konkurrenz, schrieb er am Morgen. Aus seiner Sicht könnte dies zu niedrigen Ticketpreisen und zu unnötigen Kosten für das Unternehmen führen. Derzeit verfüge die Airline zwar über genügend Finanzmittel, doch das Geld fliesse schnell ab.

Im ersten Quartal beförderte Air France-KLM gerade mal 4,8 Millionen Fluggäste und damit nur gut ein Viertel so viele wie ein Jahr zuvor. Damals hatten die Reisebeschränkungen aufgrund der Pandemie den Flugverkehr erst im März weitgehend zusammenbrechen lassen.

Nachdem die Regierungen von Frankreich und den Niederlanden Air France-KLM im vergangenes Jahr mit Finanzspritzen in Milliardenhöhe vor dem Aus gerettet hatten, bekam der Konzern vor wenigen Wochen weiteres Geld vom französischen Staat und privaten Investoren. Allerdings lag die Nettoverschuldung Ende März bei knapp 12,6 Milliarden Euro.

Um die Finanzen wird sich bei Air France-KLM demnächst ein neuer Manager kümmern. Der bisherige Finanzchef der französischen Sparte Air France, Steven Zaat, tritt am 1. Juli auf Konzernebene die Nachfolge von Frédèric Gagey (64) an, der nach 25 Jahren bei Air France und KLM in Rente geht./stw/mne/zb


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu AIR FRANCE-KLM
21.07.STUDIE : Klimafreundliche Antriebe für Flugzeuge erst in 2030er-Jahren
DP
19.07.MÄRKTE EUROPA/Kräftige Verluste - Corona-Sorgen drücken
DJ
19.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen fallen weiter - Computer-Verkäufe drücken
DJ
19.07.EU erlaubt Staatshilfe für Fluggesellschaft KLM
DJ
19.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Verluste aus - Reise- und Ölaktien fallen
DJ
14.07.MÄRKTE EUROPA/Seitwärts - Ausbruch auf der Oberseite drin
DJ
14.07.Luftfahrtbranche warnt vor Wettbewerbsnachteil durch EU-Klima-Gesetze
DP
14.07.MÄRKTE EUROPA/Seitwärts - Wie reagiert Powell auf die Inflation?
DJ
14.07.MÄRKTE EUROPA/Etwas Leichter - Inflation überall höher als erwartet
DJ
14.07.HINTERGRUND/Airbus ist wenig gnädig mit Kunden und zieht an Boeing vorbei
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AIR FRANCE-KLM
01:24AIR FRANCE KLM : WestJet signs code share agreement with Dutch airline KLM
AQ
20.07.AIR FRANCE KLM : EU Commission Approves $4 Billion State Aid For Air France-KLM ..
MT
19.07.ADRs End Lower; Toyota, BioNTech Among Companies Actively Trading
DJ
19.07.KLM Gets EU Green Light for Dutch State Aid
DJ
19.07.AIR FRANCE KLM : EU regulators okay KLM bailout, tweaks decision after court vet..
RE
14.07.DEUTSCHE LUFTHANSA : Ryanair loses challenge against COVID aid for Lufthansa's A..
RE
14.07.EU General Court Junks Ryanair Suit Challenging Vienna Aid to Austrian Airlin..
MT
14.07.Ryanair loses challenge against COVID aid for Lufthansa's Austrian unit
RE
12.07.Air France-KLM starts process for major medium-haul jet purchase
RE
12.07.GLOBAL MARKETS LIVE : Volkswagen, Amazon, Credit Suisse, Tesla, Walmart...
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 13 468 Mio 15 868 Mio 14 571 Mio
Nettoergebnis 2021 -3 077 Mio -3 626 Mio -3 329 Mio
Nettoverschuldung 2021 11 170 Mio 13 161 Mio 12 085 Mio
KGV 2021 -0,74x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 2 573 Mio 3 039 Mio 2 784 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,02x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,69x
Mitarbeiterzahl 75 937
Streubesitz 71,2%
Chart AIR FRANCE-KLM
Dauer : Zeitraum :
Air France-KLM : Chartanalyse Air France-KLM | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AIR FRANCE-KLM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 4,01 €
Mittleres Kursziel 3,49 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -13,0%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Benjamin M. Smith Chief Executive Officer & Director
Frédéric Gagey Chief Financial Officer
Anne-Marie Couderc Non-Executive Chairman
Jean-Christophe Lalanne Executive Vice President-Information Technology
Isabelle Bouillot Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
AIR FRANCE-KLM-21.64%3 039
DELTA AIR LINES, INC.3.63%26 573
RYANAIR HOLDINGS PLC0.83%21 847
UNITED AIRLINES HOLDINGS, INC.14.36%16 006
AIR CHINA LIMITED-15.74%13 818
CHINA SOUTHERN AIRLINES COMPANY LIMITED-7.36%13 573