Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Frankreich
  4. Euronext Paris
  5. Airbus SE
  6. News
  7. Übersicht
    AIR   NL0000235190

AIRBUS SE

(AIR)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Airbus : passt die Produktion und Montage in seiner Zivilflugzeugsparte an den deutschen Standorten Bremen und Stade ...

06.04.2020 | 19:18

Airbus passt Produktion und Montage in seiner Zivilflugzeugsparte in Norddeutschland und Alabama angesichts COVID-19-Situation an

Stade, Bremen und Mobile, 6. April 2020 - Airbus passt die Produktion und Montage in seiner Zivilflugzeugsparte an den deutschen Standorten Bremen und Stade angesichts der aktuellen Situation vorübergehend an und pausiert die Produktion der Modelle A220 und A320 am US- Standort Mobile, Alabama. Mit diesen Maßnahmen reagiert das Unternehmen auf verschiedene Umstände, die im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie stehen. Dazu zählen unter anderem die hohen, vorhandenen Lagerbestände an den Standorten und Empfehlungen der jeweiligen Regierungen sowie Anforderungen, die sich auf verschiedene Phasen des gesamten industriellen Produktionsflusses auswirken. Airbus wird auch weiterhin die Nachfrage von Kunden bedienen.

Die Produktions- und Montagearbeiten der Zivilflugzeugsparte in Bremen werden vom 6. April bis einschließlich 27. April pausieren. Wichtige Tätigkeiten zur Unterstützung des laufenden Geschäftsbetriebs sind davon ausgenommen. Am Airbus-Standort in Stade pausieren Produktion und Montage vom 5. April bis einschließlich 11. April. In den Wochen danach wird in einigen Produktionsabteilungen jeweils tageweise nicht gearbeitet. Auch hier laufen geschäftskritische Tätigkeiten weiter.

In Mobile beginnt die Produktionspause diese Woche und wird voraussichtlich bis 29. April andauern. Zu den Tätigkeiten, die an diesem Standort weiterlaufen, gehören Gebäude- und Anlagenwartung, Flugzeugwartung, wichtige Maßnahmen zur Produktsicherheit oder des Kundenbetriebs, Annahme und Eingangskontrolle von Material- und Teilelieferungen sowie kritischer administrativer Support und Vorbereitungen für das Ende der Produktionspause

Alle laufenden Arbeiten in Bremen, Stade und Mobile werden in Übereinstimmung mit geltenden Hygiene- und Abstandsvorschriften (Social Distancing) durchgeführt.

Airbus unterstützt den internationalen Kampf zur Eindämmung von COVID-19 und hat in Koordination mit den Sozialpartnern umfassende Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit seiner Mitarbeiter ergriffen. Hierzu wurden strikte Gesundheits- und Sicherheitsauflagen umgesetzt und gleichzeitig die Geschäftskontinuität im gesamten Unternehmen sichergestellt.

In den vergangenen zwei Wochen hat Airbus seine Produktions- und Montagetätigkeiten in Frankreich und Spanien für vier Tage pausiert, um umfassende Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen umzusetzen. Seit dem 23. März laufen Produktion und Montage in Frankreich schrittweise wieder an. Die Produktion von Tragflächen für die Verkehrsflugzeugsparte in Großbritannien sowie die Verkehrsflugzeugproduktion in Spanien und Kanada wurden angesichts der vorhandenen Lagerbestände und der aktuellen staatlichen Beschränkungen vorübergehend ausgesetzt.

Airbus wird die Veränderungen des Geschäftsumfelds weiterhin aufmerksam beobachten und entsprechend reagieren, um die Geschäftskontinuität entlang seiner globalen Lieferkette zu gewährleisten.

* * *

Über Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 70 Mrd. im Jahr 2019, die Anzahl der Mitarbeiter rund 135.000. Airbus bietet die umfangreichste Verkehrsflugzeugpalette. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Tank-,Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen und eines der größten Raumfahrtunternehmen der Welt. Die zivilen und militärischen Hubschrauber von Airbus zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und sind weltweit gefragt.

Kontakte

Daniel Werdung (Deutschland)

daniel.werdung@airbus.com

+49

160 715 8152

Heiko Stolzke (Deutschland)

heiko.stolzke@airbus.com

+49

151 4615 0714

Jamie Darcy (US)

james.darcy@airbus.com

+1 571 214 1722

Kristi Tucker (US)

kristi.tucker@airbus.com

+1 571 528 1815

Stefan Schaffrath (HQ)

stefan.schaffrath@airbus.com

+33

6 16 09 55 92

Diese und weitere Pressemitteilungen sowie Fotos in hoher Auflösung finden Sie hier: AirbusMedia

Airbus SE veröffentlichte diesen Inhalt am 06 April 2020 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 06 April 2020 17:17:10 UTC.


© Publicnow 2020
Alle Nachrichten zu AIRBUS SE
18:15MÄRKTE EUROPA/Evergrande-Krise löst Kursrutsch aus
DJ
17:55XETRA-SCHLUSS/Neuer DAX mit Startproblemen - Evergrande verdirbt Stimmung
DJ
16:03MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck - Sixt haussieren
DJ
14:57Aktien Frankfurt: Sehr schwaches Debüt für Dax 40 wegen China-Sorgen
AW
13:54DZ Bank hebt fairen Wert für Airbus auf 111 Euro - 'Halten'
DP
12:47MÄRKTE EUROPA/Sehr schwach - Rohstoffwerte werden abverkauft
DJ
12:22Airbus wird in den deutschen DAX40-Index aufgenommen
MT
12:09Aktien Frankfurt: Wochenstart mit Kursknick - Dax auf Tief seit Juli
AW
11:11Börse Frankfurt-News: Startschuss für den neuen DAX (Wochenausblick)
DP
10:17Aktien Frankfurt Eröffnung: Schwacher Wochenstart im erweiterten Dax
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AIRBUS SE
18:00GLOBAL MARKETS LIVE : Universal Music Group, China Evergrande, ENI, Prudential, ..
17:50Air Lease Chairman Warns Airbus, Boeing About Overproduction Risks
MT
17:10AIRBUS : Aercap expects further consolidation in air leasing sector
RE
16:12AIRBUS : Leasing firms now buy more planes than ailing airlines - industry pione..
RE
12:22AIRBUS : Gets Listed On Germany's DAX40 Index
MT
08:22AIRBUS : joins DAX stock exchange index in Germany
PU
07:08AIRBUS : Agrees To Revamp AirAsia's Aircraft Order
MT
17.09.Airbus reaches deal to restructure AirAsia jet order -sources
RE
17.09.STELIOS HAJI-IOANNOU : EasyJet shareholder Stelios Haji-Ioannou shuns rights iss..
RE
17.09.AirAsia X aims for end-Oct creditor meetings as talks progress
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu AIRBUS SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 52 867 Mio 62 007 Mio 57 559 Mio
Nettoergebnis 2021 2 818 Mio 3 306 Mio 3 069 Mio
Nettoliquidität 2021 5 820 Mio 6 826 Mio 6 336 Mio
KGV 2021 29,3x
Dividendenrendite 2021 0,74%
Marktkapitalisierung 88 825 Mio 104 Mrd. 96 709 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,57x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,36x
Mitarbeiterzahl 126 050
Streubesitz 74,1%
Chart AIRBUS SE
Dauer : Zeitraum :
Airbus SE : Chartanalyse Airbus SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AIRBUS SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 113,04 €
Mittleres Kursziel 138,09 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22,2%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Guillaume Faury Chief Executive Officer
Dominik Asam Chief Financial Officer
René Richard Obermann Chairman
Sabine Klauke Chief Technical Officer
Alberto Jose Gutierrez Moreno Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber