Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Frankreich
  4. Euronext Paris
  5. Airbus SE
  6. News
  7. Übersicht
    AIR   NL0000235190

AIRBUS SE

(AIR)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Airbus : wurde von Eutelsat, einem der weltweit führenden Satellitenbetreiber, mit dem Bau von EUTELSAT 36D ...

22.03.2021 | 09:19

Eutelsat wählt Airbus für wichtigen Orbitalplatz mit dem Satelliten EUTELSAT 36D aus

Achter Auftrag bestätigt Erfolg von Eurostar Neo für GEO-Markt

26. Satellit von Eutelsat bei Airbus bestellt

@AirbusSpace @Eutelsat_SA #EOR #EurostarNeo #SpaceMatters

Paris, 22. März 2021 - Airbus wurde von Eutelsat, einem der weltweit führenden Satellitenbetreiber, mit dem Bau von EUTELSAT 36D beauftragt, einem geostationären Telekommunikationssatelliten der neuen Generation.

Der EUTELSAT 36D-Satellit wird die Kapazität auf 36°Ost, einem für Eutelsat wichtigen Orbitalplatz für Fernsehübertragungen (DTH) und Regierungsdienste über Afrika, Russland und Europa, ersetzen und erweitern.

Es wird der achte Satellit sein, der auf der hochmodernen Airbus-Plattform Eurostar Neo basiert, einer bedeutenden Weiterentwicklung der äußerst zuverlässigen und erfolgreichen Eurostar-Serie mit einer ganzen Reihe wichtiger Innovationen.

Eurostar Neo kombiniert eine erhöhte Nutzlastkapazität und effizientere Leistungs- und Thermalkontrollsysteme mit reduzierter Produktionszeit und optimierten Kosten im Rahmen eines vollständig digitalisierten Produktionsprozesses.

Mit 70 Ku-Band-Transpondern über fünf Downlink-Beams und einer steuerbaren Antenne bietet EUTELSAT 36D Flexibilität und Leistungsoptimierung für die Bereitstellung von Diensten in Afrika, Russland und Europa.

EUTELSAT 36D wird Dienste in Europa, Russland und Afrika bieten - Copyright Airbus

"Dieser achte Vertrag für einen Eurostar Neo bestätigt unsere Strategie, ständig neue Technologien zu entwickeln, um die Bedürfnisse unserer Kunden besser zu erfüllen. Wir freuen uns, Eutelsat bei der Bereitstellung von Rundfunk- und Datenkonnektivität zu unterstützen, auch in entlegenen Regionen, wo sie am dringendsten benötigt wird. Für uns persönlich ist das anhaltende Vertrauen von Eutelsat in unsere Produkte ein großes Lob für die Zuverlässigkeit unserer Arbeit und eine Quelle des Stolzes für alle unsere qualifizierten Teams", sagte François Gaullier, Leiter des Bereichs Telecom Systems bei Airbus.

EUTELSAT 36D, dessen Start für das erste Halbjahr 2024 geplant ist, kombiniert eine elektrische Leistung von 18 kW mit einer reduzierten Startmasse von fünf Tonnen, die durch die EOR-Fähigkeit (Electric Orbit Raising) von Airbus ermöglicht wird. Er wird eine Betriebsdauer von mehr als 15 Jahren haben.

EUTELSAT 36D ist der 26. von Eutelsat bestellte Airbus-Satellit und festigt die Position von Airbus als weltweite Nummer eins bei Satelliten mit elektrischem Antrieb. Vier vollelektrische Satelliten sind bereits in der Umlaufbahn in Betrieb, 17 weitere vollelektrische Telekommunikationssatelliten mit hoher Kapazität sind im Bau.

Newsroom

Kontakte

Ralph HEINRICH

Mathias PIKELJ

Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space

+49 (0)171 30 49 751

+49 (0)162 29 49 666

ralph.heinrich@airbus.com

mathias.pikelj@airbus.com

Disclaimer

Airbus SE published this content on 22 March 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 22 March 2021 08:18:03 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu AIRBUS SE
18:24Aktien Frankfurt Schluss: Evergrande-Sorgen verhageln Dax 40 das Debüt
DP
18:15MÄRKTE EUROPA/Evergrande-Krise löst Kursrutsch aus
DJ
17:55XETRA-SCHLUSS/Neuer DAX mit Startproblemen - Evergrande verdirbt Stimmung
DJ
16:03MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck - Sixt haussieren
DJ
14:57Aktien Frankfurt: Sehr schwaches Debüt für Dax 40 wegen China-Sorgen
AW
13:54DZ Bank hebt fairen Wert für Airbus auf 111 Euro - 'Halten'
DP
12:47MÄRKTE EUROPA/Sehr schwach - Rohstoffwerte werden abverkauft
DJ
12:22Airbus wird in den deutschen DAX40-Index aufgenommen
MT
12:09Aktien Frankfurt: Wochenstart mit Kursknick - Dax auf Tief seit Juli
AW
11:11Börse Frankfurt-News: Startschuss für den neuen DAX (Wochenausblick)
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AIRBUS SE
18:50AIRBUS : Leasing firms buy more planes than ailing airlines for first time
RE
18:00GLOBAL MARKETS LIVE : Universal Music Group, China Evergrande, ENI, Prudential, ..
17:50Air Lease Chairman Warns Airbus, Boeing About Overproduction Risks
MT
17:10AIRBUS : Aercap expects further consolidation in air leasing sector
RE
12:22AIRBUS : Gets Listed On Germany's DAX40 Index
MT
08:22AIRBUS : joins DAX stock exchange index in Germany
PU
07:08AIRBUS : Agrees To Revamp AirAsia's Aircraft Order
MT
17.09.Airbus reaches deal to restructure AirAsia jet order -sources
RE
17.09.STELIOS HAJI-IOANNOU : EasyJet shareholder Stelios Haji-Ioannou shuns rights iss..
RE
17.09.AirAsia X aims for end-Oct creditor meetings as talks progress
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu AIRBUS SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 52 867 Mio 62 007 Mio 57 504 Mio
Nettoergebnis 2021 2 818 Mio 3 306 Mio 3 066 Mio
Nettoliquidität 2021 5 820 Mio 6 826 Mio 6 330 Mio
KGV 2021 29,3x
Dividendenrendite 2021 0,74%
Marktkapitalisierung 88 825 Mio 104 Mrd. 96 617 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,57x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,36x
Mitarbeiterzahl 126 050
Streubesitz 74,1%
Chart AIRBUS SE
Dauer : Zeitraum :
Airbus SE : Chartanalyse Airbus SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AIRBUS SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 113,04 €
Mittleres Kursziel 138,09 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22,2%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Guillaume Faury Chief Executive Officer
Dominik Asam Chief Financial Officer
René Richard Obermann Chairman
Sabine Klauke Chief Technical Officer
Alberto Jose Gutierrez Moreno Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber