1. Startseite
  2. Aktien
  3. Frankreich
  4. Euronext Paris
  5. Airbus SE
  6. News
  7. Übersicht
    AIR   NL0000235190

AIRBUS SE

(AIR)
  Bericht
Realtime Euronext Paris  -  20/05 17:36:21
106.92 EUR   +0.49%
20.05.JPMorgan belässt Airbus auf 'Overweight' - Ziel 180 Euro
DP
19.05.Honeywell Internationals Flugmanagementsystem wird von Airbus ausgewählt
MT
19.05.Airbus erhält Auftrag der Europäischen Weltraumorganisation für Laserinterferometer-Weltraumantenne
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Boeing deutlich fester - Bei Nettobestellungen wieder vor Airbus

11.01.2022 | 19:43

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aktien von Boeing haben am Dienstag nach Bestell- und Auslieferungszahlen für 2021 deutlich zugelegt. Auf dem ersten Platz im moderat höheren US-Leitindex Dow Jones Industrial gewannen sie zuletzt 3,1 Prozent auf 215,76 Dollar. Damit machten sie ihre Vortagesverluste wett und setzten sich auch wieder etwas klarer oberhalb der 50-Tage-Linie als Indikator für den mittelfristigen Trend ab.

Dank eines Comebacks des Krisenfliegers 737 Max und einer Erholung der Luftfahrtbranche von der Corona-Krise verbesserte der US-Flugzeugbauer seine Auftragsbilanz im vergangenen Jahr deutlich. Insgesamt erhielt der Airbus-Rivale nach eigenen Angaben 909 Flugzeugbestellungen - mehr als doppelt so viele wie in den beiden Vorjahren zusammen. Unter Berücksichtigung von Stornierungen und Umbuchungen kamen unter dem Strich 535 Aufträge zusammen. Airbus hatte am Vortag 507 Nettobestellungen für 2021 bekanntgegeben. Damit lag Boeing erstmals seit 2018 wieder vorn.

Allerdings verteidigten die Europäer ihre Spitzenposition bei den Auslieferungen mit weitem Abstand. Airbus übergab im vergangenen Jahr 611 Verkehrsflugzeuge an Kunden, bei Boeing waren es lediglich 340.

Laut Analyst Ken Herbert von der kanadischen Bank RBC stützt die Auftragsstärke die Aktienkurse der zivilen Flugzeugbauer. Mit Blick auf 2022 seien die zyklischen Fundamentaldaten weiter stark. Indem die Branche derzeit noch nicht die Volumina von vor der Covid-Krise erreicht habe, könnten einige der Lieferkettenrisiken kompensiert werden. Herberts Einstufung für die Boeing-Titel lautet "Outperform" mit Kursziel 275 Dollar. Diese Kurshöhe hatten die Papiere zuletzt im März 2021.

Seitdem befinden sich die Anteile ungeachtet der aktuellen Kursaufschläge in einem intakten Abwärtstrend. Um diesen zu brechen, müssten sie zunächst ihr Zwischenhoch aus dem November bei fast 234 Dollar knacken./ajx/he


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBUS SE 0.49%106.92 Realtime Kurse.-4.84%
DJ INDUSTRIAL 0.03%31261.9 Realtime Kurse.-13.99%
THE BOEING COMPANY -5.07%120.7 verzögerte Kurse.-36.85%
Alle Nachrichten zu AIRBUS SE
20.05.JPMorgan belässt Airbus auf 'Overweight' - Ziel 180 Euro
DP
19.05.Honeywell Internationals Flugmanagementsystem wird von Airbus ausgewählt
MT
19.05.Airbus erhält Auftrag der Europäischen Weltraumorganisation für Laserinterferometer-Wel..
MT
19.05.Airbus erhält ESA-Folgeauftrag für Gravitationswellendetektor
DJ
18.05.Strategisches Tankflugzeug von Lockheed Martin für die US-Luftwaffe wird von Airbus in ..
MT
18.05.EU-AUSSENBEAUFTRAGTER : Wir brauchen Drohnen, Cyberabwehr und Panzer
DP
16.05.Flugzeugvermieter SMBC kauft Rivale Goshawk für 6,7 Mrd. Dollar
MR
16.05.Goldman hebt Ziel für Airbus auf 182 Euro - 'Conviction Buy List'
DP
16.05.Ryanair wagt keine Prognose für das laufende Jahr
AW
16.05.RYANAIR KRITISIERT BOEING SCHARF : Brauchen einen Neustart
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu AIRBUS SE
19.05.Honeywell International's Flight Management System Picked by Airbus
MT
19.05.Airbus Wins Contract from European Space Agency for Laser Interferometer Space Antenna
MT
18.05.Lockheed Martin's Strategic Tanker Aircraft for US Air Force to be Manufactured by Airb..
MT
17.05.AerCap keeps legacy Boeing order, sees strong demand for 737 Max jets
RE
16.05.Aircraft lessor SMBC to buy rival Goshawk in $6.7 billion deal
RE
16.05.MICHAEL O'LEARY : management should step up or ship out
RE
16.05.JetBlue goes hostile to buy Spirit Airlines after rejection
RE
16.05.Ryanair cautious about 'fragile' recovery, berates Boeing
RE
16.05.Russia's Aeroflot Buys Eight Airbus Jets Amid Exemption From EU Sanctions
MT
14.05.Aircraft lessor SMBC Aviation nears $7 billion deal for rival Goshawk, sources say
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu AIRBUS SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 59 708 Mio 62 990 Mio 61 450 Mio
Nettoergebnis 2022 4 076 Mio 4 301 Mio 4 195 Mio
Nettoliquidität 2022 8 468 Mio 8 934 Mio 8 716 Mio
KGV 2022 20,8x
Dividendenrendite 2022 1,70%
Marktwert 84 184 Mio 88 811 Mio 86 641 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 1,27x
Marktwert / Umsatz 2023 1,03x
Mitarbeiterzahl 127 120
Streubesitz 74,2%
Chart AIRBUS SE
Dauer : Zeitraum :
Airbus SE : Chartanalyse Airbus SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AIRBUS SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 106,92 €
Mittleres Kursziel 150,45 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 40,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Guillaume Faury Chief Executive Officer
Dominik Asam Chief Financial Officer
René Richard Obermann Chairman
Sabine Klauke Chief Technical Officer
Alberto Jose Gutierrez Moreno Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
AIRBUS SE-4.84%88 697
THE BOEING COMPANY-37.65%75 221
DASSAULT AVIATION62.95%13 632
TEXTRON INC.-17.55%13 499
AVICHINA INDUSTRY & TECHNOLOGY COMPANY LIMITED-22.63%4 098
AVICOPTER PLC-49.08%3 644