Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Frankreich
  4. Euronext Paris
  5. Airbus SE
  6. News
  7. Übersicht
    AIR   NL0000235190

AIRBUS SE

(AIR)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Boeings Krisenjet 737 Max vor Wiederzulassung - Testflug von FAA-Chef

25.09.2020 | 22:40

WASHINGTON (dpa-AFX) - Der Chef der US-Luftfahrtaufsicht FAA will sich am Mittwoch persönlich von der Sicherheit von Boeings Krisenjet 737 Max überzeugen. Behördenleiter Steve Dickson plane am 30. September einen Testflug mit der Maschine, teilte die FAA am Freitag in Washington mit. Dickson ist selbst ehemaliger Pilot, der lange für die United States Air Force und Delta Air Lines flog.

Im Wiederzulassungsverfahren des wegen zwei Abstürzen mit 346 Toten seit über anderthalb Jahren mit Startverboten belegten Boeing-Jets ist der "Administrator's Flight" des FAA-Chefs eine der letzten Hürden und von großer symbolischer Bedeutung. Bevor die Maschine wieder für den Betrieb zugelassen wird, sind der Behörde zufolge jedoch noch ein paar weitere abschließende Schritte erforderlich.

Die FAA betont stets, bei der Rezertifizierung der 737 Max keinen festen Zeitplan zu verfolgen und den Flieger erst wieder für den Passagierbetrieb zuzulassen, wenn alle Sicherheitsbedenken ausgeräumt seien. Auch andere internationale Aufsichtsbehörden wie die europäische EASA haben noch ein Wort mitzureden, damit die 737 Max wieder im internationalen Luftverkehr zum Einsatz kommen kann.

Diese Woche berieten FAA, EASA sowie ihre Pendants aus Kanada und Brasilien bereits gemeinsam über Boeings Vorschläge hinsichtlich des Pilotentrainings vor der Wiederinbetriebnahme. Als Hauptursache der Abstürze gilt eine fehlerhafte Steuerungssoftware des Airbus-Rivalen. Boeing wollte die Probleme eigentlich längst behoben haben, stattdessen kamen jedoch neue Mängel hinzu. Die FAA hatte ihre heiße Testphase zur Wiederzulassung bereits Anfang Juli abgeschlossen./hbr/DP/fba


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBUS SE -1.95%112.42 Realtime Kurse.27.65%
DELTA AIR LINES, INC. -0.04%44.42 verzögerte Kurse.10.84%
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) -0.04%5.9843 verzögerte Kurse.-4.47%
THE BOEING COMPANY -1.22%236.0099 verzögerte Kurse.11.75%
Alle Nachrichten zu AIRBUS SE
15:36Deutsche Luftwaffe für Beteiligung weiterer Länder an Kampfjet-Programm
RE
13:31Ruag ernennt Paul Horstink zum Leiter Aerostructures Schweiz
AW
12:43UPDATE/Merkel warnt wegen Delta-Variante zur Vorsicht in der Pandemie
DJ
11:53MERKEL : Luftverkehr schnell auf erneuerbare Energiequellen umstellen
DP
06:05TAGESVORSCHAU : Termine am 18. Juni 2021
DP
06:05WOCHENVORSCHAU : Termine bis 01. Juli 2021
DP
17.06.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (17.06.2021) +++
DJ
17.06.ANALYSE/Boeing und Airbus rüsten sich für Kampf um zollfreie Aufträge
DJ
17.06.Neuer Lufthansa-Ferienflieger Eurowings Discover kann starten
DP
17.06.Neue Lufthansa-Ferienflugmarke Eurowings Discover startet im Juli
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AIRBUS SE
15:18Largest Boeing 737 MAX model set for maiden flight
RE
17.06.FRONTIER  : Airlines Takes Delivery of New Airbus A320neo Jet
MT
17.06.ROLLS ROYCE  : outlines plans for net zero emissions by 2050
RE
17.06.GLOBAL MARKETS LIVE : Microsoft, HSBC, RyanAir, CureVac, Wise...
17.06.UK Agrees Truce With US on Airbus-Boeing Trade Dispute
DJ
17.06.AIRBUS  : Highlights of the 17-year Airbus, Boeing trade war
RE
17.06.SCOTCH BUT NO BOURBON : UK-U.S. trade truce gives dram of hope to drinks industr..
RE
17.06.UPDATE : Britain, US Suspend Retaliatory Tariffs for Five Years to Resolve Airbu..
MT
17.06.Hong Kong grants visa extensions to Cathay pilots
RE
17.06.AIRBUS  : The green hydrogen ecosystem for aviation, explained
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 51 699 Mio 61 460 Mio 56 574 Mio
Nettoergebnis 2021 1 757 Mio 2 088 Mio 1 922 Mio
Nettoliquidität 2021 4 551 Mio 5 411 Mio 4 980 Mio
KGV 2021 50,9x
Dividendenrendite 2021 0,46%
Marktkapitalisierung 90 028 Mio 107 Mrd. 98 516 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,65x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,41x
Mitarbeiterzahl 127 814
Streubesitz 74,1%
Chart AIRBUS SE
Dauer : Zeitraum :
Airbus SE : Chartanalyse Airbus SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AIRBUS SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 122,63 €
Letzter Schlusskurs 114,60 €
Abstand / Höchstes Kursziel 23,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,01%
Abstand / Niedrigstes Ziel -21,5%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Guillaume Faury Chief Executive Officer
Dominik Asam Chief Financial Officer
René Richard Obermann Chairman
Grazia Vittadini Chief Technology Officer
Jean-Brice Dumont Executive Vice President-Engineering
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
AIRBUS SE27.65%107 266
THE BOEING COMPANY11.75%139 898
TEXTRON INC.35.75%14 809
DASSAULT AVIATION13.94%10 125
AVIC ELECTROMECHANICAL SYSTEMS CO.,LTD.-11.88%6 043
AVICHINA INDUSTRY & TECHNOLOGY COMPANY LIMITED-2.40%5 244