Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Frankreich
  4. Euronext Paris
  5. Airbus SE
  6. News
  7. Übersicht
    AIR   NL0000235190

AIRBUS SE

(AIR)
  Bericht
Realtime Kurse. Realtime Euronext Paris - 22.10. 17:36:37
109.78 EUR   -1.44%
22.10.WOCHENAUSBLICK: Konjunkturdaten könnten Dax-Erholung ausbremsen
DP
22.10.21 TERMINE, die in der Woche wichtig werden (Teil 1)
DJ
22.10.Deutschland investiert mit Nato-Partnern in neue Technologien
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

GE stößt Flugzeugleasing-Geschäft ab - Neuer Branchenriese

10.03.2021 | 16:04

Bangalore/München (Reuters) - Mitten in der größten Luftfahrt-Krise seit Jahrzehnten wollen sich die beiden größten Flugzeug-Vermieter zusammenschließen.

Der Branchenführer, die irische AerCap, übernimmt für mehr als 30 Milliarden Dollar in bar und in neuen Aktien die Nummer zwei, die GE-Tochter Gecas, wie beide Unternehmen am Mittwoch mitteilten. Zusammen kommen AerCap und GE Capital Aviation Services (Gecas) auf mehr als 2000 Flugzeuge und 300 Hubschrauber. Damit wären sie dreimal so groß wie die Nummer drei auf dem Markt, die irische Avolon, die zum angeschlagenen chinesischen HNA-Konzern gehört. Analysten gehen davon aus, dass der fusionierte Konzern auf Druck der Wettbewerbshüter Hunderte von Flugzeugen abgeben muss.

Die Corona-Krise setzt auch die Flugzeugleasing-Anbieter unter Druck. Sie rätseln, ob die Fluggesellschaften bei ihnen künftig noch so viele Maschinen mieten werden wie bisher. Andererseits könnten die Vermietern zu den großen Gewinnern der Luftfahrtkrise werden: Viele Fluglinien sind finanziell klamm und könnten die Maschinen eher mieten als sie auf die eigene Bilanz zu nehmen. AerCap verwies am Mittwoch darauf, dass die gemeinsame Flotte zu rund 60 Prozent aus Kurzstreckenmaschinen bestehe, die in Zukunft deutlich stärker gefragt sein dürften. Flugzeuge mit neuartigen, sparsameren Antrieben sollen 2024 drei Viertel des Bestandes ausmachen. AerCap und Gecas haben bei den großen Herstellern Airbus und Boeing Hunderte von Flugzeugen bestellt.

Für GE-Chef Larry Culp ist der Verkauf ein weiterer Schritt, den angeschlagenen Industriekonzern zu entschulden. GE erhält für Gecas rund 24 Milliarden Dollar in bar und ein Aktienpaket von 46 Prozent an dem fusionierten Fluzeugleasing-Riesen, das er nach 15 Monaten zu Geld machen kann. Schon vorher könne GE den Schuldenberg damit um rund 30 Milliarden Dollar verringern. Der Konzern muss allerdings noch einmal drei Milliarden Dollar auf Gecas abschreiben. "Das ist der richtige Zeitpunkt, um unseren Umbau zu beschleunigen", sagte Culp. Er ist seit 2018 dabei, den Konzern zu verschlanken und GE aufs Kerngeschäft mit Turbinen, Gesundheitstechnik und Flugzeugtriebwerken zurückzuschneiden. Mit dem Verkauf von Gecas wird die einst mächtige Finanzsparte GE Capital endgültig aufgelöst.

AerCap und Gecas haben gemeinsame Wurzeln: Beide gehen auf den Iren Tom Ryan zurück. Der spätere Ryanair-Gründer hatte das Leasinggeschäft in den 1980er Jahren unter dem Namen Guinness Peat Aviation (GPA) aufgebaut. Nach dem Golfkrieg 1991 wurde sein wankendes Imperium aufgespalten: General Electric schluckte den vermeintlich wertvollsten Teil, der Rest wurde an die damals in den Niederlanden ansässige AerCap verkauft. Der heutige AerCap-Chef Aengus Kelly hatte als Buchhalter bei GPA angefangen. Bereits 2013 hatte er den US-Rivalen International Lease Finance Corp (ILFC) gekauft.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AERCAP HOLDINGS N.V. 1.98%64.48 verzögerte Kurse.38.72%
AIRBUS SE -1.44%109.78 Realtime Kurse.22.28%
GENERAL ELECTRIC COMPANY 0.87%104.05 verzögerte Kurse.20.43%
RYANAIR HOLDINGS PLC 0.50%16.08 Realtime Kurse.-1.08%
SERVICE CORPORATION INTERNATIONAL 1.14%63.67 verzögerte Kurse.29.67%
SIEMENS AG 0.71%139.56 verzögerte Kurse.18.75%
THE BOEING COMPANY -0.64%212.97 verzögerte Kurse.0.13%
Alle Nachrichten zu AIRBUS SE
22.10.WOCHENAUSBLICK: Konjunkturdaten könnten Dax-Erholung ausbremsen
DP
22.10.21 TERMINE, die in der Woche wichtig werden (Teil 1)
DJ
22.10.Deutschland investiert mit Nato-Partnern in neue Technologien
DP
22.10.AIRBUS : Biomass, der “Waldsatellit” der Europäischen Weltraumorganisation (ES..
PU
21.10.AIRBUS : Sie finden alles Wissenswerte über die H135, ihre letzten Innovationen und wie si..
PU
20.10.Airbus und Streamwide-Konsortium arbeiten an der letzten Phase des paneuropäischen Broa..
MT
20.10.LINDE IM FOKUS : Gasehersteller legt Messlatte immer höher
DP
20.10.Lufthansa benennt ersten 'Dreamliner' nach Hauptstadt Berlin
DP
20.10.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
20.10.Fitch hebt den Ausblick für Airbus aufgrund der erwarteten Erholung der Finanzkennzahle..
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AIRBUS SE
22.10.Qantas to step up international flying amid 'massive demand' from Australians
RE
21.10.QANTAS AIRWAYS : to step up international flying amid 'massive demand' from Australians
RE
21.10.TRACKINSIGHT : Hydrogen ETFs attract more $700 million of flows in 2021
TI
21.10.AIRBUS : Successful deployment of giant reflector for forest monitoring satellite Biomass
PU
21.10.AIRBUS : Scandinavian Airlines has signed a 5 year contract with Airbus becoming the lates..
PU
21.10.AIRBUS : Biomass, the European Space Agency's (ESA) forest measuring satellite has passed ..
PU
21.10.Qantas prepares planes for Sydney's reopening
RE
21.10.AIRBUS : receives first A320 Flight Hour Services maintenance contract in Europe to suppor..
PU
21.10.AIRBUS : Everything you need to know about the H135, its latest innovations, and how it is..
PU
21.10.AIRBUS : Finnair has selected Airbus's Flight Hour Services (FHS) to support its entire A3..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu AIRBUS SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 52 710 Mio 61 370 Mio 56 210 Mio
Nettoergebnis 2021 2 778 Mio 3 234 Mio 2 962 Mio
Nettoliquidität 2021 5 850 Mio 6 812 Mio 6 239 Mio
KGV 2021 28,0x
Dividendenrendite 2021 0,77%
Marktkapitalisierung 86 263 Mio 100 Mrd. 91 991 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,53x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,31x
Mitarbeiterzahl 126 050
Streubesitz 74,1%
Chart AIRBUS SE
Dauer : Zeitraum :
Airbus SE : Chartanalyse Airbus SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AIRBUS SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 109,78 €
Mittleres Kursziel 139,61 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 27,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Guillaume Faury Chief Executive Officer
Dominik Asam Chief Financial Officer
René Richard Obermann Chairman
Sabine Klauke Chief Technical Officer
Alberto Jose Gutierrez Moreno Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
AIRBUS SE22.28%100 341
THE BOEING COMPANY0.13%124 833
TEXTRON INC.54.89%16 725
DASSAULT AVIATION SA1.45%8 804
AVIC ELECTROMECHANICAL SYSTEMS CO.,LTD.24.10%8 596
AVICOPTER PLC-6.63%5 406