Airbus SE

Aktien

938914

NL0000235190

AIR

Raumfahrt / Verteidigung

Realtime Euronext Paris 12:17:34 20.06.2024 % 5 Tage % 1. Jan.
148.7 EUR +0.50% Intraday Chart für Airbus SE +2.00% +6.40%
LockDieser Artikel ist Mitgliedern vorbehalten
Um den Artikel freizuschalten, REGISTRIEREN SIE SICH!
Sind Sie bereits Mitglied? Login
Barclays senkt Ziel für Airbus auf 191 Euro - 'Overweight' DP
Embraer: Starke Nachfrage nach E2-Jets angesichts des Flugzeugmangels bei Fluggesellschaften RE
GE Aerospace entwickelt Hybridtriebwerke für Single-Aisle-Flugzeuge RE
GE Aerospace sieht Lieferengpässe auch im nächsten Jahr RE
Embraer ist eine "großartige Lösung" für Fluggesellschaften, um ihre Kapazitäten schneller zu erhöhen, sagt der CEO RE
Airbus Helicopters beginnt mit Flugtests für NH90 Standard 2 Prototyp MT
Marktbedingungen halten internationale Fluggesellschaften von Brasilien ab, sagt Airbus RE
Embraer bereitet sich auf Farnborough vor und die Aktie steigt aufgrund der hohen Nachfrage RE
Belgien bestellt 17 Airbus H145M-Hubschrauber für Armee und Polizei RE
Airbus erhält belgischen Auftrag über 17 Militärhubschrauber MT
EU-Cybersicherheitslabel sollte Big Tech nicht diskriminieren, sagen europäische Gruppen RE
Kanada steht in Kontakt mit ausländischen Aufsichtsbehörden wegen der Untersuchung von Titan in Boeing- und Airbus-Flugzeugen RE
Titan mit gefälschten Unterlagen in Flugzeugindustrie DP
Top Midday Stories: FAA untersucht "gefälschtes" Titan bei Boeing und Airbus; Adobe hebt Ausblick für das Gesamtjahr an; Vanguard-Umkehr hilft bei der Genehmigung des Tesla-CEO-Gehaltspakets MT
FAA und Spirit AeroSystems untersuchen mögliches 'gefälschtes' Titan in Boeing- und Airbus-Flugzeugen MT
US-Luftfahrtbehörde und Spirit AeroSystems untersuchen 'gefälschtes' Titan, das möglicherweise in Boeing- und Airbus-Flugzeugen verwendet wurde MT
FAA untersucht gefälschtes Titan, das in einigen Boeing- und Airbus-Jets verwendet wurde, berichtet die NYT RE
MEDIA-F.A.A. untersucht, wie gefälschtes Titan in Boeing- und Airbus-Jets gelangte- NYT RE
MARKET TALK/UBS : Airbus sollte Auslieferungsziel 2024 erreichen DJ
FAA und EASA versprechen verstärkte Zusammenarbeit bei der Zertifizierung neuer Flugzeuge RE
FAA und EASA versprechen verstärkte Zusammenarbeit bei der Zulassung neuer Flugzeuge RE
Airbus-Einheit NHIndustries sichert sich Hubschrauber-Upgrade-Vertrag mit der NATO MT
Airbus: Modernisierungsprojekt für NH90-Hubschrauber CF
NHIndustries unterzeichnet NATO-Vertrag über 600 Millionen Euro für Hubschrauber-Upgrade RE
Habeck für mehr Ableger deutscher Rüstungsfirmen in der Ukraine DP
Chart Airbus SE
Mehr Grafiken
Airbus SE ist das europaweit größte und weltweit zweitgrößte Unternehmen für Flugzeugbau, Raumfahrt und Militärbedarf. Der Umsatz ist wie folgt auf die verschiedenen Produktfamilien und Dienstleistungen verteilt: - Zivilflugzeuge (71,8%). Der Konzern ist weltweit Nr. 1 im Bereich Flugzeuge mit über 100 Sitzen; - Sicherheits- und Raumfahrtsysteme (17,4%): Militärflugzeuge (im Wesentlichen Transportflugzeuge, Flugzeuge zur Überwachung des Meeres, U-Boot-Jäger und Betankungsflugzeuge), Ausrüstung für die Raumfahrt (Orbitalraketen, Beobachtungs- und Kommunikationssatelliten, Geräte mit Turbo-Prop-Triebwerken, usw.), Verteidigungs- und Sicherheitssysteme (Raketensysteme, elektronische und Telekommunikationssysteme, usw.). Airbus SE bietet außerdem Schulungen und Flugzeuge-Wartungsdienstleistungen; - Helikopter zur zivilen und militärischen Nutzung (10,8%). Geographisch gesehen verteilt sich der Umsatz wie folgt: Europa (39,3%), Asien / Pazifik (28,6%), Nordamerika (21,1%), Mittlerer Osten (6%), Lateinamerika (2,7%) und sonstige (2,3%).
Mehr Unternehmensinformationen
Trading Rating
Investment Rating
ESG Refinitiv
B-
Mehr Ratings
Verkaufen
Analystenschätzungen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung
AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten
21
Letzter Schlusskurs
147.9 EUR
Mittleres Kursziel
180 EUR
Abstand / Durchschnittliches Kursziel
+21.67%
Analystenschätzungen

Verlauf des Gewinns je Aktie

  1. Börse
  2. Aktien
  3. 938914 Aktie
  4. Nachrichten Airbus SE
  5. Turkish Airlines führt Gespräche mit Boeing und Airbus über den Kauf von 235 Flugzeugen