Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Frankreich
  4. Euronext Paris
  5. Airbus SE
  6. News
  7. Übersicht
    AIR   NL0000235190

AIRBUS SE

(AIR)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

UPDATE/Airbus hebt nach starkem Quartal Prognose an

29.07.2021 | 08:15

--Analystenprognosen deutlich übertroffen

--Gewinnprognose für 2021 verdoppelt

--Start für Frachtflugzeug auf Basis der A350

(NEU: Details, Marktreaktion, Aussagen aus Telefonkonferenz)

Von Stefanie Haxel und Jürgen Hesse

FRANKFURT (Dow Jones)--Airbus hat im zweiten Quartal 2021 wieder überraschend gut Geld verdient und die Gewinnprognose für das Gesamtjahr verdoppelt. Im Vorjahreszeitraum war der Luft- und Raumfahrtkonzern wegen der Luftfahrt-Krise infolge der Coronavirus-Pandemie tief in die roten Zahlen gerutscht.

In den Monaten April bis Juni stieg der Umsatz um 70 Prozent auf 14,177 Milliarden Euro, wie die Airbus SE mitteilte. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erreichte 2,009 Milliarden Euro, nach minus 1,226 Milliarden im Vorjahreszeitraum. Unter dem Strich stand ein Ergebnis nach Steuern und Dritten von plus 1,869 Milliarden Euro nach einem Verlust von 1,438 Milliarden. Je Aktie verdiente der Konzern 2,38 Euro, nach minus 1,84 Euro vor Jahresfrist.

Analysten hatten im Konsens mit einem Umsatz von knapp 14 Milliarden Euro, einem bereinigten EBIT von 1,586 Milliarden Euro und einem Ergebnis je Aktie von 1,35 Euro gerechnet.

Für 2021 erhöhte Airbus den Ausblick. Das bereinigte EBIT soll nun 4 Milliarden Euro erreichen. Bislang hatte der Flugzeughersteller hier nur 2 Milliarden Euro nach 1,706 Milliarden im vergangenen Jahr in Aussicht gestellt. Das ist ein Lichtblick, aber immer noch deutlich weniger als der operative Gewinn aus dem Vorkrisenjahr 2019 von 6,946 Milliarden. CFO Dominik Asam begründete die Anhebung der Jahresprognose vorrangig mit der guten Entwicklung im ersten Halbjahr.

Die Flugzeugauslieferungen sollen 600 Einheiten erreichen, bislang wollte Airbus hier auf Vorjahresniveau liegen, als der Konzern 566 Verkehrsflugzeuge an Kunden übergab. Der Free Cashflow vor M&A sowie Kundenfinanzierungen soll im laufenden Jahr 2 Milliarden Euro erreichen. Hier hatte die Prognose bislang auf Breakeven gelegen.

Im vergangenen Jahr hatte der Konzern seine Produktion massiv zurückgefahren, will nun aber die Fertigung der meisten seiner Flugzeugmodelle in absehbarer Zeit erhöhen. So sollen von den beliebten Maschinen der A320-Familie im vierten Quartal zwar unverändert 45 Flugzeuge im Monat gebaut werden, die Zulieferer sollen sich aber auf 64 Maschinen im Monat bis zum zweiten Quartal 2023 vorbereiten, hatte Airbus Ende Mai mitgeteilt.

Zur Ausweitung des Angebots kündigte der Flugzeughersteller nun eine Frachtmaschine an, die auf der A350 basieren soll. Damit werde auf die Nachfrage nach sparsamen Frachtflugzeugen reagiert. CEO Guillaume Faury sprach in einer Telefonkonferenz davon, den Frachter 2025 am Markt zu haben.

Im ersten Halbjahr erhielt Airbus allerdings nur Aufträge für netto 165 neue Flugzeuge. Das ist weniger als die Hälfte des Vorjahreswerts. Der Auftragseingang für Helikopter stieg aber auf 123 von 75 vor Jahresfrist. Die Auslieferung von Zivilflugzeugen kletterte im Halbjahr auf 297 von 196 Einheiten.

In ersten Reaktionen am Aktienmarkt sprach UBS davon, Airbus habe weit über den Schätzungen liegende Zweitquartalszahlen vorgelegt. Die Erhöhung der Prognose per se sei keine Überraschung, überraschend sei allerdings das Ausmaß gewesen. Die Konsensschätzung für das bereinigte EBIT habe bislang lediglich bei 2,7 Milliarden Euro gelegen, so die UBS, während Airbus nun 4 Milliarden Euro anstrebt.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/jhe/smh

(END) Dow Jones Newswires

July 29, 2021 02:14 ET (06:14 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBUS SE -1.60%113.04 Realtime Kurse.27.96%
DJ INDUSTRIAL -0.48%34584.88 verzögerte Kurse.13.75%
Alle Nachrichten zu AIRBUS SE
17.09.Aktien Frankfurt Schluss: Dow und grosser Verfallstag belasten Dax
AW
17.09.XETRA-SCHLUSS/DAX fällt am Verfallstag unter 15.500 Punkte
DJ
17.09.MÄRKTE EUROPA/DAX-30 dreht an seinem letzten Tag klar ins Minus
DJ
17.09.MÄRKTE EUROPA/DAX-30-Tag dreht an seinem letzten Tag klar ins Minus
DJ
17.09.WOCHENAUSBLICK: Dax im Spannungsfeld von Wahl, Geldpolitik und Konjunktur
DP
17.09.7 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
17.09.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 17.09.2021 - 15.15 Uhr
DP
17.09.WARNSTREIK BEI AIRBUS UND AEROTEC : Beschäftigte legen Arbeit nieder
AW
17.09.Aktien Frankfurt: Unsicherheit und grosser Verfallstag bremsen Dax
AW
17.09.MÄRKTE EUROPA/Gewinne schmelzen am letzten DAX-30-Tag
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AIRBUS SE
17.09.Airbus reaches deal to restructure AirAsia jet order -sources
RE
17.09.STELIOS HAJI-IOANNOU : EasyJet shareholder Stelios Haji-Ioannou shuns rights iss..
RE
17.09.AirAsia X aims for end-Oct creditor meetings as talks progress
RE
17.09.STELLANTIS N : CEO To Leave Airbus Board By 2022
MT
17.09.CARLOS TAVARES : Stellantis CEO to Step Down From Airbus Board of Directors
DJ
17.09.AIRBUS : Phoenix Police Department to upgrade fleet with five new H125 helicopte..
PU
17.09.AIRBUS : helps British Airways make history
PU
17.09.AIRBUS : and Air New Zealand to study potential for hydrogen-powered aircraft
PU
17.09.AIRBUS : The Phoenix Police Department has signed a new order to upgrade its air..
PU
16.09.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Rise as -2-
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu AIRBUS SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 52 867 Mio 61 997 Mio 57 819 Mio
Nettoergebnis 2021 2 818 Mio 3 305 Mio 3 082 Mio
Nettoliquidität 2021 5 820 Mio 6 825 Mio 6 365 Mio
KGV 2021 29,3x
Dividendenrendite 2021 0,74%
Marktkapitalisierung 88 825 Mio 104 Mrd. 97 146 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,57x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,36x
Mitarbeiterzahl 126 050
Streubesitz 74,1%
Chart AIRBUS SE
Dauer : Zeitraum :
Airbus SE : Chartanalyse Airbus SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AIRBUS SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 113,04 €
Mittleres Kursziel 138,09 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22,2%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Guillaume Faury Chief Executive Officer
Dominik Asam Chief Financial Officer
René Richard Obermann Chairman
Sabine Klauke Chief Technical Officer
Alberto Jose Gutierrez Moreno Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber