1. Startseite
  2. Aktien
  3. Frankreich
  4. Euronext Paris
  5. Airbus SE
  6. News
  7. Übersicht
    AIR   NL0000235190

AIRBUS SE

(AIR)
  Bericht
Realtime Euronext Paris  -  17:35 24.06.2022
92.50 EUR   +1.74%
24.06.Airbus erhält Auftrag über sechs Hubschrauber für die zypriotische Nationalgarde
MT
24.06.Hensoldt kooperiert mit Leonardo bei Entwicklung elektronischer Waffensysteme
DP
24.06.Senator Rubio fordert die US-Luftfahrtbehörde FAA auf, die Sicherheit der russischen Fluggesellschaften zu überprüfen
MR
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Umfrage: Vertrauen der europäischen Führungskräfte in der Ukraine-Krise sinkt

24.05.2022 | 11:37
FILE PHOTO: Representatives of Russia, Ukraine and the European Union meet for the gas talks, at the EU Commission headquarters in Brussels

Die Russland-Ukraine-Krise und die steigenden Energiepreise haben das Vertrauen der europäischen Unternehmer in der ersten Jahreshälfte fast halbiert, und viele Unternehmen haben die Kosten an die Verbraucher weitergegeben, wie eine Branchenumfrage am Dienstag ergab.

Laut der vom European Round Table for Industry (ERT) durchgeführten Umfrage sank das Vertrauen der Führungskräfte von 63 in den vorangegangenen sechs Monaten auf 37 auf einer Skala von 0 bis 100.

Die Energie- und Rohstoffpreise sind weltweit in die Höhe geschnellt, nachdem Russland wegen seines Einmarsches in der Ukraine mit westlichen Sanktionen belegt wurde. Dadurch hat sich der Inflationsdruck verschärft und die Unternehmen, die bereits unter der COVID-19-Pandemie litten, wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Etwa 85% der 56 ERT-Mitglieder, die auf die Umfrage geantwortet haben, gaben an, dass sie die Preise bereits erhöht haben oder dies planen, während eine große Mehrheit auch ihre Pläne beschleunigt, neue Lieferanten zu finden.

Die Autoren der Umfrage fügten hinzu, dass die Hälfte der Führungskräfte plane, die Preiserhöhungen in ihre Gewinnmargen einfließen zu lassen.

Die ERT-Mitglieder, zu denen der Energieriese Shell, der Automobilhersteller BMW, der Arzneimittelhersteller GSK, der Flugzeughersteller Airbus und der Maschinenbaukonzern Rolls-Royce gehören, gaben auch an, dass ihre Erwartungen für die Wirtschaft der Region in den nächsten sechs Monaten schlechter sind als zu Beginn der Pandemie.

Etwa 40 % glauben, dass die Energiepreise nicht vor 2024 auf das Niveau vor der COVID zurückkehren werden, aber mehr als ein Drittel erwartet auch nicht, dass die Energiepreise überhaupt auf dieses Niveau zurückkehren werden. Die Umfrage deutet jedoch auf eine eher positive Einstellungsbereitschaft hin.

Neben dem Russland-Ukraine-Krieg beeinträchtigen auch die geopolitischen Auseinandersetzungen mit China und die erneuten Lieferstopps dort die Lieferketten. Die Unternehmen suchen zwar nach neuen Zulieferern, aber 44% gaben an, dass die Verringerung der Abhängigkeit von chinesischen Zulieferern nicht zu ihrer Strategie gehöre.

Laut einer Studie von letzter Woche ist die Aktivität im chinesischen Einzelhandel und in den Fabriken im April drastisch zurückgegangen, da Arbeiter und Verbraucher zu Hause bleiben mussten.


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBUS SE 1.74%92.5 Realtime Kurse.-17.68%
BMW AG 0.05%74.94 verzögerte Kurse.-15.31%
GSK PLC 2.00%1754 verzögerte Kurse.9.17%
ROLLS-ROYCE HOLDINGS PLC -1.11%80.94 verzögerte Kurse.-34.13%
SHELL PLC 2.88%2087.5 verzögerte Kurse.28.72%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) -1.63%53.6 verzögerte Kurse.-27.29%
Alle Nachrichten zu AIRBUS SE
24.06.Airbus erhält Auftrag über sechs Hubschrauber für die zypriotische Nationalgarde
MT
24.06.Hensoldt kooperiert mit Leonardo bei Entwicklung elektronischer Waffensysteme
DP
24.06.Senator Rubio fordert die US-Luftfahrtbehörde FAA auf, die Sicherheit der russischen Fl..
MR
23.06.Airbus unterzeichnet Absichtserklärung mit dem Flughafen München zur Zusammenarbeit bei..
MT
23.06.Airbus erhält Eurofighter-Bestellung über 2,04 Mrd EUR aus Spanien
DJ
23.06.ILA : Spanien kauft 20 Eurofighter-Jets
DP
23.06.Airbus und Linde entwickeln Wasserstoff-Infrastruktur an Flughäfen
DJ
23.06.Lufthansa Technik rechnet mit weiteren Umrüstungsaufträgen für Militärflieger
RE
23.06.Airbus-Chef rechnet bis ins kommende Jahr mit Lieferkettenproblemen
RE
23.06.ILA : Airbus und Linde kooperieren bei Wasserstoff-Versorgung an Flughäfen
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu AIRBUS SE
24.06.Airbus Bags Order for Six Helicopters for Cypriot National Guard
MT
24.06.Senator Rubio asks U.S. FAA to review safety of Russia airlines
RE
24.06.Sen. Rubio asks U.S. FAA to review safety of Russia airlines
RE
23.06.New plant to cover 20% of Germany's e-kerosene needs from 2026
RE
23.06.Airbus Signs MoU With Munich Airport To Collaborate On Air Mobility Ecosystem
MT
23.06.Uniper Explores Project to Supply SAFs to Germany With Airbus, Siemens Energy, Sasol
DJ
23.06.Airbus Gets $2.16 Billion Eurofighter Jet Order From Spain
DJ
23.06.Airbus, Linde to Develop Hydrogen Infrastructure at Airports
DJ
23.06.AIRBUS CEO : Supply problems may improve from mid-2023
RE
22.06.Inside the hangar at the centre of $1 bln Airbus-Qatar jet dispute
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu AIRBUS SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 60 013 Mio 63 304 Mio 60 435 Mio
Nettoergebnis 2022 4 184 Mio 4 413 Mio 4 213 Mio
Nettoliquidität 2022 8 380 Mio 8 840 Mio 8 439 Mio
KGV 2022 17,5x
Dividendenrendite 2022 2,00%
Marktwert 72 830 Mio 76 825 Mio 73 343 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 1,07x
Marktwert / Umsatz 2023 0,86x
Mitarbeiterzahl 127 120
Streubesitz 74,0%
Chart AIRBUS SE
Dauer : Zeitraum :
Airbus SE : Chartanalyse Airbus SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AIRBUS SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 19
Letzter Schlusskurs 92,50 €
Mittleres Kursziel 151,08 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 63,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Guillaume Faury Chief Executive Officer & Director
Dominik Asam Chief Financial Officer
René Richard Obermann Chairman
Sabine Klauke Chief Technical Officer
Alberto Jose Gutierrez Moreno Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
AIRBUS SE-17.68%76 825
THE BOEING COMPANY-33.45%83 734
TEXTRON INC.-24.57%13 037
DASSAULT AVIATION54.74%12 898
AVICHINA INDUSTRY & TECHNOLOGY COMPANY LIMITED-16.70%4 411
AVICOPTER PLC-41.58%4 134