Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Allianz SE
  6. News
  7. Übersicht
    ALV   DE0008404005   840400

ALLIANZ SE

(ALV)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 21.09. 07:52:02
185.52 EUR   +0.87%
20.09.Allianz erwägt beschleunigte Veränderungen im Vorstand
MT
20.09.ALLIANZ : Erklärung des Unternehmens gegenüber des WSJ
PU
20.09.ALLIANZ : Vorständin Hunt nach Hedgefonds-Affäre vor Aus
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

GDV: Hochwasser kostet Versicherer bis zu 5,5 Milliarden Euro

27.07.2021 | 15:19

BERLIN/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Hochwasserkatastrophe in Deutschland dürfte die Versicherungen in Deutschland nach neuesten Schätzungen zwischen 4,5 und 5,5 Milliarden Euro kosten. Fast zwei Drittel der Schäden entstanden in Rheinland-Pfalz, fast ein Drittel in Nordrhein-Westfalen und die restlichen fünf bis zehn Prozent in Bayern und Sachsen, teilte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Dienstag mit.

Inzwischen habe der Verband einen Großteil der Schäden erfasst, die vom 13. bis einschließlich 18. Juli 2021 vom Tiefdruckgebiet "Bernd" verursacht wurden. "Wir gehen jetzt von versicherten Schäden zwischen 4,5 Milliarden und 5,5 Milliarden Euro aus", sagte Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen in Berlin. "Laut aktualisierter Schadenschätzung sind rund 40 000 Kraftfahrzeuge durch die Fluten beschädigt oder zerstört worden." Der Schaden bei Kfz-Versicherern betrage rund 200 Millionen Euro, bei Transportversicherern 100 Millionen, und verschiedene versicherte Großschäden kosteten jeweils zweistellige Millionenbeträge.

Vergangene Woche hatte der Verband eine Größenordnung von 4 bis 5 Milliarden Euro genannt, die aber nur Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen umfasste. In der neuen Schätzung sind auch Schäden aus den anderen betroffenen Bundesländern enthalten, darunter Bayern und Sachsen.

Die Allianz-Versicherung allein rechnet mit Schadenszahlungen von einer halben Milliarde Euro an ihre Privat- und Firmenkunden. Inzwischen lägen rund 10 000 Schadenmeldungen zu beschädigten Häusern und Hausrat und etwa 3000 Schadenmeldungen zu beschädigten Fahrzeugen vor. Das dürfte sich aber in den nächsten Tagen noch deutlich erhöhen, sagte Vorstandsmitglied Jochen Haug am Dienstag in Unterföhring. "Unsere gegenwärtige Prognose geht von insgesamt über 30 000 Sachschäden sowie über 5000 Fahrzeugschäden aus mit einem Schadenvolumen in Höhe von über 500 Millionen Euro." Einen Teil der Rechnung reicht die Allianz jedoch später an Rückversicherer weiter.

Derzeit befänden sich rund 230 Gutachter für die Allianz in den schwer betroffenen Gebieten, hieß es. Für die Versicherten seien rund 100 Notstromgeneratoren und 1000 Trocknungsgeräte vor Ort gebracht und 250 Trocknungsfirmen beauftragt worden. Um sofort notwendige Anschaffungen für den täglichen Bedarf zu ermöglichen, würden unkompliziert Vorschüsse bis zu 10 000 Euro an die Kunden ausgezahlt.

Bereits im Juni hatten Starkregen und Hagel dem GDV zufolge einen versicherten Schaden von 1,7 Milliarden Euro verursacht. "Insgesamt dürfte dieses Jahr mit Stürmen, Überschwemmung, Starkregen und Hagel zum schadenträchtigsten Jahr seit 2002 werden", sagte Asmussen. Damals lag der versicherte Unwetterschaden bei 10,9 Milliarden Euro./rol/stw/DP/stw


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE -3.60%183.92 verzögerte Kurse.-8.36%
HANNOVER RÜCK SE -5.31%150.65 verzögerte Kurse.15.62%
MUNICH RE -4.48%229.1 verzögerte Kurse.-5.64%
TALANX AG -4.41%36.38 verzögerte Kurse.14.55%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD -2.37%379.3 verzögerte Kurse.1.55%
Alle Nachrichten zu ALLIANZ SE
20.09.Allianz erwägt beschleunigte Veränderungen im Vorstand
MT
20.09.ALLIANZ : Erklärung des Unternehmens gegenüber des WSJ
PU
20.09.ALLIANZ : Vorständin Hunt nach Hedgefonds-Affäre vor Aus
RE
20.09.KORREKTUR : Allianz-Vorständin Hunt vor vorzeitigem Abschied - Kreise
DJ
20.09.Allianz-Vorständin Hunt vor vorzeitigem Abschied - Kreise
DJ
20.09.Nordkorea kritisiert neuen Sicherheitspakt der USA im Indopazifik
DP
20.09.Rentschler Biopharma beruft Dr. Christian Schetter zum Chief Scientific Offic..
DJ
20.09.ANALYSE/Legendärer französischer Buchverlag kommt in Vivendis Hände
DJ
20.09.ASSICURAZIONI GENERALI S P A : WeFox will Produktpalette mit Ex-Chef von Zurich-..
RE
20.09.INDEX-MONITOR: Airbus und neun weitere Konzerne im größeren Dax
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ALLIANZ SE
20.09.ALLIANZ : Mulls Accelerating Management Board Changes
MT
20.09.Allianz speeds up succession planning in light of Structured Alpha lawsuits
RE
20.09.ALLIANZ : Company statement provided to the WSJ
PU
20.09.ALLIANZ SE : Release according to -4-
DJ
20.09.ALLIANZ SE : Release according to -3-
DJ
20.09.ALLIANZ SE : Release according to -2-
DJ
20.09.ALLIANZ SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German ..
DJ
16.09.KID : Disclosure of large shareholdings according to the Act of Securities Tradi..
AQ
16.09.ANALYSIS : Bonds 'boring' no longer as unpredictability returns
RE
16.09.ALLIANZ : X to invest in GT Motive
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu ALLIANZ SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 142 Mrd. 167 Mrd. 155 Mrd.
Nettoergebnis 2021 8 394 Mio 9 848 Mio 9 133 Mio
Nettoverschuldung 2021 22 832 Mio 26 786 Mio 24 841 Mio
KGV 2021 9,02x
Dividendenrendite 2021 5,66%
Marktkapitalisierung 75 537 Mio 88 648 Mio 82 186 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,69x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,67x
Mitarbeiterzahl 150 269
Streubesitz 99,9%
Chart ALLIANZ SE
Dauer : Zeitraum :
Allianz SE : Chartanalyse Allianz SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ALLIANZ SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 183,92 €
Mittleres Kursziel 231,95 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 26,1%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Bäte Chief Executive Officer
Giulio Terzariol CFO, Head-Finance, Controlling & Risk
Michael Diekmann Chairman-Supervisory Board
Barbara Karuth-Zelle Chief Operating Officer
Renate Wagner Head-Human Resources, Legal & Compliance
Branche und Wettbewerber