Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Allianz SE    ALV   DE0008404005

ALLIANZ SE

(ALV)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

WDH/Keine drastischen Preisrückgänge in der Autoversicherung in Sicht

05.11.2020 | 05:25

(Fehlendes Wort im ersten Satz ergänzt)

MÜNCHEN/HEIDELBERG (dpa-AFX) - Ungeachtet des scharfen Wettbewerbs sind in der Kfz-Versicherung zur diesjährigen Wechselsaison zumindest keine drastischen Preisnachlässe in Sicht. Die Vermittlungsportale Check24 und Verivox rechnen allerdings damit, dass wie in den Vorjahren die Preise im Laufe des November noch sinken.

Alljährlich im Herbst wechseln mehrere Millionen Autobesitzer auf der Suche nach einem billigeren Tarif ihre Versicherung. Die zwei Portale berechnen die Preisentwicklung unterschiedlich, melden jedoch übereinstimmend, dass die Preise seit dem Sommer gesunken sind und im Laufe des November voraussichtlich weiter nachlassen werden.

"Das Sparpotenzial in der Kfz-Versicherung beträgt aktuell 23 Prozent", sagte Wolfgang Schütz, Geschäftsführer der Verivox Versicherungsvergleich GmbH. So hoch sei der Unterschied zwischen den günstigsten Tarifen und den Angeboten im mittleren Preissegment. Dieses Sparpotenzial sei jährlich im Oktober und November am größten. Verivox berechnet seinen Kfz-Versicherungsindex in Kooperation mit dem Statistikprofessor Wolfgang Bischof von der Technischen Hochschule Rosenheim.

Check24 bezifferte den aktuellen durchschnittlichen Haftpflichtbeitrag auf 286 Euro, 15 Prozent weniger als im Juli. "Wir beobachten jedes Jahr, dass die Preise für die Kfz-Versicherung bis kurz vor dem Wechselstichtag am 30. November fallen", sagte Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei Check24. "Und wir gehen davon aus, dass die durchschnittlichen Haftpflichtbeiträge noch weiter sinken. Wir vermuten, dass sich diese Entwicklung fortsetzt und der Kfz-Haftpflichtbeitrag in diesem Jahr sogar weiter sinkt als im Vorjahr."

Denn während der Corona-Pandemie sei das allgemeine Verkehrsaufkommen und damit die Unfallhäufigkeit zurückgegangen. Die niedrigeren Schäden könnten sich positiv auf die Versicherungsbeiträge auswirken, sagte Stuber.

Doch gibt es eine ganze Reihe von Faktoren, die die Preise von Kfz-Policen beeinflussen. Ganz erhebliche Auswirkungen hat die Entwicklung der Ersatzteilpreise, und diese sind in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Zwar haben die Versicherer coronabedingt im Schnitt weniger Schäden zu bezahlen. Doch weil in diesem Jahr weniger Autos verkauft - und damit versichert - wurden, haben viele Versicherer mutmaßlich auch weniger Neukunden gewonnen als üblich. Die erhoffte Entlastung nach den unfallarmen Corona-Monaten sei bisher ausgeblieben, meint Verivox-Manager Wolfgang Schütz.

Im vergangenen Jahr hatte sich der Preiskampf in der Branche verschärft. Daran maßgeblich beteiligt waren die Allianz und der ADAC. Die Allianz startete ihre neue Online-Tochter Allianz Direct, und der ADAC - ebenfalls in Kooperation mit der Allianz - will in der Autoversicherung Marktanteile erobern. Marktführer in der Kfz-Versicherung ist die HUK Coburg, die sich ihren Spitzenplatz jedoch nicht nehmen lassen will. Ergebnis war, dass 2019 Neuverträge in der Kfz-Versicherung erstmals seit Jahren nicht mehr teurer wurden, wie aus den Daten des Gesamtverbands der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervorgeht./cho/DP/zb/mis


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE -0.52%202.15 verzögerte Kurse.0.72%
ASSICURAZIONI GENERALI S.P.A. -0.24%14.365 verzögerte Kurse.0.74%
AXA -0.64%19.916 Realtime Kurse.2.07%
MUENCHENER RUECKVERSICHERUNG AG -0.50%237.7 verzögerte Kurse.-2.10%
TALANX AG -0.12%32.56 verzögerte Kurse.2.52%
Alle Nachrichten auf ALLIANZ SE
15.01.ALLIANZ : Benetton-Holding Atlantia beschließt Abspaltung von Autostrade
RE
15.01.Britische Versicherer verlieren Streit um Betriebsschließungen
RE
15.01.ALLIANZ : 14.01.2021 – Allianz baut London-Engagement mit erstem Büroimmob..
PU
15.01.Bâloise-Digitaltochter Friday will mit neuen Managern das Wachstum vorantreib..
AW
14.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 14.01.2021 - 15.15 Uhr
DP
14.01.ALLIANZ : setzt Klimaziele für spezifische Anlageklassen im Versichertenportfoli..
PU
14.01.ALLIANZ : setzt sich konkrete Klimaziele für Anlagen
RE
14.01.Allianz will Kundenmilliarden bis 2025 klimafreundlicher anlegen
DP
12.01.SHELDON ADELSON : Kasino-Mogul Sheldon Adelson gestorben
DP
12.01.Japans Olympia-Organisatoren wollen Zweifel ausräumen
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ALLIANZ SE
15.01.ALLIANZ : Jan 14, 2021 – Allianz builds London exposure with first office ..
PU
15.01.ALLIANZ : Targets Climate Neutrality by 2050
MT
14.01.ALLIANZ : sets climate targets for specific asset classes in the insured portfol..
PU
13.01.S&P closes higher with defensive sectors leading gains
RE
12.01.ALLIANZ : Starts Eight-Year Global Partnership with Olympic & Paralympic Movemen..
MT
12.01.Sterlite Power Raises $27 Million via Debt Issuance
MT
11.01.DGAP-PVR : CEWE Stiftung & Co. KGaA: Release according to Article 40, Section 1 ..
DJ
08.01.ASOS : To Invest $122.3 Million In UK Warehouse
MT
08.01.ALLIANZ : Insurance plc (Allianz Insurance) has completed the sale of British Re..
AQ
07.01.Investment deal expected to bolster European dealmaking in China
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 139 Mrd. 168 Mrd. 149 Mrd.
Nettoergebnis 2020 6 785 Mio 8 193 Mio 7 300 Mio
Nettoverschuldung 2020 22 866 Mio 27 610 Mio 24 600 Mio
KGV 2020 12,3x
Dividendenrendite 2020 4,79%
Marktkapitalisierung 83 225 Mio 101 Mrd. 89 538 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,76x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,74x
Mitarbeiterzahl 147 268
Streubesitz 99,8%
Chart ALLIANZ SE
Dauer : Zeitraum :
Allianz SE : Chartanalyse Allianz SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ALLIANZ SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 215,49 €
Letzter Schlusskurs 202,15 €
Abstand / Höchstes Kursziel 27,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,60%
Abstand / Niedrigstes Ziel -8,48%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Oliver Bäte Chief Executive Officer
Michael Diekmann Chairman-Supervisory Board
Barbara Karuth-Zelle Chief Operating Officer
Giulio Terzariol CFO, Head-Finance, Controlling & Risk
Gabriele Burkhardt-Berg Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ALLIANZ SE0.72%100 622
CHUBB LIMITED0.83%70 040
ZURICH INSURANCE GROUP LTD0.43%62 773
MARSH & MCLENNAN COMPANIES-4.28%56 724
BAJAJ FINSERV-3.03%18 788
HARTFORD FINANCIAL SERVICES GROUP (THE), INC.5.49%18 515