Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

ALPHABET INC.

(GOOGL)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Ergebnis von Teamviewer bricht ein - Chef sieht keine Schieflage

03.11.2021 | 08:39
ARCHIV: Das Logo des Softwareunternehmens TeamViewer AG, Frankfurt, Deutschland, 25. September 2019. REUTERS/Ralph Orlowski

Berlin (Reuters) - Teamviewer-Chef Oliver Steil sieht das jüngst gebeutelte Softwarehaus "nicht in Schieflage".

"Wir wachsen solide, hatten uns nur mehr vorgenommen in diesem Jahr", sagte Steil am Mittwoch bei der Vorstellung des Quartalsberichts. Das bereinigte Betriebsergebnis (Ebitda) von Teamviewer war im dritten Quartal um 27 Prozent auf 42,3 Millionen Euro gefallen. Bereits Anfang Oktober hatte das Unternehmen aus Göppingen seine Erwartungen für das Gesamtjahr deutlich zusammengestrichen und damit die Aktie auf Talfahrt geschickt. Zudem wird der Vertrag von Finanzchef Stefan Gaiser nicht verlängert und ein neuer Vertriebschef gesucht, der für mehr Wachstum sorgen soll.

Teamviewer bestätigte den gesenkten Ausblick, was am Aktienmarkt gut ankam und dem Papier im frühbörslichen Handel ein Plus von 4,7 Prozent bescherte. Laut Steil kann der niedrige Aktienkurs "ein attraktiver Einstieg" sein. Der Vermögensverwalter T. Rowe Price hat seinen Anteil erst kürzlich auf mehr als fünf Prozent aufgestockt.

Für das Gesamtjahr rechnet Teamviewer bei den abgerechneten Umsätzen (Billings) mit 535 bis 555 Millionen Euro nach rund 460 Millionen Euro im Jahr 2020. Die bereinigte Betriebsgewinn-Marge soll 2021 zwischen 44 und 46 Prozent liegen - nach lediglich 33,6 Prozent im dritten Quartal. Um diese wieder nach oben zu schrauben, will Steil stärker auf die Ausgaben schauen. Da müsse konsolidiert werden, sagte der Manager, der zunächst auch keine neuen Mitarbeiter mehr einstellen will.

TeamViewer gehörte zu den großen Gewinnern der Corona-Krise, weil die Software den Zugriff auf andere Computer - etwa für die Fernwartung - ermöglicht und das vor allem für Arbeitnehmer im Home-Office wichtig war. Das Unternehmen setzt verstärkt auf Partnerschaften. So arbeiten die Göppinger mit SAP und Google Cloud zusammen, um das Augmented-Reality-Geschäft auszubauen.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. -2.22%2607.03 verzögerte Kurse.-7.97%
SAP SE -1.45%121.2 verzögerte Kurse.-2.96%
T. ROWE PRICE GROUP, INC. -3.10%159.68 verzögerte Kurse.-18.80%
TEAMVIEWER AG 4.28%14.99 verzögerte Kurse.26.82%
Alle Nachrichten zu ALPHABET INC.
21.01.Google erhöht Lobbying-Ausgaben im Jahr 2021 inmitten kartellrechtlicher Untersuchungen
MT
21.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 21.01.2022 - 15.15 Uhr
DP
21.01.Google legt Einspruch gegen 2,42-Milliarden-Strafe beim EuGH ein
DP
21.01.MORNING BRIEFING - USA/Asien -2-
DJ
21.01.MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-
DJ
21.01.Google zieht wegen EU-Milliardenbuße vor den EuGH
DJ
21.01.L'Oreal erforscht gemeinsam mit Alphabet's Verily die Hautgesundheit
MT
21.01.Alphabet's Google legt Berufung gegen 3 Mrd. Dollar Kartellstrafe ein, die vom obersten..
MT
20.01.Alphabets Verily schließt mit L'Oreal einen mehrjährigen Hautvertrag ab, während die Ve..
MR
20.01.Verlage sehen Mängel bei EU-Parlamentsposition für digitale Dienste
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu ALPHABET INC.
21.01.Intel's move into Ohio brings new tech kudos, competition for talent
RE
21.01.Tech Down as Rotation Out of Sector Continues -- Tech Roundup
DJ
21.01.Google Increased Lobbying Expenditures in 2021 Amid Antitrust Scrutiny
MT
21.01.Google asks judge to dismiss most of Texas antitrust lawsuit
RE
21.01.Single stock options worth $1.2 trillion set to expire - Options Solutions
RE
21.01.U.S. House panel turns to oil majors' boards in next climate probe
RE
21.01.Snap plays up augmented reality in Latin America, Asia expansion
RE
21.01.L'Oreal Joins Alphabet's Verily to Research Skin Health
MT
21.01.Alphabet's Google to Appeal $3 Billion Antitrust Fine Upheld by EU Top Court
MT
21.01.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ALPHABET INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 254 Mrd. - 232 Mrd.
Nettoergebnis 2021 73 196 Mio - 66 733 Mio
Nettoliquidität 2021 137 Mrd. - 125 Mrd.
KGV 2021 24,1x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 1 729 Mrd. 1 729 Mrd. 1 576 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 6,26x
Marktkap. / Umsatz 2022 5,23x
Mitarbeiterzahl 150 028
Streubesitz 93,1%
Chart ALPHABET INC.
Dauer : Zeitraum :
Alphabet Inc. : Chartanalyse Alphabet Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ALPHABET INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 48
Letzter Schlusskurs 2 607,03 $
Mittleres Kursziel 3 383,15 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 29,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Sundar Pichai Chief Executive Officer & Director
Ruth M. Porat Chief Financial Officer & Senior Vice President
John LeRoy Hennessy Chairman
John L Doerr Independent Director
Ann Mather Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ALPHABET INC.-7.97%1 728 804
BAIDU, INC.5.41%54 590
NAVER CORPORATION-12.02%41 669
Z HOLDINGS CORPORATION-14.71%37 999
YANDEX N.V.-26.50%15 940
SOGOU INC.9.82%3 471