Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Alphabet Inc.    GOOGL

ALPHABET INC.

(GOOGL)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Uber steigt aus Roboterwagen-Entwicklung aus

08.12.2020 | 06:01

SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Der Fahrdienst-Vermittler Uber gibt die kostspielige Entwicklung eigener Technologie für selbstfahrende Autos auf. Die entsprechende Abteilung wird vom Roboterwagen-Start-up Aurora übernommen, wie die Unternehmen am Montag mitteilten. Uber investiert zudem 400 Millionen Dollar in Aurora, das als strategischer Partner Zugang zur Uber-Plattform bekommen soll.

Die Entwicklung eigener Technologie zum autonomen Fahren hat Uber in den vergangenen Jahren Hunderte Millionen Dollar gekostet. Das Projekt war vom Mitgründer und langjährigen Chef Travis Kalanick forciert worden. Er sah darin die Möglichkeit, Kosten zu sparen, wenn Computer Menschen ersetzen.

Die Fahrer seien der größte Kostenpunkt, bekannte Kalanick einst etwas zu freimütig bei einem Auftritt - was ihn bei den Männer und Frauen am Steuer der Uber-Autos nicht populärer machte. Er war allerdings überzeugt, dass in Zukunft der Wettbewerb zwischen Robotaxi-Diensten laufen würde und Uber nur mit hauseigener Technologie sein Schicksal in der Hand behalten kann.

Kalanick holte dafür als Projektleiter Anthony Levandowski an Bord, einen prominenten Entwickler aus dem Roboterwagen-Programm von Google. Der Internet-Riese verklagte Uber daraufhin mit dem Vorwurf, Levandowski habe in großem Stil vertrauliche Informationen mitgehen lassen. In dem langen Rechtsstreit wurde Levandowski gefeuert und Uber musste sich verpflichten, keine Google-Technik zu nutzen.

Auf das Konto von Ubers Programm geht auch der bisher einzige bekannte tödliche Unfall mit einem Roboterwagen. Im März 2018 erfasste eines der Uber-Fahrzeuge bei einer nächtlichen Testfahrt in Tempe im US-Bundesstaat Arizona eine Frau, die die mehrspurige Fahrbahn überquerte und dabei ein Fahrrad neben sich schob. Laut Unfallermittlern konnte die Uber-Software zunächst nicht einordnen, was sie vor sich sah und reagierte spät. Zudem schaute die Sicherheitsfahrerin am Steuer auf ihr Smartphone und Uber hatte den Bremsassistenten des umgebauten Serienfahrzeugs deaktiviert.

Der seit August 2017 amtierende Uber-Chef Dara Khosrowshahi ergriff bereits diverse Sparmaßnahmen, die Roboterwagen-Entwicklung verschonte er bisher. Die Corona-Pandemie brachte jedoch Quartal für Quartal neue Belastungen. Im vergangenen Quartal gab es einen Verlust von 1,1 Milliarden Dollar, der Umsatz fiel um 18 Prozent. Bereits im November hatte das Technologieblog "Techcrunch" von Gesprächen zwischen Uber und Aurora berichtet.

Aktuell arbeiten Autokonzerne, Branchenzulieferer, zahlreiche Start-ups sowie Technologie-Schwergewichte wie die Google-Mutter Alphabet und Apple an Technologie zum autonomen Fahren. In der Branche wird mit Kooperation und einer Bereinigung des Marktes gerechnet. Schon vor dem Ausstieg von Uber gab es Schritte in diese Richtung wie die Übernahme des Start-ups Zoox durch Amazon.

Die Google-Schwesterfirma Waymo gilt als besonders weit bei der Entwicklung von Technologie zum autonomen Fahren. Neben dem Aufbau eines eigenen Robotaxi-Dienstes will Waymo auch Autobauer wie etwa Fiat Chrysler mit Technik zum autonomen Fahren versorgen.

Aurora wurde von eine Art Dream-Team der Branche gegründet: Chris Urmson war Chefentwickler bei Googles Roboterwagen-Projekt, Sterling Anderson verantwortete das "Autopilot"-Fahrassistenzsystem bei Tesla. In das Start-up investierte unter anderem Amazon. Zum Konzept von Urmson und Anderson gehört, mit relativ wenig Fahrzeugen auszukommen, während Uber eine große Testwagen-Flotte aufbaute. Nachdem es Aurora nicht gelang, Volkswagen und Fiat Chrysler als Partner zu gewinnen, setzte die Firma zuletzt stärker auf Technik für selbstfahrende Lastwagen./so/DP/zb


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. -0.25%2064.48 verzögerte Kurse.18.09%
AMAZON.COM, INC. -1.64%3094.53 verzögerte Kurse.-5.04%
APPLE INC. -2.09%125.12 verzögerte Kurse.-3.69%
TESLA, INC. -4.45%686.44 verzögerte Kurse.1.81%
UBER TECHNOLOGIES, INC. 0.46%54.65 verzögerte Kurse.6.67%
VOLKSWAGEN AG 0.60%176.88 verzögerte Kurse.15.35%
Alle Nachrichten auf ALPHABET INC.
15:04Allianz und Münchener Rück versichern Google-Cloud-Nutzer
RE
14:06Munich Re kooperiert mit Allianz und Google bei Cloud-Versicherungen
DJ
13:05IRW-PRESS  : Globex Data Ltd. : GlobeX Data plant Multiwährungsplattform für die..
DJ
10:17Avaya sozialisiert Chatbots - Avaya lanciert KI-basierte Chatbot-Innovation u..
DJ
09:51GOLDMAN SACHS  : ANALYSE/Walmart fährt mit Goldman-Managern auf Fintech-Überhols..
DJ
07:40DGAP-NEWS  : SIXT schließt 2020 in Europa trotz Corona mit leichtem Gewinn ab - ..
DJ
07:07Trend zum Homeoffice lässt Umsatz von Zoom Video in Höhe schnellen
RE
07:03EQS-NEWS  : SoftwareONE erwirbt ITPC, einen europäischen Pionier für SAP-Cloud-L..
DJ
01.03.FACEBOOK  : kooperiert mit deutschen Verlagen - Springer macht nicht mit
RE
26.02.'HEY FACEBOOK' : Online-Netzwerk experimentiert mit Sprachassistenten
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ALPHABET INC.
21:24U.S. Senate confirms Raimondo to head Commerce Department
RE
19:44Top Companies for Employee Engagement and Development -- Journal Report
DJ
19:21U.S. budget airlines plot pandemic breakthrough
RE
17:17ALPHABET  : Google Cloud Partners With Cyber Insurance Companies to Establish Ri..
MT
17:15Reliance Jio splashes out $8 billion in Indian airwaves auction
RE
16:52MARKET CHATTER : Google Partners With Allianz, Munich Re To Offer Insurance Cove..
MT
16:42PRESS RELEASE  : VST Enterprises Ltd: Digital -2-
DJ
16:42PRESS RELEASE  : VST Enterprises Ltd: Digital Health Passport for Future Travel
DJ
14:57REFILE-UPDATE 2-Reliance Jio splashes out $8 bln in Indian airwaves auction
RE
14:46ALPHABET  : backed Oscar Health ups IPO price range, to raise as much as $1.18 b..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 225 Mrd. - 206 Mrd.
Nettoergebnis 2021 46 977 Mio - 42 923 Mio
Nettoliquidität 2021 136 Mrd. - 124 Mrd.
KGV 2021 30,1x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 1 399 Mrd. 1 399 Mrd. 1 278 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 5,61x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,67x
Mitarbeiterzahl 135 301
Streubesitz 90,2%
Chart ALPHABET INC.
Dauer : Zeitraum :
Alphabet Inc. : Chartanalyse Alphabet Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ALPHABET INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 47
Mittleres Kursziel 2 372,35 $
Letzter Schlusskurs 2 069,66 $
Abstand / Höchstes Kursziel 45,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,6%
Abstand / Niedrigstes Ziel -28,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Sundar Pichai Chief Executive Officer & Director
Ruth M. Porat Chief Financial Officer & Senior Vice President
John LeRoy Hennessy Chairman
Louis John Doerr Independent Director
Ann Mather Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ALPHABET INC.18.09%1 399 115
BAIDU, INC.36.69%6 395 335
NAVER CORPORATION29.06%48 727
Z HOLDINGS CORPORATION1.91%29 866
YANDEX N.V.-3.18%23 863
SOGOU INC.1.84%3 217