Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Deutsche Boerse AG
  5. Altech Advanced Materials AG
  6. News
  7. Übersicht
    AMA1   DE000A2LQUJ6   A2LQUJ

ALTECH ADVANCED MATERIALS AG

(AMA1)
ÜbersichtKurseChartsNewsUnternehmenFinanzenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

PTA-News : Altech Advanced Materials AG: ALTECH INDUSTRIES GERMANY GmbH - Übernahme der Fertigungshallen für Batteriematerialien mit Unterstützung durch das Land Sachsen

19.07.2021 | 11:36

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Heidelberg (pta012/19.07.2021/11:35) - Die Altech Advanced Materials AG (AAM/das Unternehmen) (FRA: AMA1) freut sich bekannt zu geben, das Altech Industries Germany GmbH (AIG), eine Tochter der Altech Chemicals Limited (75%) und der Altech Advanced Materials AG (25%) zur Umsetzung der europäischen Entwicklungsstrategie, Büro und Werkshallen für den Aufbau von Entwicklungs- und Produktionswerkstätten im Gründerzentrum DOCK3 im Industriepark Schwarze Pumpe, Gemeinde Spreetal, Sachsen, übernommen hat.

Die offizielle Eröffnung mit Schlüsselübergabe erfolgte durch Herrn Roland Peine, Geschäftsführer der ASG Spremberg GmbH, im Beisein des Landrats Herrn Michael Harig, des Spreetaler Oberbürgermeisters Manfred Peine und der Spreetaler Bürgermeisterin Christine Herntier aus den Ländern Sachsen und Brandenburg sowie viele hochrangige Vertreter der Landesregierung und der Industrie als auch führende Wissenschaftler des Fraunhofer-Institut IKTS, Dresden.

Ziel ist es, in den angemieteten Werkshallen und angrenzenden Büroräumen des Gründerzentrums DOCK3 die Entwicklung und Produktion von Batteriematerialien mit besonderem Fokus auf nanobeschichtetes Anodenmaterialien aufzubauen. Grundlage der geplanten Entwicklung sind die erfolgreiche Lizenzierung des gesamten Know-hows und der Technologie von Altech Australia Ltd sowie die exklusiven Rechte zur Verwertung dieses Know-hows in der Europäischen Union inklusive der Vermarktungsrechte.

Mittels einer zum Patent angemeldeten neuartigen Beschichtungstechnologie wird eine Nanoschicht aus keramischen Aluminiumoxid (HPA) auf Graphit- und/oder Siliziumpartikel aufgebracht, die in der Anode einer Lithium-Ionen-Batterie der Elektromobilität Anwendung finden. Mit Aluminiumoxid beschichtete Anodenpartikel haben das Potenzial, die Leistung, Lebensdauer, Energiedichte, Schnellladefähigkeit und Sicherheit von Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batterien signifikant zu verbessern. Aktuell geht Altech davon aus, die Batterieleistung um 8 bis 10 Prozent zu steigern und den Lebenszyklus, um bis zu 30 Prozent zu steigern.

"Unsere neuartige Technologie hat das Potential ein Game-Changer in der Batterietechnologie zu werden. Wenn wir es schaffen, die Leistungsfähigkeit der Batterien so massiv zu steigern, werden wir damit die Akzeptanz bei Verbrauchern für die E-Mobilität erhöhen und einen wichtigen Beitrag für eine klimafreundlichere Zukunft leisten", so Uwe Ahrens, Geschäftsführer der AIG.

Das Büro und die geplanten Entwicklungs-/Produktionswerkstätten von AIG in DOCK 3 dienen dazu die Wirksamkeit der Aluminiumoxid- Beschichtungstechnologie für Batteriematerialien weiter zu verfeinern und Testmaterial zu produzieren, dass den großen europäischen Batterieherstellern für Verifikationstests zur Verfügung gestellt werden soll.

"Schwarze Pumpe ist ein idealer Standort für Altech und weitere zukünftige Materialbeschichtungsanlagen. Der Standort ist durch die bestehende Infrastruktur und seiner Nähe zu Berlin und Dresden ideal für uns. Gerade Sachsen und Brandenburg sind die Bundesländer mit Kernkompetenzen im Bereich der stark wachsen Elektromobilität. Hier bündeln sich viele der geplanten Produktionsstandorte führender Automobilhersteller und Batteriehersteller. Zudem ist die Region ein führender Ausbildungsstandort für Ingenieure und verfügt über exzellente Forschungseinrichtungen wie das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS, dass zu den weltweit führenden Instituten auf dem Gebiet der Batteriematerialien gilt", führt Ahrens bei seiner Eröffnungsrede aus.

Die nun bezogenen Entwicklungs-/Produktionswerkstätten befinden sich unmittelbar neben einem 14 Hektar großen Gelände in Schwarze Pumpe für das AIG ein Kaufoption besitzt. Die Planung der Altech-Gruppe sieht vor, dieses Gelände für den Bau des HPA Hauptwerks und den Anlagen zur Batteriematerialienherstellung zu nutzen.

Der Vorstand

Über Altech Advanced Materials AG

Die Altech Advanced Materials AG (ISIN: DE000A2LQUJ6) ("AAM") aus Heidelberg ist eine an der Frankfurter Börse notierte Beteiligungsgesellschaft. Ziel der Gesellschaft ist es, am Markt für Lithium-Ionen-Batterien und damit am stark wachsenden Sektor der Elektromobilität sowie an der erwarteten Marktentwicklung für die weiteren Anwendungsgebiete von hochreinem Aluminiumoxid zu partizipieren. Zu diesem Zweck hat sich die Altech Advanced Material AG mit 25% an der Altech Industries Germany, Dresden, ("AIG") beteiligt, wo zusammen mit dem Partner Altech Chemicals Limited, Australien ("ATC") eine Fabrik zur Herstellung von Beschichtungsmaterial für Anodenbatterien geplant ist. Derzeit wird hierfür die Machbarkeitsstudie erstellt. AIG hält die exklusiven Rechte zur Nutzung der Beschichtungstechnologie für Anodenmaterialien sowie die Rechte an der Technologie zur Herstellung von hochreinem Aluminiumoxid ("HPA") innerhalb der Europäischen Union von Altech Australia Pty Ltd, Australien, ("Altech"). Darüber hinaus hält die AAM eine Option zum Erwerb einer Beteiligung von bis zu 49% an der Altech für bis zu USD 100 Mio. Derzeit ist Altech eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von ATC. Altech ist Inhaberin der IP-Rechte an der HPA-Technologie sowie hundertprozentige Muttergesellschaft der Altech Chemicals Sn Bd, Malaysia, über die in Johor, Malaysia, eine Anlage zur Herstellung von 4.500 t p.a. HPA entstehen soll, und der Altech Meckering Pty Ltd, Australien, der Gesellschaft, in der die Rechte an der Kaolin-Mine gehalten werden, die zur Beschaffung des Rohstoffes zur Herstellung des HPA dient.

Weitere Informationen unter: http://www.altechadvancedmaterials.com

Pressekontakt Ralf Droz, edicto GmbH Tel: +49 (0) 69 905505-54 E-Mail: AltechAdvancedMaterials@edicto.de

(Ende)

Aussender: Altech Advanced Materials AG Adresse: Ziegelhäuser Landstraße 3, 69120 Heidelberg Land: Deutschland Ansprechpartner: Hansjörg Plaggemars Tel.: +49 6221 64924-0 E-Mail: info@altechadvancedmaterials.com Website: www.altechadvancedmaterials.com

ISIN(s): DE000A2LQUJ6 (Aktie) Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin

[ Quelle: http://adhoc.pressetext.com/news/1626687300965 ]

© pressetext Nachrichtenagentur GmbH Pflichtmitteilungen und Finanznachrichten übermittelt durch pressetext.adhoc. Archiv: http://adhoc.pressetext.com . Für den Inhalt der Mitteilung ist der Aussender verantwortlich. Kontakt für Anfragen: adhoc@pressetext.com oder +43-1-81140-300.

(END) Dow Jones Newswires

July 19, 2021 05:35 ET (09:35 GMT)

Alle Nachrichten zu ALTECH ADVANCED MATERIALS AG
18.08.ALTECH ADVANCED MATERIALS : Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
PU
18.08.PTA-PVR : Altech Advanced Materials AG: Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
DJ
17.08.ALTECH ADVANCED MATERIALS : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberich..
PU
17.08.PTA-AFR : Altech Advanced Materials AG: Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von ..
DJ
16.08.ALTECH ADVANCED MATERIALS : Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
PU
16.08.PTA-PVR : Altech Advanced Materials AG: Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
DJ
12.08.ALTECH ADVANCED MATERIALS : Veröffentlichung hach § 40 Abs. 1 WpHG
PU
11.08.PTA-PVR : Altech Advanced Materials AG: Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
DJ
10.08.ALTECH ADVANCED MATERIALS : Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
PU
09.08.PTA-PVR : Altech Advanced Materials AG: Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ALTECH ADVANCED MATERIALS AG
14.07.Altech Advanced Materials AG Announces Earnings Results for the First Half Ended June 3..
CI
12.07.ALTECH ADVANCED MATERIALS : Capital increase completed
PU
05.07.Altech Advanced Materials AG Opens Research Lab for Performance-Enhancing Battery Coati..
CI
30.06.ALTECH ADVANCED MATERIALS : Rights issue completed. Private placement of new shares still ..
PU
20.05.ALTECH ADVANCED MATERIALS : Voting results of the Annual General meeting on May 20, 2021 -..
PU
30.04.ALTECH CHEMICALS LTD (ASX : ATC) Quarterly Activities and Cash Flow Report
AQ
22.04.ALTECH ADVANCED MATERIALS : Management Board and Supervisory Board propose capital increas..
PU
20.04.ALTECH ADVANCED MATERIALS : Extension of the option agreement with Altech Chemicals Limite..
PU
04.03.ALTECH CHEMICALS : - Updated Corporate Video
AQ
12.02.ALTECH CHEMICALS : Pre-Feasibility Study, HPA Battery Materials Coating Plant
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 - - -
Nettoergebnis 2020 -0,62 Mio -0,72 Mio -0,67 Mio
Nettoliquidität 2020 0,29 Mio 0,34 Mio 0,31 Mio
KGV 2020 -5,01x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 6,38 Mio 7,48 Mio 6,92 Mio
Marktkap. / Umsatz 2019 -
Marktkap. / Umsatz 2020 -
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 14,9%
Chart ALTECH ADVANCED MATERIALS AG
Dauer : Zeitraum :
Altech Advanced Materials AG : Chartanalyse Altech Advanced Materials AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Vorstände und Aufsichtsräte
Burkhard Schäfer Chairman-Supervisory Board
Dieter Rosenthal Member-Supervisory Board
Werner Eduard Klatten Member-Supervisory Board
Wilko Stark Deputy Chairman-Supervisory Board
Nikolaus Graf Lambsdorff Member-Supervisory Board