Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

AMAZON.COM, INC.

(AMZN)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Brillenhändler Mister Spex schiebt Börsengang auf die lange Bank

17.10.2018 | 10:34

- von Nadine Schimroszik

"Mit dem Börsengang hätten wir die Möglichkeit, das langfristige Wachstum von Mister Spex zu finanzieren und würden weiterhin unabhängig bleiben", sagte Firmengründer und Co-Chef Dirk Graber im Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters. Aber bevor es so weit sei, müsse Mister Spex "zunächst weiter wachsen". Ursprünglich wollte Mister Spex stärker aufs Tempo drücken. Vor drei Jahren hatte Graber noch ein Börsendebüt für Ende 2018 in Aussicht gestellt.[D-REUTERSTRMDE-T001/I2032e9905f2e11e5bf37c24b25353794]

Die US-Bank Goldman Sachs ist seit Januar 2015 mit rund einem Fünftel an dem Fielmann- und Apollo-Optik--Konkurrenten beteiligt, der inzwischen bei Investoren 80 Millionen Euro eingesammelt hat und mehr als 450 Mitarbeiter beschäftigt. Laut Graber scharren die Geldgeber - neben Goldman auch Scottish Equity Partners und Grazia Equity - noch nicht mit den Hufen, um einen Ausstieg hinzulegen: "Unsere Investoren sind sehr geduldig und stehen hinter unserer Strategie. Wenn wir weiter wachsen, profitieren auch sie davon."

Wie viele Startups hält sich Mister Spex bei Umsatz- und Gewinnzahlen bedeckt. 2017 hat das vor elf Jahren gegründete Unternehmen nach eigenen Angaben rund 100 Millionen Euro erlöst. Marktführer Fielmann kam auf knapp 1,4 Milliarden Euro. "Bisher arbeiten wir in diesem Jahr konzernweit auf Basis des Betriebsgewinns (Ebitda) profitabel", sagt Co-Chef Mirko Caspar. "Wir sehen hohes Wachstumspotenzial für Mister Spex. Die Optikerbranche hinkt bei der Digitalisierung hinterher und wir sind da gut positioniert." Bisher haben Online-Anbieter wie Mister Spex und Konkurrent Brillen.de ihre stationären Rivalen aber nicht das Fürchten gelehrt: Laut dem Zentralverband der Augenoptiker (ZVA) lag der Onlineanteil am Gesamtumsatz der Branche 2017 lediglich bei 4,3 Prozent.

Um das Geschäft auszubauen, setzt das Mister Spex neben dem Onlinehandel in zehn europäischen Ländern seit 2016 auf den Aufbau eines Filialnetzes. "Manche Kunden haben Lust aufs Shoppen, höheren Bedarf an Beratung oder wollen schlichtweg mehrere Brillen ausprobieren", sagt Caspar. Jeder, der im Laden eine Brille einkaufe, erhalte einen Online-Zugang mit den gesamten Kundendaten zu Seestärke und Besonderheiten. Das nächste Mal bestellten viele dann im Internet.

Darüber hinaus steckt Mister Spex Geld in die Erweiterung der Zahl der Partner-Optiker, bei denen potenzielle Kunden einen Sehtest vornehmen können, um danach online eine Brille mit passender Sehstärke zu bestellen. "Bei der Geschwindigkeit setzt Amazon den Standard. Wir dürfen nicht langsamer sein", sagt Graber. Mister Spex betreibt in Berlin ein Logistikzentrum, wo etwa Brillengläser eingeschliffen werden. An Spitzentagen werden 15.000 Pakete verschickt.


© Reuters 2018
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMAZON.COM, INC. -0.47%3319.235 verzögerte Kurse.2.41%
FIELMANN AG -0.53%56.75 verzögerte Kurse.-14.15%
GRANDVISION N.V. 0.00%28.4 Realtime Kurse.11.37%
LUXOTTICA GROUP 0.00%Schlusskurs.0.00%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. -97.05%12.245 verzögerte Kurse.57.11%
Alle Nachrichten zu AMAZON.COM, INC.
18:43Wedbush-Analysten erwarten, dass Amazon Q3-Ergebnisse über dem oberen Ende der Prognose..
MT
18:40MÄRKTE USA/Neue Rekordstände - Technologieaktien favorisiert
DJ
15:47MÄRKTE USA/Anleger setzen auf gute Quartalsberichte - Tesla sehr fest
DJ
14:39MÄRKTE USA/Gut behauptet - Paypal nach Absage an Pinterest stark erholt
DJ
12:12MARKT USA/Gut behauptet zum Start in US-Technologiewoche
DJ
11:34Just Eat Takeaway.com-Aktionär Cat Rock drängt auf Verkauf von GrubHub
MR
07:1521 TERMINE, die in der Woche wichtig werden (Teil 2)
DJ
22.10.US-Aktien am Freitag gemischt, Dow setzt Rekord hinter AmEx, während Intel, Snap Nasdaq..
MT
22.10.CLOSE UPDATE : US-Aktien gemischt Freitag als Dow setzt Rekord bei AmEx Gewinn, während In..
MT
22.10.21 TERMINE, die in der Woche wichtig werden (Teil 2)
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AMAZON.COM, INC.
20:18AMAZON COM : Blue Origin, Boeing chart course for 'business park' in space
RE
20:13AMAZON COM : Staten Island warehouse workers file petition for union election - NLRB
RE
19:01S&P 500, Dow hit new highs; Big Tech struggles ahead of earnings
RE
18:48MARK FIELDS : Tesla drives over $1 trillion as investors bet the EV future is now
RE
18:43AMAZON COM : Expected to Report Q3 Results Above High End of Outlook, Wedbush Analysts Say
MT
18:40AMAZON COM : bulks up shipping capacity to battle holiday season snarls
RE
17:36Amazon Aggregator' Thrasio Tops $3.4 Billion of Funding With Silver Lake-Led Round
DJ
17:03AMAZON COM : eero Reports More Than 75 Percent Year-over-Year Growth in ISP Customer Netwo..
BU
15:20Wall Street Sees Cautiously Higher Open Ahead of Busy Week for Tech Earnings; FB Earnin..
MT
15:14AMAZON COM : plan to serve customers this holiday season
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu AMAZON.COM, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 476 Mrd. - 437 Mrd.
Nettoergebnis 2021 27 005 Mio - 24 820 Mio
Nettoliquidität 2021 57 270 Mio - 52 637 Mio
KGV 2021 63,8x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 1 689 Mrd. 1 689 Mrd. 1 553 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 3,43x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,83x
Mitarbeiterzahl 1 298 000
Streubesitz 82,5%
Chart AMAZON.COM, INC.
Dauer : Zeitraum :
Amazon.com, Inc. : Chartanalyse Amazon.com, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AMAZON.COM, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 49
Letzter Schlusskurs 3 335,55 $
Mittleres Kursziel 4 178,90 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 25,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Andrew R. Jassy President, Chief Executive Officer & Director
Brian T. Olsavsky Chief Financial Officer & Senior Vice President
Jeffrey P. Bezos Executive Chairman
Patricia Q. Stonesifer Independent Director
Thomas O. Ryder Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
AMAZON.COM, INC.2.41%1 689 258
JD.COM, INC.-5.49%128 938
ETSY, INC.35.61%30 539
WAYFAIR INC.4.72%24 569
ALLEGRO.EU SA-40.55%13 048
MOMO.COM INC.270.93%11 677