Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

AMAZON.COM, INC.

(AMZN)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Einzelhandel erwartet wegen des boomenden Online-Handels Umsatzplus

14.07.2021 | 12:49
ARCHIV: Zwei Euro-Münzen in der Firmenzentrale von Money Service Austria in Wien, Österreich, 16. November 2017. REUTERS/Leonhard Foeger

Düsseldorf (Reuters) - Der deutsche Einzelhandel blickt wegen der Lockerungen der Corona-Schutzauflagen wieder optimistischer auf das Jahr 2021 und rechnet insgesamt mit einem Umsatzplus.

Ohne weitere Lockdowns und bei niedrigen Infektionszahlen sei für die Branche ein Umsatzwachstum von 1,5 Prozent auf dann 586 Milliarden Euro zu erwarten, sagte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth am Mittwoch: "Der Konsum ist wieder da." Doch bietet der Einzelhandel mit seinen rund drei Millionen Beschäftigten ein gemischtes Bild - denn rasant wächst nur der Online-Handel von Amazon bis Zalando. Auch die nicht von Schließungen betroffenen Lebensmittelhändler legen zu. Abseits dieser Branchen häufen sich aber Probleme. Extrem gelitten unter den Corona-Auflagen haben vor allem Modeläden in den Innenstädten. Und die Verbraucher werden dem Verband zufolge dauerhaft mehr über das Internet ordern.

"Die positive Entwicklung in den letzten Wochen darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass das erste Halbjahr insbesondere für den Innenstadthandel verloren ist", sagte Genth. Die Umsätze mit Bekleidung in den Stadtzentren dürften nach Berechnungen des Verbands um rund ein Drittel geschrumpft sein. Es gebe ein "leises Sterben" von Geschäften, viele Mittelständler sperrten ihre Mode-Läden für immer zu, staatliche Hilfen reichten nicht aus. Zu den Gewinnern zählten dagegen neben den Online- und Lebensmittelhändlern auch Fahrradgeschäfte.

Mit dem weitgehenden Wegfall vieler Corona-Schutzmaßnahmen schöpft die Branche aber wieder Hoffnung. Denn die Bundesbürger haben in der Pandemie viel Geld auf die hohe Kante gelegt, die Sparquote ist gestiegen. "Was passiert mit den 100 Milliarden Euro, die zusätzlich angespart worden sind?", fragte Genth. Der Einzelhandel hoffe, dass ein Stück des Kuchens für ihn abfällt. Für die kommenden Monate erwartet einer HDE-Umfrage zufolge eine Mehrheit aller Händler eine Fortsetzung der Erholung. So rechneten 44 Prozent mit einer Umsatzsteigerung im zweiten Halbjahr. Profitieren werden aber nicht alle Unternehmen der Branche. Denn die Verbraucher haben ihr Verhalten in der Pandemie wohl dauerhaft geändert. "Das Einkaufen bleibt digitaler", bilanzierte Genth.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMAZON.COM, INC. -0.32%3463.92 verzögerte Kurse.5.93%
CECONOMY AG -0.53%3.742 verzögerte Kurse.-33.59%
HUGO BOSS AG 1.38%49.79 verzögerte Kurse.80.03%
METRO AG -0.37%10.755 verzögerte Kurse.17.39%
ZALANDO SE -0.40%93.88 verzögerte Kurse.3.49%
Alle Nachrichten zu AMAZON.COM, INC.
14:32ELON MUSK :  Erstmals vier Laien ins Weltall gestartet
DP
15.09.Honest ernennt Chief Digital, Strategy Officer
MT
15.09.Amazon Prime und der Musik-Streaming-Dienst Anghami werden Partner in Saudi-A..
MT
15.09.CHAMPIONS LEAGUE BEI AMAZON :  Viele Experten, keine Panne
DP
15.09.OPTIONEN : Implizite Volatilität von Optionen für Spediteure
MT
15.09.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
14.09.MÄRKTE USA/Schwächer - US-Inflationsdaten stützen nur kurz
DJ
14.09.Amazon stellt 125.000 Mitarbeiter ein, beginnend mit einem durchschnittlichen..
MT
14.09.SAP wird Amazon Business in den Guided Buying Service integrieren und später ..
MT
14.09.MÄRKTE USA/Inflationsdaten stützen Wall Street leicht
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AMAZON.COM, INC.
11:34First all-civilian crew launched to orbit aboard SpaceX rocket ship
RE
11:15AMAZON COM : to more than double payroll in Spain to 25,000 by 2025
RE
02:12AMAZON COM : Andy Jassy, Amazon's CEO, talks with CNBC host Jon Fortt about hiri..
PU
01:36AMAZON COM : Former AWS veteran Charlie Bell to head cybersecurity ops at Micros..
RE
15.09.HONEST : Names Chief Digital, Strategy Officer
MT
15.09.Sale will secure future of Britain's Channel 4, minister says
RE
15.09.AMAZON COM : reaches agreement with trade unions in Italy
RE
15.09.Big Tech's little mergers draw more U.S. antitrust scrutiny
RE
15.09.AMAZON COM : Rivian aims to raise as much as $8 billion in IPO -sources
RE
15.09.Siemens readies logistics unit for sale as continues to sharpen focus -source..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu AMAZON.COM, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 476 Mrd. - 441 Mrd.
Nettoergebnis 2021 27 103 Mio - 25 097 Mio
Nettoliquidität 2021 57 789 Mio - 53 513 Mio
KGV 2021 66,0x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 1 760 Mrd. 1 760 Mrd. 1 630 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 3,58x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,96x
Mitarbeiterzahl 1 298 000
Streubesitz 82,5%
Chart AMAZON.COM, INC.
Dauer : Zeitraum :
Amazon.com, Inc. : Chartanalyse Amazon.com, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AMAZON.COM, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 47
Letzter Schlusskurs 3 475,79 $
Mittleres Kursziel 4 184,10 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,4%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Andrew R. Jassy President, Chief Executive Officer & Director
Brian T. Olsavsky Chief Financial Officer & Senior Vice President
Jeffrey P. Bezos Executive Chairman
Patricia Q. Stonesifer Independent Director
Thomas O. Ryder Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
AMAZON.COM, INC.5.93%1 760 281
JD.COM, INC.-12.82%118 942
WAYFAIR INC.22.40%28 718
ETSY, INC.22.21%27 520
ALLEGRO.EU SA-26.45%16 545
MOMO.COM INC.332.06%13 708