Login
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Ams AG    AMS   AT0000A18XM4

AMS AG

(AMS)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

AMS bei Osram am Ziel: Beherschungsvertrag kann eingetragen werden

23.02.2021 | 13:18

München (awp/sda/reu) - Der Sensorspezialist AMS ist beim deutschen Lichtkonzern Osram am Ziel. Der Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag könne eingetragen werden und trete in naher Zukunft in Kraft, teilte das an der Schweizer Börse SIX kotierte österreichische Unternehmen am Dienstag mit.

Sobald die Eintragung erfolgt sei, werde dies bekanntgegeben. "Erfreuliches kann ich berichten vom Status der Klagen gegen den Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag", sagte der scheidende Osram-Chef Olaf Berlien bei der Hauptversammlung.

Zugriff auf Finanzmittel von Osram

Mehrere Osram-Aktionäre hatten gegen den Vertrag geklagt, was eine Eintragung im Handelsregister zunächst verhindert hatte. Berlien sagte, ihm lägen keine Angaben dazu vor, ob diese Aktionäre das Umtauschangebot angenommen hätten. Die Osram-Hauptversammlung hatte dem Beherrschungsvertrag Anfang November zugestimmt. AMS will sich mit dem Vertrag Zugriff auf die Finanzmittel von Osram verschaffen - auch, um die Schulden für die mehr als vier Milliarden Euro schwere Übernahme zu tilgen.

Inzwischen sei der Planungsprozess für die Integration weit vorangeschritten, sagte Berlien. So seien die Managementebenen benannt und das Steuerungsmodell verabschiedet. Fast die vollständige Führungsebene von Osram habe eine vergleichbare Position im gemeinsamen Unternehmen gefunden.

Berlien verlässt das Unternehmen allerdings zum Monatsende. Sein Nachfolger wird der AMS-Finanzchef Ingo Bank, der den Osram-Spitzenjob zusätzlich zu seinen Aufgaben bei AMS übernimmt.

Schnellere Erholung als erwartet

Als Reaktion auf die Corona-Krise hatte Osram massiv auf die Kostenbremse gedrückt. Osram erholt sich unterdessen schneller von der Pandemie als erwartet. Berlien bekräftigte die Prognose, wonach der Umsatz um 10 bis 14 Prozent zulegen dürfte und eine bereinigte operative Umsatzrendite von zwölf bis 15 Prozent erwartet werde. Im ersten Quartal (Oktober bis Dezember) lag der Umsatz mit rund 840 Millionen Euro auf Vorjahresniveau, das bereinigte Ebitda war mit 162 Millionen Euro 42 Prozent höher als ein Jahr zuvor.

Das Geschäftsjahr bei Osram läuft bis Ende September. Im Zusammenhang mit der Übernahme durch AMS soll das Geschäftsjahr umgestellt werden, so dass es ab kommendem Jahr mit dem Kalenderjahr übereinstimmt.

AMS sieht sich durch die Übernahme von Osram in einer guten Ausgangslage, um eine führende Marktstellung zu erlangen, wie AMS-Chef Alexander Everke anlässlich der Publikation der Jahreszahlen klargemacht hatte. "Wir haben eine sehr klare Vision für AMS/Osram", sagte Everke Anfang Februar. "Wir wollen das branchenführende Portfolio in optischen Lösungen aufbauen."


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMS AG -2.32%18.755 verzögerte Kurse.-3.13%
OSRAM LICHT AG 0.38%53.25 verzögerte Kurse.2.33%
Alle Nachrichten zu AMS AG
24.03.MÄRKTE EUROPA/Starke PMI und abgesagter Lockdown stützen
DJ
24.03.MÄRKTE EUROPA/Starke PMI wiegen deutsches Polit-Chaos auf
DJ
23.03.AMS-Aktien stehen unter Druck - Trübe Aussichten für die Branche?
AW
23.03.AMS erhält von Übernahmekommission grünes Licht für Kauf eigener Wandelanleih..
AW
22.03.AMS kauft eigene Wandelanleihen im Wert von 100 Millionen Euro zurück
AW
22.03.EANS-ADHOC  : ams AG / Rückkauf eigener -4-
DJ
22.03.EANS-ADHOC  : ams AG / Rückkauf eigener -3-
DJ
22.03.EANS-ADHOC  : ams AG / Rückkauf eigener -2-
DJ
22.03.EANS ADHOC : ams AG
DP
22.03.EANS-ADHOC  : ams AG / Rückkauf eigener Wandelanleihen - ANHANG
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AMS AG
23.03.Global markets live: Geely, Microsoft, Gamestop…
23.03.AMS  : to Repurchase $2 Billion of Convertible Bonds
MT
22.03.AMS  : Repurchase of Convertible Bonds
PU
22.03.PRESS RELEASE  : ams AG / Repurchase of Convertible -2-
DJ
22.03.PRESS RELEASE  : ams AG / Repurchase of Convertible Bonds - ATTACHMENT
DJ
04.03.AMS  : Begins Domination, Profit, Loss Transfer Agreement With OSRAM Licht
MT
03.03.PRESS RELEASE : ams AG / ams Domination and Profit and Loss Transfer Agreement w..
DJ
03.03.AMS  : Innovation in Medical Sensing Technology Recognized With Three Elektra Aw..
BU
03.03.AMS  : innovation in medical sensing technology recognized with three Elektra Aw..
PU
02.03.AMS  : Invests in New Imaging Center of Excellence in Rochester, NY to Boost Sen..
BU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 3 388 Mio 4 031 Mio 3 726 Mio
Nettoergebnis 2020 -77,1 Mio -91,7 Mio -84,8 Mio
Nettoverschuldung 2020 2 091 Mio 2 488 Mio 2 300 Mio
KGV 2020 -177x
Dividendenrendite 2020 0,00%
Marktkapitalisierung 4 675 Mio 5 556 Mio 5 141 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 2,00x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,21x
Mitarbeiterzahl 8 609
Streubesitz 97,4%
Chart AMS AG
Dauer : Zeitraum :
ams AG : Chartanalyse ams AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AMS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 15
Mittleres Kursziel 23,69 €
Letzter Schlusskurs 17,04 €
Abstand / Höchstes Kursziel 64,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 39,0%
Abstand / Niedrigstes Ziel -15,2%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Alexander Friedrich Everke Chief Executive Officer
Ingo Bank Chief Financial Officer
Hans Jörg Kaltenbrunner Chairman-Supervisory Board
Thomas Stockmeier Chief Technology Officer
Michael Grimm Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
AMS AG-3.13%5 556
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTURING COMPANY LIMITED15.09%556 094
NVIDIA CORPORATION10.30%357 120
INTEL CORPORATION34.58%277 978
BROADCOM INC.10.79%198 063
TEXAS INSTRUMENTS18.93%180 384