Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Frankreich
  4. Euronext Paris
  5. Amundi
  6. News
  7. Übersicht
    AMUN   FR0004125920

AMUNDI

(AMUN)
  Bericht
Realtime Euronext Paris  -  17:35:27 03.02.2023
63.35 EUR   -0.86%
31.01.Europas Luxusaktien haben noch Luft nach oben, werden aber kostspielig
MR
30.01.S&P-Daten zeigen, dass die Wetten der Investoren gegen deutsche Anleihen den höchsten Stand seit 2015 erreicht haben
MR
27.01.Amundi Asset Management lanciert neuen ETF in Deutschland für Investitionen in Schweizer Unternehmen
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Französischer Vermögensverwalter Amundi verzeichnet in Q3 Abflüsse von $13 Milliarden

28.10.2022 | 08:24
FILE PHOTO: The Amundi company logo is seen at their headquarters in Paris

Der französische Vermögensverwalter Amundi verzeichnete im dritten Quartal Nettoabflüsse in Höhe von 12,9 Mrd. Euro (12,86 Mrd. $), wie er am Freitag mitteilte. Die schwachen Märkte und die Sorge über die wirtschaftlichen Aussichten nach dem Krieg in der Ukraine haben ihm zugesetzt.

Der riesige Vermögensverwalter meldete Ende September ein verwaltetes Vermögen von 1,9 Billionen Euro, was einem Rückgang von 2% in den letzten drei Monaten entspricht.

Die Vermögensverwalter profitierten von den Stimulierungsmaßnahmen der Regierungen und Zentralbanken sowie von der Nachfrage nach aufgestauten Ersparnissen während der früheren Phasen der COVID-19-Pandemie.

Doch der Krieg in der Ukraine hat die Märkte in Mitleidenschaft gezogen und die Lebenshaltungskosten in die Höhe getrieben, so dass das Volumen der Vermögenswerte zurückgegangen ist.

"Wir glauben, dass die Risikoaversion unserer Kunden auch im nächsten Quartal anhalten wird, solange die makroökonomischen Unsicherheiten bestehen", sagte CEO Valerie Baudson bei einer Medienkonferenz.

Der deutsche Vermögensverwalter DWS meldete in dieser Woche ein stabiles verwaltetes Vermögen von 833 Milliarden Euro im dritten Quartal, unverändert gegenüber dem Vorquartal.

Der bereinigte Nettogewinn von Amundi stieg im dritten Quartal um 4,7% auf 282 Millionen Euro, was auf Kostensenkungen und hohe Verwaltungsgebühren zurückzuführen ist, so das Unternehmen in einer Mitteilung.

Die Verwendung von so genannten Liability-Driven-Investments (LDI) durch große Fondsmanager, die mit einer hohen Kreditaufnahme verbunden sind, verursachte im vergangenen Monat eine Liquiditätskrise bei britischen Pensionsfonds, die die Bank of England zwang, einzugreifen, um die Märkte für britische Staatsanleihen zu stabilisieren.

Amundi bietet solche Produkte nicht an, sagte Baudson.

"Wir haben nirgendwo auf der Welt etwas Ähnliches wie LDI, es ist kein Thema für uns."


© MarketScreener mit Reuters 2022
Alle Nachrichten zu AMUNDI
31.01.Europas Luxusaktien haben noch Luft nach oben, werden aber kostspielig
MR
30.01.S&P-Daten zeigen, dass die Wetten der Investoren gegen deutsche Anleihen den höchsten S..
MR
27.01.Amundi Asset Management lanciert neuen ETF in Deutschland für Investitionen in Schweize..
MT
27.01.Take Five: Goldlöckchen und die drei Bären
MR
25.01.Die fulminante Aktien- und Anleihenrallye in Europa ist zu weit gegangen - Amundi
MR
25.01.Börse Frankfurt-News: Comeback der Schwellenländer (ETFs)
DP
20.01.Amundi Asset Management lanciert in Deutschland einen neuen ETF für Investitionen in US..
MT
18.01.Der UniCredit-Deal von Azimut wird langfristig Gewinne abwerfen
MR
18.01.Analyse-BOJ bereitet die Märkte auf weitere Anleihen- und Devisenmarktturbulenzen vor, ..
MR
13.01.Analyse - Chinas schnelle Wiedereröffnung bringt Freude und Leid für die Weltmärkte
MR
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu AMUNDI
03.02.Sri Lanka bondholders ready for debt restructuring talks
RE
31.01.Europe's luxury stocks have room to rise, but becoming costly
RE
30.01.Investors' bets against German bonds hit highest since 2015, S&P data shows
RE
30.01.Investors' bets against German bonds hit highest since 2015, S&P data shows
RE
27.01.Amundi Asset Management Lists New ETF in Germany for Investments in Swiss Companies
MT
27.01.Take Five: Goldilocks and the three bears
RE
26.01.Amundi : expands its climate ETF range with a new Euro Corporate Bond PAB UCITS ETF
PU
25.01.Europe's stellar stocks and bonds rally has gone too far - Amundi
RE
24.01.Amundi : Communique AMF CP. CP23881295
PU
20.01.Amundi Asset Management Lists New ETF in Germany for Investments in Small Cap US Compan..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu AMUNDI
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 3 094 Mio 3 358 Mio 3 101 Mio
Nettoergebnis 2022 1 055 Mio 1 145 Mio 1 058 Mio
Nettoverschuldung 2022 324 Mio 352 Mio 325 Mio
KGV 2022 12,4x
Dividendenrendite 2022 6,01%
Marktwert 12 898 Mio 13 997 Mio 12 929 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 4,27x
Marktwert / Umsatz 2023 4,22x
Mitarbeiterzahl 5 400
Streubesitz 30,0%
Chart AMUNDI
Dauer : Zeitraum :
Amundi : Chartanalyse Amundi | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AMUNDI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 17
Letzter Schlusskurs 63,35 €
Mittleres Kursziel 68,28 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,78%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Valérie Baudson Chief Executive Officer & Director
Domenico Aiello Chief Financial Officer
Yves Perrier Chairman
Guillaume Lesage COO, Head-Services & Technology Division
Catherine Chabrel Compliance Head
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
AMUNDI19.53%13 997
BLACKSTONE INC.30.92%68 989
KKR & CO. INC.23.12%49 213
APOLLO GLOBAL MANAGEMENT, INC.15.07%42 006
LEGAL & GENERAL PLC4.73%18 742
FRANKLIN RESOURCES, INC.26.12%16 647