APPLE INC.

(AAPL)
  Bericht
Verzögert Nasdaq  -  27/05 22:00:00
149.64 USD   +4.08%
27.05.Wall Street erholt sich und beendet längste wöchentliche Verlustserie seit Jahrzehnten
MR
27.05.SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Aktien vorbörslich gemischt; Ultra Beauty im Aufwind, Workday fällt
MT
27.05.Taiwan senkt BIP-Wachstumsprognose für 2022, belastet durch COVID und Inflation
MR
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Analyse - Finanzielle Kompetenz oder Glück? Das Jahr, in dem kleine Händler große Erfolge erzielten

28.12.2021 | 13:52
FILE PHOTO: Last day of trading before Christmas at the New York Stock Exchange (NYSE) in Manhattan, New York City

Im Mai fühlte sich Emily aus San Diego nach einem Jahr mit zweistelligen Gewinnen aus dem Aktienhandel satt. Sie beschloss, ihre Rendite mit Aktienoptionen zu steigern, mit denen sich einige andere Anleger, die zu Hause blieben, beschäftigten.

Emily gehörte zu den Kleinanlegern, die im Jahr 2021 die Aktienmärkte aufmischten. Einige verdienten ein Vermögen, indem sie Hedge-Fonds aus Short-Positionen bei sogenannten "Meme"-Aktien wie dem Einzelhändler GameStop und dem Kinokonzern AMC Entertainment verdrängten.

Doch AMC wurde Emily zum Verhängnis. Als die AMC-Aktien um die 15 Dollar schwankten, begann sie mit dem Verkauf von "nackten Kaufoptionen", die es den Inhabern ermöglichten, die zugrunde liegenden Aktien zu einem vorher vereinbarten Preis zu kaufen. Anstatt jedoch wie erwartet zu fallen, stiegen die AMC-Aktien in die Höhe.

Nackte Optionen bedeuteten, dass Emily die Aktien nicht wirklich besaß. Als die AMC-Aktien am 2. Juni einen Kurs von 72,62 $ erreichten, wurden Nachschussforderungen laut - im Wesentlichen eine Forderung nach Bargeld, um ihr Maklerkonto aufzustocken.

"Ich habe mit dem Margin-Team von TD Ameritrade telefoniert und sie gebeten, mir mehr Zeit zu geben ... aber entweder verkaufe ich die Aktien oder sie verkaufen sie", sagte sie. Schließlich habe sie ihr Portfolio aufgelöst und dabei 670.000 Dollar verloren.

Für eine verwandte Grafik zu AMC Surge, klicken Sie auf: https://fingfx.thomsonreuters.com/gfx/mkt/akvezodylpr/amc.PNG

Emily ist nicht der richtige Name der Händlerin, aber sie hat Dokumente vorgelegt, die ihre Identität bestätigen. Reuters konnte die Höhe ihrer Verluste nicht unabhängig überprüfen, hat aber Maklerauszüge eingesehen, aus denen hervorgeht, dass sie im Mai umfangreiche Kaufoptionen auf AMC und andere Aktien verkauft hat.

"Es war sehr niederschmetternd. Ich konnte nicht schlafen", sagte Emily. Nachdem sie Ende 2019 ihren Job in der Personalabteilung gekündigt hatte, um Vollzeit zu handeln, arbeitet sie jetzt als Lieferfahrerin.

Ihr Bericht ist ein abschreckendes Beispiel dafür, was passieren kann, wenn boomende Märkte unerfahrene Anleger dazu verleiten, alles zu riskieren.

Aber für jede Emily gibt es einen Kleinanleger, der den diesjährigen Börsenboom miterlebt hat, der durch den wirtschaftlichen Aufschwung, das Gelddrucken der Zentralbanken und die Geldgeschenke der Regierungen beflügelt wurde.

TD Ameritrade, der Broker, den Emily benutzt hat, hat nach eigenen Angaben zusammen mit dem Broker Schwab in diesem Jahr sechs Millionen neue Konten eröffnet.

Schon vor der Pandemie waren die Bedingungen für den Handel mit Kleinanlegern günstig, da neue mobile Plattformen es Einzelpersonen ermöglichten, Aktien oder Aktienbruchteile zu winzigen oder gar nicht existierenden Provisionen zu kaufen.

"Jeder kann ein Stück vom Kuchen abbekommen", sagt Ben Phillips, ein 30-jähriger Pilot aus London, der 2019 mit dem Handel begann. Er bezeichnet sich selbst als langfristigen Investor, betreibt aber auch Daytrading "als ein bisschen Spaß, ein bisschen Glücksspiel".

Laut Nikolaos Panigirtzoglou, Stratege bei JPMorgan, war die Retail-Welle der Hauptgrund dafür, dass die weltweite Aktiennachfrage in diesem Jahr 1,1 Billionen Dollar erreichte.

"Indem sie als Momentum-Trader agieren, werden Kleinanleger höchstwahrscheinlich weiterhin die Aktienmärkte anheizen, zumindest im kommenden Jahr. Sie werden keine Alternativen haben, da die Zinssätze nahe 0% bleiben werden", fügte er hinzu.

GROSSE KÄUFER

Im Gegensatz zu den Meme-Wahnvorstellungen scheint es unwahrscheinlich, dass der Kleinhandel abklingt.

Laut Vanda haben die US-Einzelhändler in diesem Jahr bisher US-Aktien im Wert von 281 Mrd. USD gekauft, gegenüber 240 Mrd. USD im Jahr 2020 und 38 Mrd. USD im Jahr 2019.

Viele stürzten sich auf Aktienoptionen und steigerten das US-Volumen um mehr als 40 % gegenüber 2020, schätzt das Analyseunternehmen Trade Alert.

Laut JPMorgan entfällt auf sie auch bis zur Hälfte des Handels mit Einzelaktienoptionen - Wetten auf einzelne Aktien -. Das wiederum führte dazu, dass der Anteil solcher Optionen am gesamten Optionsvolumen in diesem Jahr ein Rekordhoch erreichte, wie eine Reuters-Analyse von Trade Alert-Daten zeigt.

Eine entsprechende Grafik zu Aktienoptionen finden Sie unter: https://fingfx.thomsonreuters.com/gfx/mkt/znpnexymnvl/equity%20options.PNG

Der Einzelhandelsrausch ist auf den US-Märkten am stärksten ausgeprägt, und selbst auf den in Europa beliebten Plattformen ist das Handelsvolumen bei US-Unternehmen wie Tesla, Nio, Apple, Amazon und GameStop im Allgemeinen am höchsten.

Aber der Trend weitet sich aus.

Die Moskauer Börse in Russland gibt an, dass 26 Millionen Privatkundenkonten bei ihr registriert sind, eine Vervierfachung gegenüber Anfang 2020, und sowohl die Börse als auch das Brokerhaus Tinkoff planen, die Handelszeiten auszuweiten, auch auf das Wochenende.

In Indien wurden laut Daten der Bombay Stock Exchange im November 19 % des Handels über Mobiltelefone abgewickelt - ein Barometer für die Aktivität von Privatanlegern -, gegenüber 7 % im November 2019.

SLOWDOWN

Das Wachstum der Handelsaktivitäten hat sich verlangsamt, möglicherweise weil die Zentralbanken signalisieren, dass höhere Zinssätze kommen werden.

Die Online-Plattform des Brokers eToro, der zwei Drittel seiner Kunden in Europa hat, verzeichnete im dritten Quartal 2021 106 Millionen Trades, die Hälfte der Gesamtzahl des ersten Quartals, aber deutlich über dem Niveau von Anfang 2019 von 63 Millionen.

Die mageren Renditen in anderen Bereichen haben Phillips, den Piloten, dazu bewogen, Ende 2019 mit dem Handel zu beginnen.

Obwohl seine Tesla-Bestände vom Ausverkauf im März 2020 stark betroffen waren, kaufte er weitere Aktien, nachdem er YouTube-Videos gesehen hatte, in denen Händler den Zuschauern rieten, "die Delle zu kaufen".

Der anschließende Aufschwung vervierfachte Phillips' anfänglichen Einsatz von 15.000 Pfund (20.100 $), sagte er, aber er hat keine Pläne zu verkaufen, da er von Tesla seit 10 Jahren überzeugt ist.

Andere, wie Dan, ein 24-jähriger Student aus Nordengland, wurden durch Langeweile" und das Lesen von Online-Chatrooms wie WallStreetBets", in denen Meme-Aktien angepriesen wurden, vom Trading-Fieber gepackt.

Dan, der darum bittet, dass sein voller Name nicht genannt wird, sagt, er habe das Vierfache seiner Investition von 1.000 Pfund in GameStop gemacht, obwohl Freunde, die zu spät eingestiegen waren, Geld verloren haben.

Seitdem hat er den Daytrading-Handel aufgegeben, weil er ihn als "Glück" bezeichnet, investiert aber über ein britisches Sparkonto in Aktien. Die Erfahrung hat mir geholfen, mich in Finanzfragen besser auszukennen", fügte er hinzu.

Emily, die kalifornische Händlerin, handelt ebenfalls noch mit Aktien, allerdings in geringerem Umfang.

Sie hofft, dass sie eines Tages ihr Portfolio wieder aufbauen kann.

($1 = 0,7454 Pfund)


© MarketScreener mit Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMC ENTERTAINMENT HOLDINGS, INC. 17.99%14.43 verzögerte Kurse.-46.95%
AMC NETWORKS INC. 1.52%39.53 verzögerte Kurse.14.78%
APPLE INC. 4.08%149.64 verzögerte Kurse.-15.73%
FINTECH ACQUISITION CORP. V 0.31%9.86 verzögerte Kurse.-0.60%
GAMESTOP CORP. 6.81%137.21 verzögerte Kurse.-7.53%
PUBLIC JOINT-STOCK COMPANY MOSCOW EXCHANGE MICEX-RTS 0.44%90.65 Schlusskurs.-40.82%
RTS INDEX 0.00%Schlusskurs.-41.03%
RUSSIA MOEX 0.00%Schlusskurs.0.00%
TESLA, INC. 7.33%759.63 verzögerte Kurse.-28.12%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 0.76%66.25 verzögerte Kurse.-14.60%
Alle Nachrichten zu APPLE INC.
27.05.Wall Street erholt sich und beendet längste wöchentliche Verlustserie seit Jahrzehnten
MR
27.05.SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Aktien vorbörslich gemischt; Ultra Beauty im Aufwind, Workday..
MT
27.05.Taiwan senkt BIP-Wachstumsprognose für 2022, belastet durch COVID und Inflation
MR
27.05.Samsung reduziert wegen sinkender Handy-Nachfrage sein Produktionsziel
DP
27.05.US-Gesetzentwurf würde Google und Apple daran hindern, Apps anzubieten, die Chinas digi..
MR
26.05.Wall Street steigt dank positiver Einzelhandelszahlen und nachlassender Fed-Angst
MR
26.05.MÄRKTE EUROPA/Aufwärts - Wall Street sorgt für neuen Anschub
DJ
26.05.MÄRKTE USA/Wall Street scheint an Vortagesgewinne anzuküpfen
DJ
26.05.Globale Unternehmen warnen vor einer schleppenden Nachfrage aus China aufgrund der lang..
MR
26.05.Aktien New York Ausblick: Erholung dürfte sich fortsetzen - Techwerte im Blick
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu APPLE INC.
27.05.Wall Street rallies, snaps longest weekly losing streak in decades
RE
27.05.Labor Group at Apple Atlanta Store Withdraws Election Request, Bloomberg Reports
DJ
27.05.Wall Street surges, on course to snap longest weekly losing streak in decades
RE
27.05.Russia opens cases against Google, other foreign tech over data storage
RE
27.05.SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Stocks Mixed Premarket; Ultra Beauty Poised to Surge, Workday..
MT
27.05.Taiwan lowers 2022 GDP growth forecast, hit by COVID and inflation
RE
27.05.Chinese Developers Account For 16% of Apple’s Global Total
MT
27.05.U.S. bill would bar Google, Apple from hosting apps that accept China's digital yuan
RE
27.05.EXPLAINER : Social media and the Texas shooter's messages
AQ
26.05.Wall Street jumps on retailer outlook hikes, ebbing Fed fears
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu APPLE INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 394 Mrd. - 377 Mrd.
Nettoergebnis 2022 99 863 Mio - 95 500 Mio
Nettoliquidität 2022 63 669 Mio - 60 887 Mio
KGV 2022 24,4x
Dividendenrendite 2022 0,60%
Marktwert 2 422 Mrd. 2 422 Mrd. 2 316 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 5,99x
Marktwert / Umsatz 2023 5,60x
Mitarbeiterzahl 154 000
Streubesitz 99,9%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 45
Letzter Schlusskurs 149,64 $
Mittleres Kursziel 188,24 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 25,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Arthur D. Levinson Independent Chairman
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
APPLE INC.-15.73%2 421 950
XIAOMI CORPORATION-38.62%36 804
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD-52.24%11 488
SHENZHEN TRANSSION HOLDINGS CO., LTD.-47.83%9 795
FIH MOBILE LIMITED-27.94%995
DZS INC.7.28%481