Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

APPLE INC.

(AAPL)
  Bericht
Realtime-Estimate Cboe BZX  -  18:49:04 27.01.2023
146.48 USD   +1.75%
18:28Nach schwachen Werbeausgaben in Q4 wird sich Metas Anzeigenwachstum nach Q1 wahrscheinlich stabilisieren, sagt BofA
MT
17:35WOCHENVORSCHAU: Termine bis 10. Februar 2023
DP
17:18BofA: Apple wird im Dezember-Quartal voraussichtlich nur geringe Umsätze erzielen
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Nationale Sicherheit in Gefahr: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt

27.11.2022 | 14:14

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Regierung verbietet den Verkauf und Import von Kommunikationsgeräten der chinesischen Smartphonehersteller und Netzwerkausrüster Huawei und ZTE. Sie stellten ein inakzeptables Risiko für die nationale Sicherheit dar, teilte die US-Telekommunikationsaufsicht FCC am Freitag mit. "Infolge unserer Anordnung können keine neuen Geräte von Huawei oder ZTE genehmigt werden", schrieb FCC-Kommissar Brendan Carr auf Twitter. Es bestehe auch die Möglichkeit, bestehende Genehmigungen zu widerrufen. Es sei das "erste Mal in der Geschichte der FCC", dass die Zulassung neuer Geräte aufgrund von Bedenken hinsichtlich der nationalen Sicherheit untersagt werde.

Die Entscheidung ist keine Überraschung. US-Präsident Joe Biden hatte im vergangenen Jahr den Ausschluss von Netztechnik von Huawei und ZTE vom US-Markt per Gesetz besiegelt und damit die Politik seines republikanischen Vorgängers Donald Trump im Wirtschaftskrimi mit China fortgesetzt. Das Gesetz hatte damals breite Unterstützung aus beiden Parteien. Die FCC musste nun innerhalb eines Jahres über die entsprechende Anordnung abstimmen, damit sie umgesetzt werden kann. Die USA werfen Huawei enge Verbindungen zu chinesischen Behörden vor und warnen vor Spionage und Sabotage. Das Unternehmen weist die Vorwürfe zurück.

Trump hatte als Präsident im Jahr 2019 während des schwelenden Handelskonflikts mit China den Nationalen Notstand in der Telekommunikation ausgerufen und in Folge dessen Huawei sowie zahlreiche Tochtergesellschaften auf eine schwarze Liste von Unternehmen gesetzt. Damit durften US-Konzerne nur noch mit einer Genehmigung Geschäfte mit dem chinesischen Unternehmen machen; Huawei wurde in Folge dessen von wichtiger US-Technologie wie Mikrochips abgeschnitten. Auch der chinesische Huawei-Konkurrent ZTE war zuvor eingeschränkt worden.

Die US-Sanktionen hatten auch zur Folge, dass Huawei bei neuen Smartphones auf vorinstallierte Google-Dienste verzichten musste. Damit waren der Google Play Store für Millionen von Android-Apps sowie viele populäre Apps wie GMail und Google Maps nur über einen Webbrowser erreichbar. Andere populäre Apps fehlten komplett. Mit der Entwicklung eines neuen Betriebssystem HarmonyOS versuchte Huawei dann den Schaden einzudämmen, den die US-Sanktionen der USA insbesondere beim Smartphone-Geschäft des Konzerns angerichtet hatten.

Neben Huawei und ZTE betrifft die Anordnung der FCC auch Geräte von Hytera Communications sowie Hangzhou Hikvision Digital Technology und Dahua Technology. "Auch neue Geräte von Dahua, Hikvision oder Hytera können nicht genehmigt werden, es sei denn, sie versichern der FCC, dass ihre Geräte nicht für die öffentliche Sicherheit, die Sicherheit von Regierungseinrichtungen und andere Zwecke der nationalen Sicherheit verwendet werden", schrieb Carr weiter auf Twitter. Huawei und ZTE sind bereits stark von US-Sanktionen betroffen./nau/DP/men


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. 1.91%99.4177 verzögerte Kurse.7.92%
APPLE INC. 1.67%146.5238 verzögerte Kurse.10.80%
HANGZHOU HIKVISION DIGITAL TECHNOLOGY CO., LTD. -0.16%36.73 Schlusskurs.5.91%
HYTERA COMMUNICATIONS CORPORATION LIMITED 0.00%5.59 Schlusskurs.9.39%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. 1.10%64600 Schlusskurs.16.82%
Alle Nachrichten zu APPLE INC.
18:28Nach schwachen Werbeausgaben in Q4 wird sich Metas Anzeigenwachstum nach Q1 wahrscheinl..
MT
17:35WOCHENVORSCHAU: Termine bis 10. Februar 2023
DP
17:18BofA: Apple wird im Dezember-Quartal voraussichtlich nur geringe Umsätze erzielen
MT
17:06Apple Inc. : BofA Securities gibt neutrale Bewertung ab
MM
17:05Apple entwickelt angeblich Software für Augmented Reality Apps
MT
16:47WOCHENAUSBLICK: Heiße Phase der Berichtssaison und wichtige Zinsentscheid..
DP
16:0916 TERMINE, die in der Woche wichtig werden -2-
DJ
16:0916 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
15:43WOCHENVORSCHAU/30. Januar bis 5. Februar (5. KW)
DJ
13:02Gläubigerliste aus FTX-Konkurs umfasst auch die Finma
AW
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu APPLE INC.
18:28Meta's Ad Growth Likely to Stabilize After Q1 Following Soft Ad Spend in Q4, BofA Says
MT
17:18Apple's December Quarter Will Likely See Lackluster Revenue, BofA Says
MT
17:05Apple Reportedly Developing Software for Augmented Reality Apps
MT
15:12Bursting The Bubble On Prosecution Delays
AQ
09:36Take Five: Goldilocks and the three bears
RE
09:10Circuit Split Deepens : Are Named Plaintiffs Entitled To Incentive Awards?
AQ
05:41Stumbling Intel, seeing AMD gain ground, says it will recover balance
RE
26.01.LG Display posts 3rd consecutive quarterly loss on weak panel demand
RE
26.01.U.S. lawsuit against Google could benefit Apple and others
RE
26.01.Federal Circuit Issues Opinion Rendering Patent Claims Unenforceable Due To Prosecution..
AQ
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu APPLE INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 404 Mrd. - 372 Mrd.
Nettoergebnis 2023 97 003 Mio - 89 394 Mio
Nettoliquidität 2023 57 072 Mio - 52 595 Mio
KGV 2023 23,4x
Dividendenrendite 2023 0,68%
Marktwert 2 280 Mrd. 2 280 Mrd. 2 101 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2023 5,51x
Marktwert / Umsatz 2024 5,18x
Mitarbeiterzahl 164 000
Streubesitz 0,10%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 45
Letzter Schlusskurs 143,96 $
Mittleres Kursziel 168,09 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Arthur D. Levinson Independent Chairman
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
APPLE INC.10.80%2 279 781
XIAOMI CORPORATION21.94%42 497
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD13.18%10 935
SHENZHEN TRANSSION HOLDINGS CO., LTD.7.94%10 173
DZS INC.-2.29%382
RTX A/S23.77%174