Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Apple Inc.    AAPL

APPLE INC.

(AAPL)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Nasdaq - 22.01. 22:00:01
139.07 USD   +1.61%
22.01.11 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
22.01.APPLE INC. : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
21.01.Aktien New York Schluss: Dow erlahmt - Rally an Nasdaq ungebrochen
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Richterin erwartet Prozess in 'Fortnite'-Streit im Juli 2021

29.09.2020 | 07:34

SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Im Streit zwischen den Machern des populären Smartphone-Spiels "Fortnite" stellt sich die zuständige Richterin auf einen Prozess im Juli 2021 ein. Sie halte es für angemessen, die Entscheidung Geschworenen zu überlassen, sagte Richterin Yvonne Gonzalez Rogers in einer Online-Anhörung am Montag. Apple und die Spielefirma Epic Games müssten diesem Vorschlag aber noch zustimmen.

Der Streit könnte am Ende beeinflussen, wie Apps auf Smartphones vertrieben werden - und wie viel Geld vom Kaufpreis Plattformen wie der App Store von Apple oder Googles Play Store dabei einbehalten dürfen.

Der Streit entbrannte, nachdem sich Epic nicht mehr an die seit mehr als einem Jahrzehnt geltende Vorgabe halten wollte, dass virtuelle Artikel in dem Spiel auf iPhones und iPads nur über das System der In-App-Käufe von Apple angeboten werden können. Dabei behält Apple 30 Prozent des Kaufpreises ein.

Nachdem der iPhone-Konzern Änderungen an den Geschäftsbedingungen ablehnte, bauten die Epic-Entwickler in der App die vertraglich verbotene Möglichkeit ein, die Artikel auch direkt bei Epic kaufen zu können. Dafür wurde im August eine versteckte Funktion in der Anwendung aktiviert, die Epic an den App-Prüfern von Apple vorbeigeschmuggelt hatte.

Noch am selben Tag warf Apple "Fortnite" unter Verweis auf den Regelverstoß aus dem App Store. Epic zog umgehend vor Gericht und warf Apple unfairen Wettbewerb vor. Apple verlangt in einer Gegenklage Schadenersatz. Epic versucht weiterhin, über eine einstweilige Verfügung in den App Store zurückzukehren.

Rogers brachte als Kompromissvorschlag ins Gespräch, dass bis zu einer Entscheidung die 30 Prozent nicht an Apple, sondern auf ein Treuhandkonto gehen sollten. Die Epic-Anwälte zeigten sich skeptisch, weil es nichts an der Wettbewerbsposition von Apple verändere. Die Richterin kritisierte Epic für die heimliche Einführung des eigenen Bezahlsystems. Zugleich stellte sie Apple die Frage, warum die Abgabe bei 30 Prozent liegen müsse - und nicht bei 10, 15 oder 20 Prozent.

Epic will neben einem Bezahlsystem seiner Wahl auch eine Art eigenen App Store auf der Plattform von Apple betreiben. Während auch andere App-Entwickler versuchen, Druck auf Apple und Google als Betreiber der großen Smartphones aufzubauen, hält der Internet-Konzern überraschend klar dagegen. Google erklärte am Montag, dass alle In-App-Käufe in seiner Download-Plattform Play Store über sein hauseigenes Bezahlsystem laufen müssen - bei dem die Abgabe von 30 Prozent fällig wird. Damit rückt Google näher zur Position von Apple. Bisher konnte zum Beispiel Spotify in der Play-Store-App den Umweg über ein anderes Bezahlsystem anbieten. App-Entwickler bekommen eine Übergangsfrist bis zum 30. September kommenden Jahres eingeräumt./so/DP/jha


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. 0.45%1892.56 verzögerte Kurse.7.98%
APPLE INC. 1.61%139.07 verzögerte Kurse.3.15%
SPOTIFY TECHNOLOGY S.A. -2.68%338.96 verzögerte Kurse.7.72%
Alle Nachrichten auf APPLE INC.
22.01.11 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
22.01.APPLE INC. : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
21.01.Aktien New York Schluss: Dow erlahmt - Rally an Nasdaq ungebrochen
DP
21.01.Aktien New York: Nach Rekordjagd geht Puste aus - Nasdaq-Rally ungebrochen
AW
21.01.Corona-Krise lässt Umsatz von Trumps Unternehmen einbrechen
DP
21.01.Merkel verteidigt Datenschutz bei Corona-Warn-App
DP
20.01.Aktien New York Schluss: Anleger feiern Machtwechsel mit Kursrekorden
DP
20.01.Aktien New York: Anleger feiern Machtwechsel mit Kursrekorden
AW
19.01.Microsoft steigt bei Robotaxi-Firma von GM ein
AW
18.01.HYPE UM CLUBHOUSE : Audio-Social-Media-App überholt Telegram
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu APPLE INC.
23.01.NETFLIX, PROCTER & GAMBLE, INTEL : Stocks That Defined the Week
DJ
23.01.BÖRSE WALL STREET : Dow, S&P 500 dragged lower by Intel, IBM
RE
23.01.Tech shares could retake market reins as earnings heat up
RE
22.01.Dow, S&P 500 Decline But Post Gains for the Week
DJ
22.01.Dow, S&P close lower as IBM, Intel weigh, coronavirus concerns rise
RE
22.01.AMAZON COM : Correction to Hollywood Streaming Article on Jan. 21
DJ
22.01.EU lawmakers want Amazon, Apple, Facebook, Google CEOs at Feb. 1 hearing
RE
22.01.SUNDAR PICHAI : Alphabet's Pichai to hold video call with EU antitrust chief Jan..
RE
22.01.APPLE : Developer complains to EU over Apple, Google app rules after COVID game ..
RE
22.01.TAKE FIVE : Davos goes virtual
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 318 Mrd. - 281 Mrd.
Nettoergebnis 2021 67 229 Mio - 59 511 Mio
Nettoliquidität 2021 96 637 Mio - 85 543 Mio
KGV 2021 34,7x
Dividendenrendite 2021 0,61%
Marktkapitalisierung 2 340 Mrd. 2 340 Mrd. 2 071 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 7,06x
Marktkap. / Umsatz 2022 6,60x
Mitarbeiterzahl 147 000
Streubesitz 98,9%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 44
Mittleres Kursziel 133,29 $
Letzter Schlusskurs 139,07 $
Abstand / Höchstes Kursziel 15,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -4,16%
Abstand / Niedrigstes Ziel -42,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Arthur D. Levinson Independent Chairman
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
APPLE INC.3.15%2 339 611
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.7.16%526 208
XIAOMI CORPORATION-10.24%96 742
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD27.78%24 298
MERRY ELECTRONICS CO., LTD.-8.19%1 006
FOCUSRITE PLC-2.33%831