APPLE INC.

(AAPL)
  Bericht
Verzögert Nasdaq  -  19/05 22:00:00
137.35 USD   -2.46%
19.05.Wall Street schließt niedriger, Cisco und Apple sinken
MR
19.05.VW will E-Plattformen nach Indien liefern - neue Batterie-Vorstände
AW
19.05.APPLE INC. : BofA Securities behält seine Kaufempfehlung bei
MM
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Starke Apple-Zahlen verhindern im Technologiesektor Schlimmeres

28.01.2022 | 13:06

NEW YORK (awp international) - Im unter Druck stehenden US-Technologiesektor hat Apple mit seinen Quartalszahlen ein starkes Zeichen gesetzt. Im vorbörslichen US-Handel am Freitag gewannen die Papiere des iPhone-Herstellers zuletzt dreieinhalb Prozent auf rund 165 Dollar. Die generelle Abwärtsbewegung bei Technologiewerten können sie damit aber allenfalls etwas bremsen, wie die aktuelle vorbörsliche Indikation für den Nasdaq 100 mit einem Minus von fast 0,2 Prozent zeigt.

Apple erzielte im Weihnachtsgeschäft trotz der globalen Chip-Knappheit erneut Rekordzahlen. Der Quartalsgewinn war mit 34,6 Milliarden Dollar gut ein Fünftel höher als ein Jahr zuvor. Der Umsatz stieg um rund elf Prozent auf fast 124 Milliarden Dollar, ebenfalls eine Bestmarke. Das iPhone war abermals der Wachstumstreiber.

Fast noch interessanter als die vorgelegten Zahlen wirken diejenigen, die Apple nicht erwirtschaften konnte. Denn ohne die Chip-Engpässe hätten die Kalifornier noch mehr verkaufen können. So schätzt Apple, dass der Umsatz dadurch um mehr als sechs Milliarden Dollar gedrückt wurde. Wenn allerdings, wie Experte Ingo Wermann von der DZ Bank schreibt, in der Analystenkonferenz zu den Quartalszahlen das Wort "Rekord" 41-mal vorkomme, dann zeige dies mehr als deutlich, dass der Konzern die bestehenden Lieferengpässe sehr gut abfedern konnte. Wermann rät zum Kauf der Aktie und sieht ihren fairen Wert bei 210 Dollar.

Mit einem Kurs von fast 183 Dollar hatte Apple Anfang des Jahres als erster Konzern der Welt einen Börsenwert von drei Billionen Dollar erreicht. Durch den Ausverkauf im Technologiesektor ging es bis zum Wochenanfang bis auf unter 155 Dollar abwärts. Inklusive des derzeitigen vorbörslichen Kursgewinns haben sich die Titel inzwischen wieder ganz gut erholt. Sollte sich das Problem des Chipmangels lösen, dürften sich Umsatz und Gewinn noch einmal deutlich steigern lassen, glaubt der Kapitalmarktstratege Jürgen Molnar von Robomarkets. In diesem Fall hätte auch der Aktienkurs womöglich noch viel Luft nach oben, schätzt er.

Anleger hatten vor der Quartalsbilanz von Apple die Sorge geäussert, dass ein womöglich schwaches Abschneiden von Apple und in der Folge hohe Kursverluste den Technologiesektor noch weiter nach unten ziehen könnten - mit unweigerlichen Folgen auch für den Gesamtmarkt. So hatte in der Vorwoche der Streamingkonzern Netflix seine Anleger enttäuscht und mit einem Kurseinbruch von fast 22 Prozent Schockwellen durch die Aktienmärkte gesandt.

Apple aber zeigte nun mit seinem Rekordquartal, dass es auch anders geht und verhindert damit im angeschlagenen Techsektor Schlimmeres. "Wenn es jemals einen Zeitpunkt gab, an dem der Aktienmarkt Apple wirklich brauchte, um die derzeit negative Stimmung aufzuhellen, dann diesen", schrieb Analyst Konstantin Oldenburger vom Broker CMC Markets.

Der Gesamtmarkt dürfte seine Stabilisierung nach dem Ausverkauf zum Wochenstart und dem Fed-Schock vom Mittwoch nun erst einmal fortsetzen, erläuterte Oldenburger. Mit seinen riesigen Bargeldreserven, enormen Cashflows und dem Aktienrückkaufprogramm sei Apple ein Fels in der Brandung. Allerdings sei auch der iPhone-Hersteller nicht komplett gefeit vor exogenen Schocks, wie der Covid-Crash 2020 gezeigt habe./ajx/stw/mis


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. -2.46%137.35 verzögerte Kurse.-22.65%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.46%0.70085 verzögerte Kurse.-4.16%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.14%1.24453 verzögerte Kurse.-8.76%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.02%0.77941 verzögerte Kurse.-1.91%
CMC MARKETS PLC 0.36%279.5 verzögerte Kurse.6.07%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.18%1.05601 verzögerte Kurse.-7.89%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.05%0.012913 verzögerte Kurse.-4.30%
KOMPLETT ASA -0.77%25.8 Realtime Kurse.-61.71%
NASDAQ 100 -0.44%11875.63 Realtime Kurse.-26.91%
NASDAQ COMP. -0.26%11388.5 Realtime Kurse.-27.02%
NETFLIX, INC. 3.55%183.48 verzögerte Kurse.-69.54%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.20%0.63683 verzögerte Kurse.-7.97%
Alle Nachrichten zu APPLE INC.
19.05.Wall Street schließt niedriger, Cisco und Apple sinken
MR
19.05.VW will E-Plattformen nach Indien liefern - neue Batterie-Vorstände
AW
19.05.APPLE INC. : BofA Securities behält seine Kaufempfehlung bei
MM
19.05.EXPERTEN : Apple hält Hälfte des Smartphone-Geschäfts in Nordamerika
DP
19.05.EXPERTEN : Apple hält Hälfte des Smartphone-Geschäfts in Nordamerika
AW
19.05.APPLE INC. : BofA Securities bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
19.05.FACTBOX - VON APPLE ÜBER TESLA BIS S : Unternehmen berechnen die Kosten der Schließung von..
MR
19.05.Tencent Music Entertainment und die französische Botschaft in China arbeiten gemeinsam ..
MT
19.05.'WELTTAG DER BARRIEREFREIHEIT' : Neue Bedienungshilfen für Smartphones
DP
19.05.Taiwanische Firmen nehmen ihre Produktion in China wieder auf, da die COVID-Beschränkun..
MR
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu APPLE INC.
19.05.Wall Street ends lower as Cisco and Apple sink
RE
19.05.APPLE SHOWS HEADSET TO BOARD, SIGNAL : Bloomberg
MT
19.05.Nowhere is safe anymore
19.05.Factbox-From Apple to Tesla and Starbucks, companies count the costs of Shanghai lockdo..
RE
19.05.Tencent Music Entertainment, French Embassy in China Collaborate on New Music Album
MT
19.05.China’s Smartphone Shipments Plunge 29.2% in Q1
MT
19.05.Taiwan firms resuming production in China as COVID curbs ease -minister
RE
18.05.Tesla cut from S&P 500 ESG Index, and Elon Musk tweets his fury
RE
18.05.SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Stocks Largely Down Premarket; Tesla, Twitter Poised to Decli..
MT
18.05.Nikkei closes at 2-week high after retail sales data lifts Wall Street
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu APPLE INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 394 Mrd. - 383 Mrd.
Nettoergebnis 2022 99 889 Mio - 97 050 Mio
Nettoliquidität 2022 63 669 Mio - 61 859 Mio
KGV 2022 22,3x
Dividendenrendite 2022 0,66%
Marktwert 2 223 Mrd. 2 223 Mrd. 2 160 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 5,48x
Marktwert / Umsatz 2023 5,12x
Mitarbeiterzahl 154 000
Streubesitz 99,9%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 45
Letzter Schlusskurs 137,35 $
Mittleres Kursziel 189,07 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 37,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Arthur D. Levinson Independent Chairman
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
APPLE INC.-22.65%2 279 197
XIAOMI CORPORATION-38.31%36 993
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD-44.13%13 532
SHENZHEN TRANSSION HOLDINGS CO., LTD.-42.53%9 988
FIH MOBILE LIMITED-29.41%975
DZS INC.-9.49%405