Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

APPLE INC.

(AAPL)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Nasdaq - 17.09. 22:00:01
146.06 USD   -1.83%
17.09.INSIDER-VERKAUF : Apple Hospitality REIT
MT
17.09.Apple löscht russische Oppositions-App nach Festnahmedrohung
DJ
17.09.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (17.9.2021) +++
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Videospiele und Serien - Netflix stellt sich breiter auf

21.07.2021 | 10:57
ARCHIV: Das Netflix-Logo am Büro in Hollywood, Los Angeles, Kalifornien, USA. 16. Juli 2018. REUTERS/Lucy Nicholson

Los Angeles (Reuters) - Netflix will Zuschauer nicht mehr nur mit Serien sondern auch mit Videospielen vor den Bildschirmen fesseln.

Denn einem der größten Profiteure der Corona-Krise setzen die immer stärker werdenden Konkurrenten wie Disney+, Amazon und Apple zu. Und wegen der gelockerten Corona-Bestimmungen verbringen die Menschen mittlerweile weniger Zeit in den eigenen vier Wänden und damit vor den Fernsehern. Das macht sich bei Netflix vor allem in der Zahl der Neukunden bemerkbar: Von April bis Juni stieg die Zahl der Nutzer lediglich um 1,5 Millionen auf inzwischen 209 Millionen rund um den Globus. Im Vorjahreszeitraum - mitten in der Corona-Krise - waren es noch mehr als zehn Millionen Neukunden gewesen. Auf dem wichtigen Heimatmarkt - den USA und Kanada - musste Netflix sogar einen Rückgang um 430.000 Abonnenten verkraften.

Der Streaming-Pionier gab in einem Brief an Aktionäre bekannt, künftig stärker in Videospiele zu investieren. Zunächst gehe es nur um einige Angebote, die auf den größten Netflix-Erfolgen basierten, sagte Produktchef Greg Peters. Details nannte er nicht. Bisher hat der US-Konzern, der hinter Serien wie "Bridgerton", "The Queen's Gambit" und "The Crown" steht, Spiele im Zusammenhang mit Serien-Hits wie "Stranger Things" auf den Markt gebracht. Erst kürzlich machte der Konzern den Facebook-Manager Mike Verdu zum Chef der Spiele-Sparte. Analysten des Finanzdienstleisters Canaccord Genuity bezeichnen die Expansion in das Videospielegeschäft als Möglichkeit, das eigene Angebot aufzuwerten, jüngere Nutzer anzulocken und Abonnenten länger zu binden. Neben Videospielen nannte Co-Chef Reed Hastings auch Podcasts und Fanartikel als Bereiche, in denen Netflix stärker aktiv wird.

Im laufenden dritten Quartal rechnet Netflix mit einem Plus von 3,5 Millionen zahlenden Abonnenten und will diese auch mit mehr Inhalten durch neue Staffeln von Hits wie "Sex Education" und "The Witcher" beglücken. Der Umsatz legte im zweiten Quartal um fast ein Fünftel auf 7,3 Milliarden Dollar zu, während der Nettogewinn auf 1,35 Milliarden Dollar kletterte von 720 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMAZON.COM, INC. -0.74%3462.52 verzögerte Kurse.6.72%
APPLE INC. -1.83%146.06 verzögerte Kurse.12.13%
FACEBOOK INC -2.24%364.72 verzögerte Kurse.36.57%
NETFLIX, INC. 0.49%589.35 verzögerte Kurse.8.46%
Alle Nachrichten zu APPLE INC.
17.09.INSIDER-VERKAUF : Apple Hospitality REIT
MT
17.09.Apple löscht russische Oppositions-App nach Festnahmedrohung
DJ
17.09.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (17.9.2021) +++
DJ
17.09.ANALYSE/Satelliten-Aktionäre hoffen weiter auf das iPhone
DJ
17.09.ÜBERBLICK am Mittag/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
17.09.Google und Apple entfernen in Russland Nawalnys Protestwahl-App
DP
17.09.Aktien Schweiz: Freundlich zu Wochenschluss
AW
17.09.Die neuen iPhones auf dem schnellsten und zuverlässigsten 5G-Netz
DJ
17.09.Banken aufgepasst, Außenseiter knacken den Code für Finanzen
MR
17.09.NAWALNY-TEAM : Internetriesen entfernen App zum Protestwahl-Verfahren
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu APPLE INC.
17.09.INSIDER SELL : Apple Hospitality REIT
MT
17.09.US Stocks Drop as Large-Cap Techs Lose Luster; Consumer Sentiment Disappoints..
MT
17.09.APPLE : Verizon sweetens subsidies on iPhones to match competition
RE
17.09.TIM COOK : Apple's Cook says he will talk with U.S. official on immigration
RE
17.09.APPLE : Cook says he will talk with U.S. official on immigration
RE
17.09.Apple inc plans physical retail presence in india, ceo tim cook says - source
RE
17.09.Apple ceo tim cook says apple examining whether it can contribute to u.s. dep..
RE
17.09.Apple ceo tim cook says he will speak to u.s. department of homeland security..
RE
17.09.THE WEEK IN NUMBERS : not so grand for Evergrande
RE
17.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Ryanair, Ford, Apple, Alphabet, Gap...
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu APPLE INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 366 Mrd. - 341 Mrd.
Nettoergebnis 2021 93 853 Mio - 87 490 Mio
Nettoliquidität 2021 78 438 Mio - 73 120 Mio
KGV 2021 26,7x
Dividendenrendite 2021 0,58%
Marktkapitalisierung 2 414 Mrd. 2 414 Mrd. 2 251 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 6,38x
Marktkap. / Umsatz 2022 6,17x
Mitarbeiterzahl 147 000
Streubesitz 99,0%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 44
Letzter Schlusskurs 148,79 $
Mittleres Kursziel 165,36 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,1%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Arthur D. Levinson Independent Chairman
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
APPLE INC.12.13%2 459 523
XIAOMI CORPORATION-30.72%72 756
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD-2.13%18 813
SHENZHEN TRANSSION HOLDINGS CO., LTD.-8.64%17 443
FIH MOBILE LIMITED21.05%1 183
GIGASET AG23.00%58