(Alliance News) - Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung der am Montag veröffentlichten und von Alliance News nicht gesondert ausgewiesenen Gewinn- und Handelszahlen von in London notierten Unternehmen:

----------

Schroder British Opportunities Trust PLC - ein in London ansässiger öffentlicher und privater Investmentfonds, der sich auf kleine bis mittelgroße britische Unternehmen konzentriert - bestätigt eine neue Private-Equity-Beteiligung an HeadFirst, einem internationalen Anbieter von technischen Dienstleistungen im Bereich Human Resources, der in fünfzehn europäischen Ländern tätig ist. Das investierte Kapital wird zur Finanzierung der Übernahme der Impellam Group, einem Anbieter von Managed Services und spezialisierten Personaldienstleistungen, durch HeadFirst verwendet. Tim Creed und Pav Sriharan, die Portfoliomanager, sagten: "Wir freuen uns, an diesem wichtigen Meilenstein in der Entwicklung von HeadFirst zu investieren, da wir glauben, dass das kombinierte Unternehmen in den kommenden Jahren ein erhebliches Wachstumspotenzial hat."

----------

Hercules Site Services PLC - Anbieter von Arbeitskräften für den britischen Infrastruktursektor mit Sitz in Cirencester, England - schwenkt in den sechs Monaten bis zum 31. März auf einen Vorsteuergewinn von 0,2 Millionen GBP nach einem Vorsteuerverlust von 200.000 GBP im Vorjahr. Der Umsatz steigt um 32% auf 48,8 Mio. GBP von 37,0 Mio. GBP. Hervorzuheben ist das signifikante organische Wachstum in allen Geschäftsbereichen, kombiniert mit dem ersten Beitrag der Future Build Recruitment Ltd. Erklärt eine unveränderte Zwischendividende von 0,6 Pence pro Aktie. "Wir sind auf dem besten Weg, die Markterwartungen für das Gesamtjahr zu erfüllen, da die starke Dynamik im Bau- und Infrastruktursektor anhält", so das Unternehmen.

----------

Trafalgar Property Group PLC - Bauträger für Wohnimmobilien im Südosten Englands - vereinbart ein Darlehen von 250.000 GBP von Ecap Esports Ltd. Erklärt, dass der Erlös zur Deckung der Kosten im Zusammenhang mit der kürzlich angekündigten umgekehrten Übernahme verwendet wird, sollte die Transaktion nicht stattfinden. Sollte die geplante Transaktion nicht zustande kommen, werden alle nach Zahlung aller aufgelaufenen Transaktionsgebühren verbleibenden Mittel an den Kreditgeber zurückgegeben. Das Darlehen wird nicht verzinst. Die Gespräche über die vorgeschlagene Übernahme werden fortgesetzt und sind von einer Reihe von Vorbedingungen abhängig, unter anderem von einer sorgfältigen Prüfung.

----------

Saudi Arabian Oil Co - Nationale saudische Ölgesellschaft mit Sitz in Dhahran - kündigt ein zweites öffentliches Angebot von rund 1,55 Milliarden Aktien an, was etwa 0,64% der ausgegebenen Aktien des Unternehmens entspricht. Angebotspreis zwischen SAR26,70 und SAR29,00 pro Aktie. Beabsichtigt, bis Donnerstag eine Reihe von Gesprächen mit institutionellen Anlegern zu führen.

----------

Chill Brands Group PLC - Colorado, US-basierter Anbieter von alternativen Tabakprodukten - Im Anschluss an die Erklärung vom April erklärt das Unternehmen, dass es derzeit nicht in der Lage ist, dem Markt ein genaues Update zu seiner Finanz- und Handelsposition zu geben. Erklärt, dass die Ermittlungen zu den kommerziellen Vereinbarungen im Zusammenhang mit dem britischen Vape-Geschäft und den Vorwürfen, die im Zusammenhang mit der Nutzung von Insiderinformationen erhoben wurden, andauern. Die Aktien werden weiterhin ausgesetzt.

----------

Earnz PLC - Cash Shell - Im Jahr 2023 steigt der Umsatz auf 606.260 GBP von 417.457 GBP im Jahr zuvor. Der Verlust vor Steuern erhöht sich jedoch von 1,8 Mio. GBP auf 2,1 Mio. GBP. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die sonstigen Aufwendungen auf 556.783 GBP steigen, verglichen mit einem Ertrag von 91.933 GBP im Vorjahr. Die Verwaltungskosten sinken auf 1,2 Millionen GBP von 1,6 Millionen GBP. Nennt das Jahr 2023 "operativ und kommerziell herausfordernd". Außerdem ernennt er Elizabeth Lake mit sofortiger Wirkung zum Chief Financial Officer. Ernennt außerdem Sandra Skeete zum unabhängigen Non-Executive Director.

----------

Treatt PLC - Hersteller von Extrakten und Ingredienzien mit Sitz in Suffolk - Bestätigt, dass David Shannon am Montag als Chief Executive und Mitglied des Board of Directors einsteigt.

----------

Von Jeremy Cutler, Reporter der Alliance News

Kommentare und Fragen an newsroom@alliancenews.com

Copyright 2024 Alliance News Ltd. Alle Rechte vorbehalten.