Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Vereinigtes Königreich
  4. London Stock Exchange
  5. AstraZeneca PLC
  6. News
  7. Übersicht
    AZN   GB0009895292

ASTRAZENECA PLC

(AZN)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Bereitschaft zur Corona-Impfung in Deutschland stark gestiegen

16.05.2021 | 10:06

BERLIN (dpa-AFX) - Mehr als 30 Millionen Menschen in Deutschland haben bereits eine erste Corona-Impfung erhalten - und in den nächsten Monaten dürften es mindestens noch einmal so viele werden: Seit dem Start der Impfkampagne in Deutschland vor fast fünf Monaten ist die Impfbereitschaft deutlich gestiegen. Das geht aus einer YouGov-Umfrage im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur hervor.

Danach wollen sich fast drei Viertel der Deutschen über 18 Jahre gegen das Coronavirus immunisieren lassen. 36 Prozent der Befragten haben sich schon mindestens einmal impfen lassen, weitere 38 Prozent haben vor, das noch zu tun. Zusammen sind das 74 Prozent.

Kurz vor Beginn der Impfkampagne am 27. Dezember hatten sich erst 65 Prozent für eine Impfung entschieden. 19 Prozent lehnten die Immunisierung damals ab, jetzt sind es nur noch 15 Prozent. Der Anteil der Unentschlossenen ist seit Ende Dezember von 16 auf 11 Prozent gesunken.

Die Bundesregierung wirbt dafür, dass sich möglichst viele Menschen in Deutschland immunisieren lassen. Damit soll eine sogenannte Herdenimmunität erreicht werden, die auch diejenigen vor Ansteckung schützt, die nicht geimpft sind. Nach unterschiedlichen Einschätzungen von Forschern ist dafür eine Impfquote zwischen 60 und 80 Prozent notwendig.

Nach offiziellen Angaben hatten bis zum Samstag 30,4 Millionen Menschen in Deutschland mindestens eine Corona-Impfung erhalten. Das sind 36,5 Prozent der Gesamtbevölkerung. Mehr als neun Millionen Menschen (10,9 Prozent) haben bereits den vollen Impfschutz.

Nach Ansicht der Ständigen Impfkommission (Stiko) müssen sich die Bürger allerdings spätestens im nächsten Jahr erneut impfen lassen. "Das Virus wird uns nicht wieder verlassen. Die aktuellen Corona-Impfungen werden deswegen nicht die letzten sein", sagte Stiko-Chef Thomas Mertens den Zeitungen der Funke Mediengruppe. "Grundsätzlich müssen wir uns darauf einstellen, dass möglicherweise im nächsten Jahr alle ihren Impfschutz auffrischen müssen."

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach rechnet damit, dass die Immunität nach einer Impfung rund sechs Monate hält. Die erste Auffrischung werde deshalb für einige bereits im Herbst fällig sein, sagte er den Funke-Zeitungen. Sollten sich in Deutschland Mutationen verbreiten, gegen die die aktuellen Impfstoffe nicht so stark wirksam seien, müsse man möglicherweise auch schon früher mit einem angepassten Impfstoff beginnen.

Gegen die südafrikanische Variante etwa wirkten die Vakzine von Astrazeneca und Johnson & Johnson nicht so gut. "Sollte sich diese Variante bei uns stark verbreiten, sollten die betroffenen Personen dann als erste besser immunisiert werden", sagte Lauterbach. Mertens wies darauf hin, dass die Hersteller nach eigener Aussage bereits an modifizierten Impfstoffen arbeiten, die gegen relevante derzeit bekannte Mutanten wirksam sein sollen.

Nach Angaben des Stiko-Chefs ist es zudem denkbar, dass der Impfschutz bei einzelnen Gruppen bereits wieder nachlässt oder generell zu schwach ist. Das könne einzelne Altersgruppen betreffen oder auch Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen. Bei Patienten, deren Immunabwehr medikamentös gesteuert werde, könnte es sein, dass bereits kurzfristig eine dritte Dosis nötig sei, so Mertens./mfi/DP/zb


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ASTRAZENECA PLC -0.69%8350 verzögerte Kurse.14.80%
BIONTECH SE 3.58%234.85 verzögerte Kurse.177.34%
JOHNSON & JOHNSON -0.19%163.5738 verzögerte Kurse.4.10%
Alle Nachrichten zu ASTRAZENECA PLC
10:11CORONA-IMPFUNG FÜR SCHWANGERE : Haftungsfrage laut Experten geklärt
DP
21.06.STUDIE : Corona-Krise schiebt Biotech-Branche an
DP
21.06.IMPFUNGEN FÜR ALLE MÖGLICH : Eine Million Buchungen in Großbritannien
DP
20.06.Inselbewohner in Brasilien für Studie gegen Covid-19 geimpft
DP
18.06.Gericht gibt EU-Kommission im Streit mit Impfstoffhersteller Astrazeneca Rech..
DJ
18.06.Zuversicht bei Reisen und Impfen - Sorge vor Delta-Variante
DP
18.06.URTEIL : Astrazeneca muss weitere 50 Millionen Dosen an EU liefern
DP
18.06.Hälfte der Bürger mindestens einmal gegen Corona geimpft
DP
18.06.SPAHN : Jeder zweite Bundesbürger mit erster Corona-Impfung
DP
17.06.Geimpfte Nicht-EU-Bürger dürfen demnächst nach Deutschland einreisen
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ASTRAZENECA PLC
17:35ASTRAZENECA  : Denmark to Donate AstraZeneca COVID-19 Jabs to Kenya
MT
14:41ASTRAZENECA  : Fancy a Covid jab? Here are all the free walk-in sites open in Lo..
AQ
13:35ASTRAZENECA  : SPRINT Phase II trial showed Koselugo reduced tumour volume, redu..
PU
13:06ASTRAZENECA  : Come Get Your Second Jab, Govt Tells Kenyans on Receiving Covid V..
AQ
12:05London Shares Trade Flat; Crude Gains Lift Oil Stocks
DJ
10:42ASTRAZENECA  : India's vaccination pace expected to dwindle from first day recor..
RE
10:24ASTRAZENECA  : Gets European Commission's Conditional Approval for Koselugo in P..
MT
08:31ASTRAZENECA  : Merck & Co. Win Conditional EU Nod for Rare Disease Drug in Child..
MT
08:03ASTRAZENECA  : Koselugo approved in the EU for children with neurofibromatosis t..
PU
06:29ASTRAZENECA  : Koselugo Conditionally Approved in EU for Children With NF1
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 30 966 Mio - 28 498 Mio
Nettoergebnis 2021 4 588 Mio - 4 222 Mio
Nettoverschuldung 2021 10 731 Mio - 9 876 Mio
KGV 2021 36,6x
Dividendenrendite 2021 2,44%
Marktkapitalisierung 154 Mrd. 154 Mrd. 141 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 5,31x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,54x
Mitarbeiterzahl 76 100
Streubesitz 95,7%
Chart ASTRAZENECA PLC
Dauer : Zeitraum :
AstraZeneca PLC : Chartanalyse AstraZeneca PLC | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ASTRAZENECA PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Letzter Schlusskurs 117,07 $
Mittleres Kursziel 132,64 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,3%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Pascal Soriot Chief Executive Officer & Executive Director
Marc Pierre Jean Dunoyer Chief Financial Officer & Executive Director
Leif Valdemar Johansson Non-Executive Chairman
Menelas N. Pangalos EVP-Biopharmaceuticals Research & Development
Pam P. Cheng Executive VP-Operations & Information Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ASTRAZENECA PLC14.80%153 616
JOHNSON & JOHNSON4.10%431 456
ROCHE HOLDING AG12.99%328 650
PFIZER, INC.7.09%220 661
NOVARTIS AG3.00%210 615
ABBVIE INC.7.07%202 639