Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Vereinigtes Königreich
  4. London Stock Exchange
  5. AstraZeneca PLC
  6. News
  7. Übersicht
    AZN   GB0009895292

ASTRAZENECA PLC

(AZN)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert London Stock Exchange - 24.09. 17:35:14
8845 GBX   +2.04%
24.09.Aktien des Gesundheitswesens ziehen sich am Freitag zurück
MT
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen geben nach - Majorel mit schwachem IPO
DJ
24.09.Europäische ADRs bewegen sich im Freitagshandel nach unten
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

CORONA-BLOG/Astrazeneca-Impfstoff wirkt laut Studie auch gegen Varianten

23.07.2021 | 11:09

Die aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie in kompakter Form:

Astrazeneca-Impfstoff wirkt laut Studie auch gegen Varianten 

Astrazeneca vermeldet Erfolge bei der Wirksamkeit des Covid-19-Impfstoffs auch bei Varianten des Covid-19-Virus. Vorläufige Daten einer Studie aus Kanada deuteten darauf hin, dass eine einzige Dosis des Impfstoffs bei mehreren Covid-19-Varianten die Wahrscheinlichkeit für Krankenhausaufenthalte oder Todesfälle reduzieren kann, teilte die Astrazeneca plc mit. Laut Studienergebnissen des Canadian Immunization Research Network, der Public Health Agency of Canada und der Canadian Institutes of Health Research verhindert eine Dosis des Impfstoffs von Astrazeneca zu 82 Prozent Krankenhausaufenthalte oder Todesfälle, die durch die Beta- und Gamma-Varianten des Coronavirus verursacht werden. Dieselbe Dosis habe auch bei der Delta-Variante des Virus ihre Wirksamkeit erwiesen und zu 87 Prozent Krankenhausaufenthalte und zu 90 Prozent Todesfälle verhindert.

Coronavirus grassiert allem unter jungen Menschen 

Das Coronavirus breitet sich derzeit in Deutschland vor allem unter jungen Menschen aus. "Der derzeitige Anstieg der Inzidenz ist vor allem in den Altersgruppen der 15- bis 34-Jährigen zu beobachten", heißt es in dem am Donnerstagabend vorgelegten wöchentlichen Lagebericht des Robert-Koch-Instituts. Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Gruppe der 15- bis 24-jährigen lag demnach in der Berichtswoche bei 32 - und damit fast doppelt so hoch wie in der Vorwoche. In der Gruppe der 25- bis 29-Jährigen lag der Inzidenzwert bei 25, bei den 30- bis 34-Jährigen bei 18.

Ärztepräsident fordert tägliche Corona-Tests an Schulen 

Die Bundesärztekammer und der Lehrerverband haben angesichts steigender Corona-Inzidenzen und der Delta-Variante mehr Schutzmaßnahmen an Schulen gefordert. Zur Verringerung der Infektionsdynamik und um Wechselunterricht zu vermeiden, müssten "tägliche Testungen vor Unterrichtbeginn" ermöglicht werden, sagte Bundesärztekammer-Präsident Klaus Reinhardt den Zeitungen der Funke Mediengruppe. "Die bisher in vielen Ländern üblichen zwei Schnelltests pro Woche reichen bei weitem nicht aus", warnte er.

Ifo-Institut: Reiselust der Deutschen auf europäische Ziele wächst 

Die Verbraucher in Deutschland geben laut Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung wieder mehr Geld für Reisen ins europäische Ausland aus. "Zu Beginn der Urlaubssaison 2021 in Deutschland packt die Verbraucher das Reisefieber wieder", sagte Ifo-Industrieökonom Oliver Falck unter Verweis auf eine Auswertung des Ifo-N26-Wirtschaftsmonitors. Dennoch seien die unkalkulierbaren Risiken einer Fernreise zu Corona-Zeiten vielen zu hoch. "Dazu gehören Einreisestopps, Zwangsquarantäne und unbequeme Corona-Regeln am Urlaubsort." Seit Beginn des Jahres 2021 gäben Konsumenten aus Deutschland im europäischen Ausland aber kontinuierlich mehr aus - im Mai 2021 erstmals sogar mehr als vor der Krise. "Das ist ein wichtiger Konjunkturmotor für die europäischen Tourismusgebiete", sagte Falck.

Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 13,2 

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen steigt weiter. Sie liegt jetzt bei 13,2 (Vorwoche: 8,6), wie das Robert-Koch-Institut am Freitagmorgen meldete. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist ein wesentlicher Maßstab für die Verschärfung oder Lockerung von Corona-Auflagen. Sie gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche an. Laut RKI wurden binnen 24 Stunden 2.089 (1.456) Corona-Neuinfektionen sowie 34 (18) Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus registriert.

Kontakt zu den Autoren: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/hab

(END) Dow Jones Newswires

July 23, 2021 05:08 ET (09:08 GMT)

Alle Nachrichten zu ASTRAZENECA PLC
24.09.Aktien des Gesundheitswesens ziehen sich am Freitag zurück
MT
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen geben nach - Majorel mit schwachem IPO
DJ
24.09.Europäische ADRs bewegen sich im Freitagshandel nach unten
MT
24.09.Barclays belässt Astrazeneca auf 'Overweight' - Ziel 100 Pence
DP
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck - Antin mit gelungenem IPO
DJ
24.09.CHINA EVERGRANDE : Evergrande-Sorgen machen Europas Börsen erneut zu schaffen
RE
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck nach ifo-Index
DJ
24.09.JPMorgan belässt Astrazeneca auf 'Overweight' - Ziel 10000 Pence
DP
24.09.UBS belässt Astrazeneca auf 'Buy' - Ziel 9200 Pence
DP
24.09.Jefferies belässt Astrazeneca auf 'Buy' - Ziel 9950 Pence
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ASTRAZENECA PLC
24.09.Health Care Stocks Retreat Friday
MT
24.09.Eurostoxx 50 : European stocks slip on Evergrande woes, weak German business morale
RE
24.09.European ADRs Move Lower in Friday Trading
MT
24.09.Wall Street Tumbles Pre-Bell, Evergrande Risks Resurface
MT
24.09.Health Care Stocks Slip Pre-Bell Friday
MT
24.09.IMPERIAL COLLEGE LONDON : Imperial RNA technology to be developed by VaxEquity with AstraZ..
AQ
24.09.DEPARTMENT OF HEALTH AND SOCIAL CARE : check the rules for travel to England from abroad
AQ
24.09.ASTRAZENECA : Lynparza in combination with abiraterone significantly delayed disease progr..
AQ
24.09.ASTRAZENECA : LYNPARZA® (olaparib) in combination with abiraterone significantly delayed d..
BU
24.09.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Fall as Evergrande Payment Deadline Passes
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ASTRAZENECA PLC
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 35 401 Mio - 32 719 Mio
Nettoergebnis 2021 5 006 Mio - 4 626 Mio
Nettoverschuldung 2021 24 250 Mio - 22 413 Mio
KGV 2021 33,8x
Dividendenrendite 2021 2,33%
Marktkapitalisierung 187 Mrd. 187 Mrd. 173 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 5,98x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,85x
Mitarbeiterzahl 76 100
Streubesitz 96,3%
Chart ASTRAZENECA PLC
Dauer : Zeitraum :
AstraZeneca PLC : Chartanalyse AstraZeneca PLC | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ASTRAZENECA PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 27
Letzter Schlusskurs 120,91 $
Mittleres Kursziel 136,24 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Pascal Soriot Chief Executive Officer & Executive Director
Aradhana Sarin Chief Financial Officer & Executive Director
Leif Valdemar Johansson Non-Executive Chairman
Menelas NICOLAS Pangalos EVP-Biopharmaceuticals Research & Development
Pam P. Cheng Executive VP-Operations & Information Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ASTRAZENECA PLC20.77%187 304
JOHNSON & JOHNSON4.44%432 675
ROCHE HOLDING AG10.16%321 605
PFIZER, INC.19.37%246 358
NOVO NORDISK A/S50.45%231 485
ELI LILLY AND COMPANY37.22%210 037