Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Vereinigtes Königreich
  4. London Stock Exchange
  5. AstraZeneca PLC
  6. News
  7. Übersicht
    AZN   GB0009895292

ASTRAZENECA PLC

(AZN)
  Bericht
Verzögert London Stock Exchange  -  17:35 25.11.2022
10954.00 GBX   +0.27%
25.11.Hoffnungen auf einen Konjunkturschub am Schwarzen Freitag treiben europäische Aktien nach oben
MT
24.11.Gericht: Impfschaden nach Corona-Impfung in Schule kein Dienstunfall
DP
18.11.Fitch hebt die Ratings von AstraZeneca aufgrund verbesserter Finanzkennzahlen an
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

CORONA-BLOG/Kassenärzte begrüßen Stiko-Empfehlung zu Omikron-Impfstoffen

20.09.2022 | 16:35

Die aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie in kompakter Form:

Kassenärzte begrüßen Stiko-Empfehlung zu Omikron-Impfstoffen 

Die Kassenärzte haben die angekündigte Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) für die neuen Omikron-Impfstoffe positiv gewertet. Sie sei eine Richtschnur für die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte und erleichtere deren Arbeit angesichts des gestiegenen Beratungsbedarfs in den Praxen, sagte Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), der Funke-Mediengruppe. So werde eine vierte Impfung weiterhin unter anderem allen über 60-Jährigen empfohlen. "Ein Immungesunder unter 60 Jahren, der drei Mal geimpft ist, braucht keine vierte Impfung, sagt die StiKo ebenso deutlich", betonte Gassen. Wichtig sei zudem auch der Hinweis der Stiko, alle drei neuen Omikron-Impfstoffe gleichberechtigt zum Boostern zu nutzen.

Stiko empfiehlt an Omikron-Varianten angepassten Impfstoff 

Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat die neuen, an die Omikron-Varianten angepassten Corona-Impfstoffe als Auffrischungsimpfung empfohlen. Vorrangiges Ziel bleibe "die Verhinderung schwerer Covid-19-Verläufe", erklärte die Stiko am Dienstag in Berlin. Entscheidender als die Wahl des konkreten Impfstoffs ist nach Ansicht der Impfexperten aber, dass sich die Menschen überhaupt impfen und sich insbesondere boostern lassen. Auch die bisher gängigen mRNA-Impfstoffe können demnach weiterhin eingesetzt werden, weil sie unverändert vor schweren Krankheitsverläufen schützen - auch durch Omikron-Varianten. Menschen, die erst kürzlich Auffrischungsimpfungen erhielten, sollen daher keine gesonderte neue Impfdosis mit einem der angepassten Impfstoffe erhalten.

Bundesgesundheitsministerium muss Angaben in Corona-Kampagne korrigieren 

Das Bundesgesundheitsministerium hat eigene Angaben in seiner aktuellen Corona-Aufklärungskampagne korrigieren müssen. In der Anzeige, die in den vergangenen Tagen in mehreren Tageszeitungen erschien und die auch im Internet veröffentlicht wurde, hieß es ursprünglich: "Etwa 10 Prozent der in Deutschland erkrankten Personen werden aufgrund eines schweren Covid-19-Verlaufs im Krankenhaus behandelt." Am Dienstag teilte das Ministerium dazu mit, dass dieser Anteil aktuell "deutlich niedriger" liege - und zwar zwischen 4 und 5 Prozent. Das Ministerium sprach von einer "missverständlichen" Angabe, die auf einen "redaktionellen Fehler" zurückzuführen sei. Die Kampagne sei inzwischen korrigiert worden. Die aktuelle Kampagne des Ministeriums läuft unter dem Motto "Fakten-Booster".

Hongkong will "bald" über weitere Corona-Lockerungen entscheiden 

Die Regierung von Hongkong plant nach eigenen Angaben eine weitere Lockerung der Corona-Beschränkungen. "Wir wünschen uns eine geordnete Öffnung", sagte der Regierungschef der chinesischen Sonderverwaltungszone, John Lee, am Dienstag vor Journalisten. Hongkong strebe eine größtmögliche internationale Anbindung an - "vorausgesetzt, wir können die Entwicklung der Pandemie kontrollieren", sagte Lee. Die Entscheidung zum weiteren Vorgehen werde "bald" getroffen und bekanntgegeben. Im August hatte Hongkong bereits die Dauer der Hotel-Quarantäne für Einreisende aus dem Ausland von einer Woche auf drei Tage verkürzt. Die Bevölkerung, Wirtschaftsverbände und Gesundheitsexperten hatten jedoch weitere Lockerungen gefordert.

Nachfrage nach neuen Corona-Impfstoffen zieht an 

Die Nachfrage nach Corona-Impfungen zieht aufgrund der neuen, an die Omikron-Virusvariante angepassten Impfstoffe wieder an. "Die neue Bestellmöglichkeit des Impfstoffs BA.1 hat zu sechsmal höheren Bestellungen geführt als in den Vorwochen", sagte der Chef des Apothekerverbands Nordrhein, Thomas Preis, der "Rheinischen Post" vom Dienstag. Gebremst werde die Nachfrage allerdings dadurch, dass immer noch eine Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) zu den neuen Präparaten fehle.

EU lässt Astrazeneca-Mittel zur Covid-19-Behandlung zu 

Das Covid-19-Präventionsmedikament Evusheld von Astrazeneca ist in der Europäischen Union nun auch zur Behandlung der Krankheit zugelassen. Basis für die Entscheidung der EU-Kommission seien Studiendaten gewesen, wonach die Antikörperkombination das Risiko von schwerem Covid-19 oder Tod statistisch signifikant reduziert und zugleich gut verträglich ist, teilte Astrazeneca mit. Evusheld soll bei Patienten ab 12 Jahren mit erhöhtem Risiko für schwere Covid-19 eingesetzt werden. Es ist seit März in der EU zur Corona-Prävention zugelassen.


Kontakt zur Redaktion: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/ank/sha

(END) Dow Jones Newswires

September 20, 2022 10:34 ET (14:34 GMT)

Alle Nachrichten zu ASTRAZENECA PLC
25.11.Hoffnungen auf einen Konjunkturschub am Schwarzen Freitag treiben europäische Aktien na..
MT
24.11.Gericht: Impfschaden nach Corona-Impfung in Schule kein Dienstunfall
DP
18.11.Fitch hebt die Ratings von AstraZeneca aufgrund verbesserter Finanzkennzahlen an
MT
17.11.Big Pharma muss möglicherweise Regierungsgeschäfte im WHO-Entwurf für Pandemie-Regeln o..
MR
17.11.AstraZeneca schenkt der Schweiz 10.000 Dosen Grippespray nach Preisdiskussion mit Regul..
MT
16.11.AstraZeneca-Einheit schließt Übernahme von LogicBio Therapeutics ab
MT
16.11.Compugen erwartet eine Meilensteinzahlung in Höhe von 7,5 Millionen Dollar von AstraZen..
MT
16.11.Moody's ändert den Ausblick für AstraZeneca von negativ auf stabil; Ratings werden best..
MT
16.11.UK Drug Pricing Agency lehnt Molnupiravir von Merck & Co. und vier weitere COVID-19-Beh..
MT
14.11.Prostatakrebsbehandlung von Merck und AstraZeneca erhält Zulassungsempfehlung der Europ..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu ASTRAZENECA PLC
08:19C4X Discovery Signs $402 Million Exclusive Worldwide Licensing Deal With AstraZeneca
MT
04:37AstraZeneca Pharma India Gets Drug Regulator's Permission for Expanded Indication of Da..
MT
25.11.Hopes for Black Friday Boost to Economy Nudge European Equities Higher
MT
22.11.AstraZeneca aims to redefine breast cancer care with new data across the treatment spe..
AQ
22.11.AstraZeneca Aims to Redefine Breast Cancer Care With New Data Across the Treatment Spec..
BU
21.11. Allergy Therapeutics hires interim CFO as Nick Wykeman steps down
AN
21.11.Macron hosts European CEOs to counter US move temptation
RE
21.11.FTSE 100 eases as China COVID surge knocks energy, mining stocks
RE
21.11.Medivir Appoints Former AstraZeneca VP As Chief Medical Officer
MT
18.11.Vaccines and drugs in the pipeline for RSV
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ASTRAZENECA PLC
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 44 442 Mio - 42 060 Mio
Nettoergebnis 2022 4 087 Mio - 3 868 Mio
Nettoverschuldung 2022 23 636 Mio - 22 370 Mio
KGV 2022 47,4x
Dividendenrendite 2022 2,23%
Marktwert 205 Mrd. 205 Mrd. 194 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 5,15x
Marktwert / Umsatz 2023 4,82x
Mitarbeiterzahl 83 100
Streubesitz 96,5%
Chart ASTRAZENECA PLC
Dauer : Zeitraum :
AstraZeneca PLC : Chartanalyse AstraZeneca PLC | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ASTRAZENECA PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 26
Letzter Schlusskurs 132,41 $
Mittleres Kursziel 144,66 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,26%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Pascal Soriot Chief Executive Officer & Executive Director
Aradhana Sarin Chief Financial Officer & Executive Director
Leif Valdemar Johansson Non-Executive Chairman
Menelas NICOLAS Pangalos EVP-Biopharmaceuticals Research & Development
Pam P. Cheng Executive VP-Operations & Information Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ASTRAZENECA PLC26.23%205 164
JOHNSON & JOHNSON3.61%463 391
ELI LILLY AND COMPANY32.23%347 052
ABBVIE INC.17.89%282 189
PFIZER, INC.-16.66%276 231
MERCK & CO., INC.40.27%272 555