Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  London Stock Exchange  >  AstraZeneca PLC    AZN   GB0009895292

ASTRAZENECA PLC

(AZN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Zulassungsprozess für Biontechs Corona-Impfstoff startet - Kurssprung

06.10.2020 | 12:18

(neu: Einordnung des Paul-Ehrlich-Instituts im dritten Absatz)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Das Mainzer Unternehmen Biontech kommt der möglichen Marktzulassung seines Impfstoffkandidaten einen Schritt näher: Die europäische Arzneimittelbehörde EMA bestätigte am Dienstag in Amsterdam, dass der Wirkstoff BNT162b2 in dem sogenannten Rolling-Review-Verfahren geprüft werde. Das Verfahren sei eingeleitet worden. Zuvor hatten Biontech und das Pharma-Unternehmen Pfizer, das die Entwicklung unterstützt, das Prüfverfahren angekündigt. Die Biontech-Aktie legte im vorbörslichen US-Handel um fast 10 Prozent zu. Am Vortag war ihr Kurs bereits um 9,5 Prozent nach oben gesprungen.

Bei diesem Verfahren werden Daten aus der klinischen Prüfung fortlaufend eingereicht und bewertet. Die Entscheidung der EMA, das Verfahren zu beginnen, basiert nach Angaben der Behörde auf den ermutigenden vorläufigen Daten der präklinischen sowie frühen klinischen Studien bei Erwachsenen. "Das Rolling-Review-Verfahren wird solange fortgesetzt, bis genügend Grundlagen vorhanden sind, um einen formellen Zulassungsantrag zu unterstützen", teilte die EMA mit.

Es könne durchaus auch bei EU-Zulassungen vorkommen, dass schon eine Zwischenauswertung gute Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit eines Impfstoffs liefere und darauf basierend eine sogenannte Conditional Marketing Authorisation - eine Zulassung mit Auflagen - erfolgen könne, "bevor die normalerweise ein oder zwei Jahre dauernde klinische Prüfung der Phase III komplett abgeschlossen ist", erklärte Klaus Cichutek, Präsident des für Impfstoffe und Biomedizin zuständigen Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) im hessischen Langen, der Deutschen Presse-Agentur.

Seit Anfang des Monats prüft die EMA bereits klinische Studiendaten eines Impfstoff-Kandidaten, den der britisch-schwedische Pharmakonzern Astrazeneca zusammen mit der Universität Oxford entwickelt. Der Wirkstoff mit dem Namen AZD1222 beruht auf der abgeschwächten Version eines Erkältungsvirus von Schimpansen.

Nachdem ein Phase-III-Studienteilnehmer erkrankt war, waren die klinischen Tests mit dem Wirkstoff weltweit gestoppt worden. In Großbritannien liefen sie nach einer Woche wieder an, später auch in Brasilien, Südafrika, Indien und Japan. In den USA stand eine Entscheidung über die Wiederaufnahme der klinischen Prüfung Anfang Oktober noch aus.

Derzeit laufen nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bereits Phase-III-Studien zu etwa einem Dutzend Impfstoff-Kandidaten. In Deutschland sind laut PEI vier sogenannte RNA-Impfstoffe und zwei Vektorimpfstoffe in verschiedenen Phasen der klinischen Prüfung.

Russland hatte mit ersten Impfungen gegen Corona in der Bevölkerung schon begonnen, als die entscheidende Phase-III-Studie für das Präparat "Sputnik V" noch nicht einmal angefangen hatte. Das sei in der EU nicht vorstellbar - "denn wir brauchen Phase-III-Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit des Impfstoffs", sagte PEI-Chef Cichutek. "Diese Prüfungen sind unbedingt notwendig, um eine Nutzen-Risiko-Bewertung aufgrund ausreichender wissenschaftlicher Daten vornehmen zu können."

Auch in China werden bereits bestimmte Bevölkerungsgruppen - etwa Militärangehörige und Klinikpersonal - Impfstoff-Kandidaten ausgesetzt, für die die Prüfung in solchen klinischen Studien längst nicht abgeschlossen ist. Inzwischen wurden im Land nach Schätzungen bereits Zehntausende geimpft.

Ähnliche Angaben wie das PEI macht die US-Arzneimittelbehörde FDA. Es werde bei den Corona-Impfstoffen Entscheidungen von Fall zu Fall unter Berücksichtigung der Zielgruppe und der Gesamtheit verfügbarer Erkenntnisse einschließlich präklinischer und klinischer Studiendaten geben, hieß es auf Anfrage. Böten die Daten ausreichend Aufschluss zu Sicherheit und Wirksamkeit, können demnach Zwischenergebnisse einer Phase-III-Studie für eine Zulassung ausreichen.

Nicht immer treffen Staaten allein auf sich gestellt Regelungen: Für Länder, die keine eigenen effizienten Zulassungsbehörden haben, springt die WHO ein. Die gewöhnlich in Fachjournalen publizierten Studiendaten zum jeweiligen Impfstoff-Kandidaten würden von Experten geprüft, hieß es auf Anfrage von der WHO. Wenn sie als richtig bewertet und der Impfstoff als sicher eingestuft würden, erhalte das Präparat eine sogenannte Prequalification als Gütesiegel, aufgrund der die Länder den Impfstoff dann einsetzen könnten. Diese WHO-Prequalification sei auch für Impfstoff-Anschaffungen der UN-Organisationen nötig.

In Notfällen wie der Corona-Pandemie könne der Prozess beschleunigt werden und es gebe dann nach einer Risiko-Nutzen-Analyse ein "Emergency use listing" (EUL), das Ländern ohne eigenes Regulierungsverfahren signalisiere: Einsatz von Nutzen./sat/DP/fba


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ASTRAZENECA PLC -3.81%8000 verzögerte Kurse.9.33%
BIONTECH SE 2.34%106.5 verzögerte Kurse.207.17%
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) 0.90%6.4402 verzögerte Kurse.41.57%
PFIZER INC. -0.49%36.52 verzögerte Kurse.-6.33%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) -0.35%75.853 verzögerte Kurse.23.08%
Alle Nachrichten auf ASTRAZENECA PLC
23.11.ASTRAZENECA : Dosierungsfehler könnte sich als Glück für AstraZeneca erweisen
RE
23.11.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX klar fester, aber weit unter Tageshoch
DP
23.11.ASTRAZENECA : "Ein Impfstoff für die Welt" - AstraZeneca meldet Studienerfolg
RE
23.11.Prinz William gratuliert Oxford-Forschern zu Corona-Impfstoff
DP
23.11.Barclays belässt Astrazeneca auf 'Overweight' - Ziel 9300 Pence
DP
23.11.Zum dritten Mal Hoffnung - Auch Astrazeneca legt Impfstoff-Daten vor
AW
23.11.ASTRAZENECA : "Ein Impfstoff für die Welt" - AstraZeneca meldet Studienerfolg
RE
23.11.JPMorgan belässt Astrazeneca auf 'Overweight' - Ziel 9500 Pence
DP
23.11.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
23.11.Wacker Chemie stellt Corona-Impfstoffkandidaten für Curevac her
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ASTRAZENECA PLC
23.11.Health Care Down As Investors Track Vaccine Race -- Health Care Roundup
DJ
23.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
23.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
23.11.Industrials Up After AstraZeneca Trial Update -- Industrials Roundup
DJ
23.11.ADRs Gain Overall Monday; AstraZeneca's ADRs Weaken After Vaccine News
DJ
23.11.Dow Rises on Covid-19 Vaccine Results
DJ
23.11.Vaccine news boosts commodities, EM assets; stocks cheer Yellen news
RE
23.11.Energy Rallies With Oil Futures On Vaccine Hopes -- Energy Roundup
DJ
23.11.Dow Rises on Covid-19 Vaccine Results
DJ
23.11.ASTRAZENECA : says COVID-19 'vaccine for the world' can be 90% effective
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 26 581 Mio - 24 266 Mio
Nettoergebnis 2020 3 077 Mio - 2 809 Mio
Nettoverschuldung 2020 13 257 Mio - 12 102 Mio
KGV 2020 35,8x
Dividendenrendite 2020 3,52%
Marktkapitalisierung 105 Mrd. 140 Mrd. 95 840 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 4,45x
Marktkap. / Umsatz 2021 3,86x
Mitarbeiterzahl 70 600
Streubesitz 95,7%
Chart ASTRAZENECA PLC
Dauer : Zeitraum :
AstraZeneca PLC : Chartanalyse AstraZeneca PLC | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ASTRAZENECA PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 121,14 $
Letzter Schlusskurs 80,00 $
Abstand / Höchstes Kursziel 94,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 51,4%
Abstand / Niedrigstes Ziel -17,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Pascal Soriot Chief Executive Officer & Executive Director
Leif Valdemar Johansson Non-Executive Chairman
Pam P. Cheng Executive VP-Operations & Information Technology
Marc Pierre Jean Dunoyer Chief Financial Officer & Executive Director
Menelas N. Pangalos EVP-Biopharmaceuticals Research & Development
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ASTRAZENECA PLC9.33%145 077
JOHNSON & JOHNSON0.34%385 299
ROCHE HOLDING AG-2.96%286 232
PFIZER INC.-6.33%203 993
MERCK & CO., INC.-11.54%203 541
NOVARTIS AG-13.37%198 724