Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  AUDI AG    NSU   DE0006757008

AUDI AG

(NSU)
  Report
ÜbersichtChartsNewsTermineUnternehmenFinanzen 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Audi : startet bei der Rallye Dakar

30.11.2020 | 14:33

'Ein vielfältiges Engagement im Motorsport ist und bleibt fester Bestandteil der Audi-Strategie', sagt Markus Duesmann, Vorsitzender des Vorstands und Vorstand für Technische Entwicklung und Baureihen der AUDI AG. 'Wir wollen auch in Zukunft das Markenversprechen 'Vorsprung durch Technik' im internationalen Top-Motorsport unter Beweis stellen und innovative Technologien für den Serieneinsatz entwickeln. Die härteste Rallye der Welt ist hierfür die perfekte Bühne.'

Audi kehrt damit nach vielen internationalen Erfolgen in unterschiedlichsten Kategorien in den Rallyesport zurück, mit dem die Erfolgsgeschichte der Marke im Motorsport begann. Ab 1981 revolutionierte der Audi quattro den Rallyesport. Bis heute ist der permanente Allradantrieb nicht nur bei Rallyefahrzeugen Standard. Er garantiert auch bei den sportlichsten Audi-Serienmodellen maximale Sicherheit, bei den e-tron-Modellen inzwischen auch elektrisch.

Mit dem Einsatz eines alternativen Antriebskonzepts bei der Rallye Dakar stellt sich Audi jetzt extremsten Bedingungen. Der Antrieb des Fahrzeugs wird dabei durch einen leistungsstarken elektrischen Antriebsstrang erfolgen. Die dafür benötigte Energie kommt aus einer Hochvoltbatterie, welche bei Bedarf während der Fahrt über einen Energiewandler in Form eines hocheffizienten TFSI-Motors geladen werden kann. Ziel ist es, die Leistungsfähigkeit des Elektroantriebs und der Batterie in den kommenden Jahren permanent zu verbessern. Das dabei gewonnene Know-how soll dann in die Weiterentwicklung zukünftiger Serienmodelle einfließen.

Audi bekennt sich als erster Automobilhersteller zur Entwicklung eines siegfähigen Prototyps mit alternativem Antriebskonzept bei der Rallye Dakar und ist damit im Motorsport einmal mehr Pionier. 2012 gelang Audi der erste Sieg eines Hybrid-Rennwagens bei den 24 Stunden von Le Mans. Dreimal in Folge blieb der Audi R18 e-tronquattro beim wichtigsten Langstreckenrennen der Welt ungeschlagen.

Seit 2014 ist Audi mit der Formel E auch im vollelektrischen Motorsport erfolgreich. Erst in unterstützender Form für das Team um den langjährigen Partner ABT Sportsline und ab 2017 mit einem vollen werkseitigen Einsatz. Nach sechs Jahren ist das Team Audi Sport ABT Schaeffler mit insgesamt 43 Podiumsplätzen - darunter zwölf Siege - das erfolgreichste Team der Formel-E-Geschichte. Besondere Highlights dabei: der Gewinn der Fahrerwertung 2017 und der Sieg in der Teammeisterschaft in der Premierensaison als Werksteam 2018.

'Die Formel E hat bei Audi die Phase der Transformation begleitet', sagt Markus Duesmann. 'Heute ist Elektromobilität bei den Vier Ringen nicht mehr Zukunftsmusik, sondern Gegenwart.' Der Audi e-tronist in vielen Märkten ein Bestseller. Mit dem RS e-tronGT bringt Audi in Kürze seine sportliche Speerspitze auf die Straße. Und bereits 2025 sollen rund 40 Prozent des Absatzes mit rein elektrischen Fahrzeugen und Plug-in-Hybriden erzielt werden. 'Deshalb gehen wir beim elektrifizierten Motorsport den nächsten Schritt und stellen uns extremsten Bedingungen. Die Rallye Dakar mit ihren vielen technischen Freiheiten ist dabei ein perfektes Testlabor für uns.'

Die Rallye Dakar ersetzt damit bei Audi das werkseitige Engagement in der Formel E, welches nach der Saison 2021 nicht mehr in Form eines eigenen Teams fortgeführt wird. Der Einsatz des neu entwickelten Audi-Antriebsstrangs durch Kundenteams bleibt auch über das nächste Jahr hinaus möglich.

Die zweite große Säule im Motorsportprogramm der AUDI AG bleibt der Kundensport. Dabei bietet Audi Sport customer racing seinen Kunden ein umfassendes Modellportfolio sowie einen intensiven Service für den weltweiten Renneinsatz. Zudem gehören Starts mit dem Audi R8 LMS bei bedeutenden Langstreckenrennen wie dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring und in internationalen Rennserien wie der Intercontinental GT Challenge zum Programm.

Audi AG veröffentlichte diesen Inhalt am 30 November 2020 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 30 November 2020 13:32:04 UTC.


© Publicnow 2020
Alle Nachrichten auf AUDI AG
17:36TAGESVORSCHAU : Termine am 19. Januar 2021
DP
17:11Audi baut E-Auto-Fabrik in China und hält Mehrheitsbeteiligung
DP
15.01.Ein Prozess weniger - aber Ex-VW-Chef Winterkorn bleibt unter Druck
DP
15.01.Marktmanipulations-Prozess gegen Ex-VW-Chef Winterkorn eingestellt
DP
15.01.CO2-AUSSTOß : Renault, Hyundai und Mercedes bremsen besonders stark
DP
14.01.Chipmangel trifft weitere Autowerke
DP
14.01.Audi fährt Kurzarbeit
AW
14.01.AUDI : Globales Programm 2021 für Audi Sport customer racing
PU
14.01.INTELLIGENZ GEGEN DEN BLACKOUT : Audi e-tron ist startklar für netzdienliches La..
PU
13.01.VW-Konzern liefert 2020 spürbar weniger aus - aber Plus bei E-Autos
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AUDI AG
21:08NEW EURO 6D EMISSION STANDARD : Audi has converted its model range
PU
16:33AUDI STRENGTHENS BUSINESS IN CHINA : First majority interest held by Audi in new..
AQ
14:43Audi to Set Up New Joint Venture for Electric Vehicles in China
DJ
08:22MARKET CHATTER : Four Carmakers in South Korea Recall 14,217 Vehicles Over Fault..
MT
14.01.VOLKSWAGEN : Audi to reduce shifts temporarily at Mexico plant due to semiconduc..
RE
14.01.Daimler to cut production over chip shortage -Handelsblatt
RE
14.01.AUDI : Global program 2021 for Audi Sport customer racing
PU
12.01.China and electric cars offer automakers hope after a dire 2020
RE
12.01.Tesla's Model Y seen shaking China's auto market
RE
12.01.ANALYSIS : Tesla's Model Y to emerge disruptor as China EV sales zoom in 2021
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2019 55 680 Mio 67 236 Mio 59 910 Mio
Nettoergebnis 2019 3 850 Mio 4 649 Mio 4 142 Mio
Nettoliquidität 2019 17 334 Mio 20 932 Mio 18 651 Mio
KGV 2019 8,94x
Dividendenrendite 2019 -
Marktkapitalisierung 70 090 Mio 83 470 Mio 75 415 Mio
Marktkap. / Umsatz 2018 0,29x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,31x
Mitarbeiterzahl 89 084
Streubesitz 0,36%
Chart AUDI AG
Dauer : Zeitraum :
AUDI AG : Chartanalyse AUDI AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Markus Duesmann Chairman-Management Board
Herbert Diess Chairman-Supervisory Board
Arno Antlitz Chief Financial Officer
Dirk Große-Loheide Head-Procurement & Information Technology
Hans-Michel Piëch Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
AUDI AG103.75%83 470
BYD COMPANY LIMITED15.85%92 022
SAIC MOTOR CORPORATION LIMITED1.35%46 061
FERRARI N.V.-8.47%38 810
MARUTI SUZUKI INDIA LTD4.90%33 139
GUANGZHOU AUTOMOBILE GROUP CO., LTD.0.00%17 740