Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. AUDI AG
  6. News
  7. Übersicht
    NSU   DE0006757008   675700

AUDI AG

(NSU)
ÜbersichtChartsNewsTermineUnternehmen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Nachhaltigkeit, Top-Arbeitgeber und Premiumqualität: Vorstände der AUDI AG besuchen das Werk in San José Chiapa

24.09.2021 | 18:12

Bei einem ausführlichen Rundgang durch verschiedene Gebäude auf dem Werkgelände hatten die Vorstände der AUDI AG die Gelegenheit, sich mit mexikanischen Audianer_innen auszutauschen. Dank innovativer Fertigungstechnik und hocheffizienter Logistik fahren in San José Chiapa pro Jahr durchschnittlich 150.000 Audi Q5 in gewohnter Audi-Qualität vom Band.

Den Startpunkt des Rundgangs bildete das Presswerk, das zu den modernsten Amerikas gehört. Die Vorstände machten sich ein Bild von der Produktion der einzelnen Teile, aus denen später im Karosseriebau die Fahrzeugkarosserien montiert werden. Dort machten die Führungskräfte ihren zweiten Stopp: Der Karosseriebau im mexikanischen Werk setzt Maßstäbe beim Einsatz von Robotik. Mehr als 800 Roboter stellen - zusammen mit den Mitarbeitenden - die hochpräzise Montage der Karosserie des Audi Q5 sicher.

Peter Kössler, Vorstand für Produktion und Logistik bei der AUDI AG: "Das Werk in San José Chiapa ist ein wichtiger Teil unseres Audi Produktionsverbundes und setzt mit hocheffizienten Prozessen sowie dem Talent und Engagement seiner Mitarbeiter_innen Maßstäbe. Dank seiner abwasserfreien Produktion, nachhaltigen Wassernutzung und dem kontinuierlichen Streben nach einer CO2-neutralen Produktion hat Audi México eine wichtige Vorbildfunktion. Darüber hinaus begünstigt die strategische Lage des Standorts im Bundesstaat Puebla den hocheffizienten Vertrieb der fertigen Fahrzeuge in die größten Märkte der Welt."

Im Anschluss besuchten die Vorstände die Montagehalle, in der alle Fahrzeugteile zusammengefügt werden und die Mitarbeiter_innen dafür sorgen, dass der Audi Q5 Tag für Tag in höchster Qualität von der Montagelinie fährt. In der smarten Fabrik kann sich der Mensch dabei auf die Unterstützung durch hochmoderne IT-Systeme verlassen.

Dirk Große-Loheide, Vorstand für Beschaffung und IT bei der AUDI AG: "Vernetzung und digitale Prozesse sind genauso Teil einer modernen Autofabrik wie hochqualifizierte Mitarbeiter_innen. Audi México verfügt über sämtliche Technologien, um Autos nach dem Qualitätssiegel 'Made by Audi' zu produzieren. Eine besondere Bedeutung kommt dabei den jungen Talenten zu, da sie für eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Prozesse entscheidend sind."

Nach dem Ende des Rundgangs informierte das Team von Audi México die Vorstände der AUDI AG über wichtige Eckpunkte der Organisations- und Arbeitskultur am Standort, der Vielfalt lebt.

Die Mitarbeiter_innen von Audi México stellten außerdem die verschiedenen lokalen Initiativen vor, die das soziale Engagement der Marke mit den Vier Ringen vor Ort unterstreichen. Ziel des vielfältigen Engagements ist die kontinuierliche Förderung eines von gegenseitigem Respekt geprägten Arbeitsumfelds, in dem die Werte des Volkswagen Konzerns hochgehalten werden und alle Mitarbeitenden Gehör finden.

Sabine Maaßen, Vorständin für Personal und Organisation: "Corporate-Citizenship-Initiativen wie der Girls' Day oder Audi Habita, mit denen die Entwicklung der Kinder in der Region gefördert werden sollen, sind Teil unserer Unternehmenskultur. Sie werden von dem Audi Werk in San José Chiapa vorangetrieben und machen deutlich, dass wir nicht nur ein Top-Arbeitgeber in Bezug auf das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter_innen sein wollen, sondern dass uns die Menschen am Herzen liegen, die in dieser Region leben. Dies entspricht unserem gemeinsamen Verständnis davon, wie Audi weltweit Zeichen als guter Nachbar setzt."

Darüber hinaus verfolgt das Werk von Audi México mit großem Engagement das Ziel einer nachhaltigen Produktion: Der Standort ist im Bereich Wassernutzung Vorreiter für den gesamten Volkswagen Konzern und konnte den Wasserverbrauch im Fertigungsprozess pro Fahrzeug um 40 Prozent gegenüber 2017 senken. Zudem produziert das Werk abwasserfrei.

Zum Abschluss des Besuchs zeigten die Expert_innen von Audi México ihren Gästen aus Deutschland, wie das Werk sein ehrgeiziges Ziel einer CO2-freien Produktion im Rahmen des standortübergreifenden Umweltprogramms Mission:Zero bis 2025 konsequent weiterverfolgt. Unter anderem prüft das Werk, wie Erdgas zur Energieerzeugung durch nachhaltigere Alternativen wie beispielsweise Biomethan oder geothermische Energie ersetzt werden kann.

Tarek Mashhour, Vorsitzender der Geschäftsführung von Audi México: "Für uns ist es von großer Bedeutung, die Vorstände der AUDI AG hier begrüßen zu dürfen. So können sie sich persönlich davon überzeugen, dass das Werk in Mexiko über die Kapazitäten verfügt, eines der wichtigsten Modelle der Q-Reihe des Audi Konzerns zu bauen, ausgerichtet auf höchste Qualitätsstandards und mit starkem Engagement für den Umweltschutz. Dadurch wird das Vertrauen gestärkt, das der Audi Konzern in Mexiko und in San José Chiapa setzt. Audi Mexico hat auch in Zukunft die Themen Nachhaltigkeit, Arbeitsstabilität und die Entwicklung der Region fest im Blick."

Das Audi Werk in Mexiko ist schon seit seiner Eröffnung ein Vorreiter in Bezug auf den Einsatz neuer Technologien im Automobilbau. Der Standort entwickelt seine Prozesse beständig weiter und untermauert somit seine Position als wettbewerbsfähiger Standort im weltweiten Audi Produktionsverbund.

Disclaimer

Audi AG published this content on 23 September 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 24 September 2021 16:11:07 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu AUDI AG
15.10.AUDI : Fünf Titel für Audi Sport und das Team WRT in der GT World Challenge Europe
PU
14.10.ZEITREISE MIT AUDISTREAM : Neue Online-Führung macht Automobilgeschichte zum Erlebnis
PU
13.10.AUDI : México sponsert Sportpark in San José Chiapa
PU
11.10.AUDI : wird Partner des Frauenfußballs beim FC Bayern München
PU
11.10.AUDI : Elf weitere Titel für Audi Sport customer racing
PU
11.10.AUDI EHRENSACHE : Anpacken für den guten Zweck
PU
10.10.AUDI : R8 LMS bis zum Finale im DTM-Titelkampf
PU
07.10.AUDI HUNGARIA : 250.000 E-Antriebe aus Győr für die Welt
PU
07.10.PURISTISCHER FAHRSPASS TRIFFT AUF GES : der Audi R8 V10 performance RWD
PU
06.10.ERFOLGSMODELL Q4 E-TRON : Audi setzt beim Umstieg in die Elektromobilität auf Konzernsyner..
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AUDI AG
15.10.AUDI : Five titles for Audi Sport and Team WRT in GT World Challenge Europe
PU
14.10.TRAVEL THROUGH TIME WITH AUDISTREAM : new online guided tour turns automotive history into..
PU
13.10.AUDI : Volkswagen Sustainability Council and Management Board discuss focal points of Audi..
PU
13.10.AUDI : México will sponsor a sports park in San José Chiapa
PU
11.10.AUDI : becomes a partner of women's soccer at FC Bayern Munich
PU
11.10.AUDI : Eleven more titles for Audi Sport customer racing
PU
10.10.AUDI : R8 LMS in DTM title fight until the finale
PU
07.10.AUDI HUNGARIA : 250,000 e-drives from Győr for the world
PU
05.10.THE GREEN NEIGHBOUR WEEKS : Weeks-long sustainability events at Audi
PU
04.10.AUDI : First title success for Audi R8 LMS GT2
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu AUDI AG
Mehr Empfehlungen
Chart AUDI AG
Dauer : Zeitraum :
AUDI AG : Chartanalyse AUDI AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Vorstände und Aufsichtsräte
Markus Duesmann Chairman-Management Board
Herbert Diess Chairman-Supervisory Board
Dirk Große-Loheide Head-Procurement & Information Technology
Hans-Michel Piëch Member-Supervisory Board
Hans Dieter Pötsch Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
AUDI AG0.00%83 470
BYD COMPANY LIMITED34.35%116 616
STELLANTIS N.V.17.37%62 532
FERRARI N.V.-2.22%41 319
SAIC MOTOR CORPORATION LIMITED-14.81%37 452
MARUTI SUZUKI INDIA LTD-2.00%30 195