Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

AURELIUS EQUITY OPPORTUNITIES SE & CO. KGAA

(AR4)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

AURELIUS Equity Opportunities setzt starken positiven Trend auch in Q3 2021 fort

11.11.2021 | 09:25

München, 11. November 2021 - Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA ("AURELIUS"; ISIN DE000A0JK2A8) hat heute Geschäftszahlen für die ersten neun Monate 2021 veröffentlicht. Der Konzerngesamtumsatz stieg auf 2.485,1 Mio. EUR (Q1-Q3 2020: 2.405,2 Mio. EUR). Der annualisierte Konzernumsatz aus fortgeführten Geschäftsbereichen erreichte 2.782,0 Mio. EUR (Q1-Q3 2020: 2.154,4 Mio. EUR).

Dynamische Entwicklung der Portfoliounternehmen setzt sich fort: operatives EBITDA steigt in Jahresvergleich um 81 % auf 181,4 Mio. EUR

Mit einem operativen EBITDA von 181,4 Mio. EUR (Q1-Q3 2020: 100,2 Mio. EUR) konnte bereits in den ersten neun Monaten 2021 das operative EBITDA des Gesamtjahres 2020 von 167,6 Mio. EUR übertroffen werden. Dies ist das Ergebnis einer anhaltend positiven Entwicklung der Portfoliounternehmen aller drei Segmente. Insbesondere die Ergebnisbeiträge der Portfoliounternehmen Zentia, moveero, Silvan, Distrelec und VAG trugen zu der guten Entwicklung des operativen EBITDA in den ersten neun Monaten 2021 bei.

Das EBITDA des Gesamtkonzerns erreichte einen Wert von 175,6 Mio. EUR (Q1-Q3 2020: 301,5 Mio. EUR). Die Differenz zum Vorjahr ist im Wesentlichen auf deutlich geringere Erträge aus der Auflösung negativer Unterschiedsbeträge aus der Kapitalkonsolidierung (bargain purchase) in Höhe von 13,1 Mio. EUR (Q1-Q3 2020: 180,5 Mio. EUR) zurückzuführen. Mit 56,5 Mio. EUR fielen die Restrukturierungs- und Einmalaufwendungen in den ersten neun Monaten 2021 um fünf Prozent geringer aus als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (Q1-Q3 2020: 59,7 Mio. EUR). Unternehmensverkäufe trugen mit 37,6 Mio. EUR (Q1-Q3 2020: 80,5 Mio. EUR) zum Ergebnis bei.

Net Asset Value plus 20 % gegenüber dem Jahresende 2020, NAV je Aktie bei 40,43 EUR

Die anhaltende positive Entwicklung des operativen EBITDA der Portfoliounternehmen spiegelt sich auch in der Steigerung des Net Asset Value gegenüber dem Vorjahr wider. So konnte der NAV gegenüber dem Geschäftsjahresende 2020 um 20 % auf 1.203,7 Mio. EUR gesteigert werden (31. Dezember 2020: 1.002,5 Mio. EUR), was einem NAV je Aktie von 40,43 EUR (31. Dezember 2020: 33,67 EUR) entspricht. Die Eigenkapitalquote stieg, trotz der Dividendenzahlung, auf 22,9 Prozent (31. Dezember 2020: 21,3 %).

Shareholder Value steht weiterhin im Fokus: neues Aktienrückkaufprogramm, Fortführung der Transparenzinitiative und ESG-Projekt gestartet

Angesichts der starken Entwicklung der AURELIUS Portfoliounternehmen und einer stabilen finanziellen Ausgangslage haben die geschäftsführenden Direktoren der AURELIUS Equity Opportunities beschlossen, ein weiteres Aktienrückkaufprogramm aufzulegen. Mit dem Rückkauf von bis zu 1 Million Aktien in den nächsten zwölf Monaten setzt AURELIUS damit weiterhin einen starken Fokus auf Wertschaffung für seine Aktionäre.

Im Rahmen der bereits 2020 begonnenen Transparenzinitiative veröffentlicht AURELIUS ab diesem dritten Quartal 2021 nun zusätzlich neben der Pressemitteilung einen Bericht, der u. a. eine vollständige Konzern-Gesamtergebnisrechnung und Konzern-Bilanz enthält.

AURELIUS ist der festen Überzeugung, dass der langfristige Geschäftserfolg des Unternehmens eng mit einer verantwortungsvollen Unternehmensführung verbunden ist. Dementsprechend ist die Verankerung von Nachhaltigkeitskriterien (ESG: Environmental, Social, Governance) im Geschäftsmodell von AURELIUS essenziell und wird direkt bei den geschäftsführenden Direktoren angesiedelt. Relevante Schwerpunktthemen in diesem Bereich wurden identifiziert und ein Projekt zur Umsetzung von entsprechenden Maßnahmen aufgesetzt.

Ausblick: Positive operative Entwicklung bleibt im Fokus, weitere Transaktionen auf Kauf- und Verkaufsseite in Planung

"Wir blicken auf sehr erfolgreiche neun Monate zurück und sind zuversichtlich, dass sich diese Entwicklung auch im vierten Quartal 2021 weiter fortsetzen wird. Unsere Portfoliounternehmen zeigen im bisherigen Jahresverlauf eine sehr gute Performance und die strategische Vergrößerung des Investitionsfokus zahlt sich aus. Neben einer Reihe an Plattform- und Add-on-Investments konnten wir über die neu hinzugekommene Option des Co-Investments im November 2021 an der Transaktion von McKesson UK, der größten Transaktion in der Unternehmensgeschichte der AURELIUS Gruppe, partizipieren. Mit einer Reihe an weiteren noch in diesem Jahr anstehenden Transaktionen und potenziellen Verkaufsoptionen in den nächsten Monaten blicke ich positiv auf den Jahresendspurt und den Start in das Jahr 2022", so Matthias Täubl, CEO der AURELIUS Equity Opportunities.

Kennzahlen
(in Mio. EUR) 1.1. - 30.09.2020 1.1. - 30.09.2021
Konzern-Gesamtumsatz 2.405,2 2.485,1

Konzernumsatz (annualisiert) 1,2

2.154,4 2.782,0
EBITDA Konzern gesamt 301,5 175,6

davon negative Unterschiedsbeträge aus der Kapitalkonsolidierung ("bargain purchase")

180,5 13,1

davon Restrukturierungs- und Einmalaufwendungen

-59,7 -56,5

davon Ergebnis aus Unternehmensverkäufen

80,5 37,6
EBITDA Konzern operativ 100,2 181,4

Konzernergebnis 1,3

130,8 30,2

Ergebnis je Aktie Konzern (in EUR) 1,2

4,07 0,89
31.12.2020 30.09.2021

Vermögenswerte

2.307,9 2.181,8

davon liquide Mittel

422,9 237,8

Verbindlichkeiten

1.815,9 1.682,8

davon Finanzverbindlichkeiten

386,7 294,0

Eigenkapital 3

492,0 499,0

Eigenkapitalquote 3 (in %)

21,3 22,9

Anzahl Mitarbeiter zum Stichtag 2

12.059 11.281

1) Die Konzern-Gesamtergebnisrechnung des Vorjahres wurde entsprechend den Bestimmungen des IFRS 5 zu Vergleichszwecken angepasst.
2) Aus fortgeführten Geschäftsbereichen.
3) Inkl. Minderheiten.

Net Asset Value des AURELIUS Portfolios (in Mio. EUR)
NAV zum 30.09.2021

Industrial Production

505,6

Retail & Consumer Products

375,2

Services & Solutions

136,9
NAV der Portfoliounternehmen 1.017,7

Andere

182,7

Co-Investments

3,3
Summe 1.203,7
NAV je Aktie 40,43

Disclaimer

AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA published this content on 11 November 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 11 November 2021 06:56:13 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu AURELIUS EQUITY OPPORTUNITIES SE & CO. KGAA
24.01.AURELIUS EQUITY OPPORTUNITIES SE & C : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
21.01.AURELIUS EQUITY OPPORTUNITIES : Wichtiger Hinweis
PU
21.01.BAFIN NEWS : Aurelius Investment Group (Identitätsmissbrauch): BaFin ermittelt wegen des B..
DP
17.01.AURELIUS EQUITY OPPORTUNITIES SE & C : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
14.01.Börse Frankfurt-News: Sinkende Renditen und Erleichterung nach US-Inflationsdaten
DP
14.01.Intervest Offices & Warehouses kauft für 34 Millionen Dollar einen Standort in Belgien
MT
14.01.INTERVEST OFFICES & WAREHOUSES NV (E : INTO) hat ein 60.000 m² großes Grundstück in Tessen..
CI
13.01.Aurelius Equity Opportunities Unit veräußert Teleshopping-Kanal an Hochanda Global
MT
13.01.AURELIUS' Portfoliounternehmen Ideal Shopping Direct veräußert sein Create and Craft-Ge..
EQ
13.01.AURELIUS' Portfoliounternehmen Ideal Shopping Direct veräußert sein Create and Craft-Ge..
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu AURELIUS EQUITY OPPORTUNITIES SE & CO. KGAA
24.01.AURELIUS EQUITY OPPORTUNITIES SE & C : Release of a capital market information
EQ
21.01.AURELIUS EQUITY OPPORTUNITIES : Alert
PU
17.01.AURELIUS EQUITY OPPORTUNITIES SE & C : Release of a capital market information
EQ
14.01.Intervest Offices & Warehouses Buys $34 Million Site in Belgium
MT
14.01.Intervest Offices & Warehouses nv acquired 60.000 m² site in Tessenderlo from AURELIUS ..
CI
13.01.Aurelius Equity Opportunities Unit Sells Teleshopping Channel To Hochanda Global
MT
13.01.AURELIUS' subsidiary Ideal Shopping Direct sells its Create and Craft business
EQ
12.01.AURELIUS EQUITY OPPORTUNITIES SE & C : Notification and public disclosure of transactions ..
EQ
12.01.Aurelius Equity Unit To Buy Majority Stake In Dutch Camera Retailer
MT
12.01.AURELIUS' subsidiary European Imaging Group acquires a majority stake in CameraNU.nl B...
EQ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu AURELIUS EQUITY OPPORTUNITIES SE & CO. KGAA
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 3 194 Mio 3 610 Mio 3 312 Mio
Nettoergebnis 2021 53,4 Mio 60,3 Mio 55,3 Mio
Nettoverschuldung 2021 248 Mio 280 Mio 257 Mio
KGV 2021 15,3x
Dividendenrendite 2021 4,49%
Marktkapitalisierung 790 Mio 891 Mio 819 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,33x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,32x
Mitarbeiterzahl 11 281
Streubesitz 96,3%
Chart AURELIUS EQUITY OPPORTUNITIES SE & CO. KGAA
Dauer : Zeitraum :
AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA : Chartanalyse AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AURELIUS EQUITY OPPORTUNITIES SE & CO. KGAA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 3
Letzter Schlusskurs 27,82 €
Mittleres Kursziel 47,53 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 70,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Dirk Markus Chairman-Executive Board
Matthias Täubl Chief Executive Officer
Richard Schulze-Muth Chief Financial Officer
Christian Dreyer Chairman-Supervisory Board
Gert Purkert Member-Executive Board
Branche und Wettbewerber