Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Vereinigte Staaten
  4. OTC Markets
  5. Axel Springer SE
  6. News
  7. Übersicht
    AXEL.F   DE0005501357   550135

AXEL SPRINGER SE

(AXEL.F)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Springer hat Lizenzantrag für TV-Sender BILD gestellt

07.05.2021 | 15:08

BERLIN (dpa-AFX) - Der Medienkonzern Axel Springer treibt seine Planungen für einen neuen Fernsehsender seiner Boulevardmarke "Bild" voran. Es liegt seit 30. April ein Lizenzantrag vor, wie die Medienanstalt Berlin-Brandenburg als zuständiger Medienregulierer am Freitag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Üblicherweise dauere ein Lizenzverfahren, in das auch bundesweite Gremien der Medienregulierer einbezogen werden, etwa zwei bis drei Monate. Springer bestätigte die Einreichung des Antrags für eine TV-Sendelizenz ebenso.

Mitte April hatte das Medienhaus mit Sitz in Berlin die Pläne für den TV-Sender BILD bekanntgemacht, der unter anderem über Kabel und Satellit frei empfangbar sein soll. Das Medienhaus baut schon länger seine Videostrategie aus. Bislang gibt es im Internet von Deutschlands größter Boulevardzeitung "Bild" punktuelle Live-Video-Berichterstattung zu größeren Ereignissen.

Von einem Konzernsprecher hieß es auf dpa-Anfrage, dass das genaue Datum zum Sendestart des TV-Senders - vorbehaltlich der Erteilung der Sendelizenz - rechtzeitig bekanntgegeben werde. Man wolle bis zur Bundestagswahl im Herbst den linearen TV-Sender starten.

Laut Medienanstalt ist in dem Antrag der 1. August als geplantes Datum vermerkt. Der Konzernsprecher erläuterte hierzu: Bei dem dort angegebenen Startdatum handele es sich üblicherweise um das Datum, zu dem die rechtlichen Voraussetzungen vorliegen sollen, damit ab diesem Zeitpunkt gestartet werden könne.

Zum Fernsehsender war im April vom Unternehmen kommuniziert worden, dass anvisiert sei, ein 24-Stunden-Programm anzubieten. Es soll ein Live-Programm von täglich bis zu sechs Stunden geben, das am Vormittag beginnt. Das Programm solle mit Dokus, Reportagen und anderen Formaten erweitert werden. Der Fernsehsender soll die Bereiche Politik, Sport, Kriminalität und Promis abbilden. Hinzu sollen Service-Themen kommen. Bei wichtigen News soll das Programm mit Live-Formaten unterbrochen werden.

Wenn Springer die Sendelizenz erhält, wäre das der dritte Fernsehsender im Konzern. Es gibt bereits die Kanäle WELT und N24Doku./rin/DP/fba


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu AXEL SPRINGER SE
17.05.Tesla-Chef in Deutschland - keine Gespräche mit Landesregierung
DP
07.05.Springer hat Lizenzantrag für TV-Sender BILD gestellt
DP
05.05.MEDIENVERBAND : Gesetze vorab auf Folgen für Medienvielfalt überprüfen
DP
05.05.'Spiegel' beruft Amann und Dörting in Chefredaktion
DP
26.04.DFB schreibt Medienrechte für Pokal-Wettbewerb aus
DP
26.04.Springer schafft neue Top-Position für Markengruppen Bild und Welt
AW
12.04.'Bild' plant eigenen Fernsehsender
AW
12.04.PRIVATER RUNDFUNK : Urheberrechtspläne gefährden Produktionsbudgets
DP
26.03.Streit um 15 Sekunden Video - Urheberrechtsreform im Bundestag
DP
24.03.Musikfirma BMG und KKR gehen Allianz zum Kauf von Musikrechten ein
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AXEL SPRINGER SE
13.03.AXEL SPRINGER : Editor of top German newspaper suspended in compliance probe
AQ
2020Providence Equity Partners L.L.C. entered into an agreement to acquire an unk..
CI
2020Axel Springer SE agreed to acquire unknown minority stake in FRAMEN GmbH from..
CI
2020Mathias Döpfner acquired additional 4.1% minority stake in Axel Springer SE f..
CI
2020Axel Springer SE Withdraws Earnings Forecast for 2020 Due to Corona Crisis
CI
2020Axel Springer AG Proposes the Distribution of Dividend for Fiscal Year 2019
CI
2020Axel Springer AG Provides Earnings Guidance for the Year 2020
CI
2019AXEL SPRINGER SE(XTRA : SPR) dropped from S&P Global BMI Index
CI
2019AXEL SPRINGER SE(XTRA : SPR) dropped from FTSE All-World Index
CI
2019Axel Springer Se Reports Earnings Results for the Second Quarter Ended June 3..
CI
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2019 3 112 Mio 3 674 Mio 3 356 Mio
Nettoergebnis 2019 99,6 Mio 118 Mio 107 Mio
Nettoverschuldung 2019 1 953 Mio 2 306 Mio 2 106 Mio
KGV 2019 75,9x
Dividendenrendite 2019 1,66%
Marktkapitalisierung 7 066 Mio 8 585 Mio 7 621 Mio
Marktkap. / Umsatz 2018 2,11x
Marktkap. / Umsatz 2019 2,78x
Mitarbeiterzahl 16 120
Streubesitz 2,00%
Chart AXEL SPRINGER SE
Dauer : Zeitraum :
Axel Springer SE : Chartanalyse Axel Springer SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Vorstände und Aufsichtsräte
Mathias Döpfner Chief Executive Officer
Julian Deutz Chief Financial & Human Resources Officer
Ralph Max Büchi Chairman-Supervisory Board
Stephanie Caspar President-Technology & Data
Giuseppe Vita Honorary Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
AXEL SPRINGER SE0.00%8 585
SCHIBSTED ASA25.03%11 284
INFORMA PLC-11.29%10 156
PEARSON PLC23.05%8 748
LAGARDÈRE S.A.9.18%3 692
DAILY MAIL AND GENERAL TRUST PLC44.97%3 424