Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Axel Springer SE    SPR   DE0005501357

AXEL SPRINGER SE

(SPR)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

KKR bietet für Springer-Aktien im Streubesitz etwas weniger

15.10.2020 | 17:51

BERLIN (dpa-AFX) - Der Großaktionär des Medienkonzerns Axel Springer, US-Finanzinvestor Kohlberg Kravis Roberts (KKR), will für die noch im Streubesitz befindlichen Aktien etwas weniger zahlen als für seine früheren Ankäufe. Die Barabfindung für die Minderheitsaktionäre sei von KKR auf 60,24 Euro je Aktie festgelegt worden, teilte der Medienkonzern am Donnerstag in Berlin mit. Im Streubesitz befindet sich nur noch ein ganz kleiner Anteil: 0,9 Prozent. Bei früheren Ankäufen hatte der Investor noch 63 Euro je Aktie geboten.

Im Sommer war bekanntgeworden, dass KKR ein sogenanntes Squeeze-Out der Minderheitsaktionäre anstrebt. Dabei können Aktionäre, die den kleineren Streubesitz halten, gegen eine angemessene Barabfindung vom Großaktionär herausgedrängt werden. Der Springer-Konzern, der für seine journalistischen Marken "Bild" und "Welt" bekannt ist, war im vergangenen Jahr mit KKR eine strategische Partnerschaft eingegangen mit dem Ziel, noch schneller in den digitalen Geschäften zu wachsen. KKR hatte sich nach und nach rund 47,6 Prozent der Anteile gesichert - den Aktionären hatte der US-Investor 63 Euro je Aktie angeboten. Springer zog sich in diesem Jahr von der Börse zurück.

Die nächste ordentliche Hauptversammlung ist für den 26. November geplant. Dort soll ein Beschluss zu der angestrebten Übertragung der Aktien im Streubesitz gefasst werden. Dazu ist den Angaben des Konzerns zufolge erforderlich, dass KKR dort als Hauptaktionärin auftritt. Deshalb habe der Investor über seine Holdinggesellschaft Traviata B.V. auf Basis von Wertpapierdarlehen, unter anderem mit von Großaktionärin Friede Springer und Konzernchef Mathias Döpfner kontrollierten Gesellschaften, vorübergehend das Eigentum an weiteren rund 51,5 Prozent erworben, hieß es in der Mitteilung weiter.

"Unmittelbar nach Wirksamwerden des Squeeze-Out werden diese Aktien an die Darlehensgeber zurückübertragen." Die Traviata B.V. halte somit derzeit Aktien in Höhe von rund 99,1 Prozent des Grundkapitals der Axel Springer SE. Die Stimmrechte aus den rund 51,5 Prozent der Aktien übe sie nach Weisung des jeweiligen Darlehensgebers aus.

Die Aktionärsstruktur sieht - abgesehen von dem vorübergehenden Erwerb - im Grunde bislang so aus: Neben Großaktionär KKR (rund 47,6 Prozent) halten Großaktionärin Friede Springer und der Vorstandsvorsitzende Döpfner künftig jeweils rund 22 Prozent. Unlängst war dazu bekanntgeworden, dass Friede Springer Döpfner einen großen Teil ihrer Anteile am Unternehmen schenkt, zudem kauft er einen weiteren Teil ihrer Anteile. Daneben halten noch die Enkel des Verlagsgründers, Ariane Melanie Springer und Axel Sven Springer, 6 Prozent an dem Konzern mit mehr als 16 000 Mitarbeitern. Hinzu kommt noch der Streubesitz von 0,9 Prozent./rin/DP/men


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AXEL SPRINGER SE 7.84%55 Schlusskurs.-12.42%
KKR & CO. INC. -0.41%38.71 verzögerte Kurse.32.70%
Alle Nachrichten auf AXEL SPRINGER SE
27.11.AXEL SPRINGER SE : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
26.11.Aktien-Streubesitz bei Axel Springer geht an Großaktionär KKR
DP
26.11.BESCHLUSS : Großaktionär KKR übernimmt Streubesitz bei Axel Springer
DP
26.11.Springer-Chef sieht in Ende von Aktien-Streubesitz Vorteile
DP
26.11.FRIEDE SPRINGER : Virus-Krise bremst Gewinn und Umsatz von Axel Springer
RE
24.11.Bundeskartellamt gibt Übernahme von eBays Kleinanzeigensparte frei
DP
11.11.Zeitungsverleger-Präsident Döpfner erneuert Kritik an Presseförderung
DP
02.11.Telekom wird Partner beim Login-Dienst netID
DP
02.11.WEGEN CORONA : Verbraucherschützer für kürzere Laufzeiten bei Abos
DP
29.10.Staatshilfe für Presseverlage soll an Auflagen gekoppelt werden
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AXEL SPRINGER SE
27.11.AXEL SPRINGER SE : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
06.11.GLOBAL MARKETS LIVE: AIG, Toyota Motor, Allianz…
06.10.SCHNEIDER ELECTRIC : is recognized by students worldwide as one of the World's M..
AQ
02.10.SCHNEIDER ELECTRIC : included in the Top 50 for World's Most Attractive Employer..
AQ
01.10.Google to pay publishers $1 billion over three years for their news
RE
28.09.ALPHABET : Study says Google market power has grown despite EU order to play fai..
RE
24.09.FRIEDE SPRINGER : Axel Springer heiress anoints CEO Doepfner to succeed her at G..
RE
30.06.Google stymies media companies from chipping away at its data dominance
RE
18.06.AXEL SPRINGER SE : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
10.06.AXEL SPRINGER : postpones Annual General Meeting
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2019 3 112 Mio 3 723 Mio 3 368 Mio
Nettoergebnis 2019 99,6 Mio 119 Mio 108 Mio
Nettoverschuldung 2019 1 953 Mio 2 336 Mio 2 114 Mio
KGV 2019 68,0x
Dividendenrendite 2019 1,85%
Marktkapitalisierung 5 934 Mio 7 095 Mio 6 422 Mio
Marktkap. / Umsatz 2018 2,07x
Marktkap. / Umsatz 2019 2,80x
Mitarbeiterzahl 16 120
Streubesitz 2,00%
Chart AXEL SPRINGER SE
Dauer : Zeitraum :
Axel Springer SE : Chartanalyse Axel Springer SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Unternehmensführung
NameTitel
Mathias Döpfner Chief Executive Officer
Ralph Max Büchi Chairman-Supervisory Board
Julian Deutz Chief Financial & Human Resources Officer
Stephanie Caspar President-Technology & Data
Giuseppe Vita Honorary Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
AXEL SPRINGER SE-12.42%7 095
NEWS CORPORATION25.25%10 484
SANOMA OYJ31.92%2 429
FUTURE PLC15.86%2 174
ARNOLDO MONDADORI EDITORE S.P.A.-27.86%461
D. B. CORP LIMITED-40.63%191