Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Bâloise-Holding Ltd    BALN   CH0012410517

BÂLOISE-HOLDING LTD

(BALN)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 22.01. 17:30:32
154.9 CHF   -0.77%
20.01.BÂLOISE : Corona und der Digitalisierungsschub
PU
20.01.BÂLOISE : Eine Mischung aus Mathematik und Wirtschaft | Aktuariat
PU
19.01.BÂLOISE : Home Office | Nicht nur die Technik zählt
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Bâloise erzielt im Halbjahr weniger Gewinn - Sanierung in Deutschland belastet

28.08.2018 | 08:39

Basel (awp) - Die Bâloise hat im ersten Halbjahr 2018 im Vergleich zum sehr guten Vorjahresergebnis weniger Gewinn erzielt. Die Basler arbeiten mit Hochdruck daran, das Geschäft in Deutschland zu sanieren. Eine weitere ausserordentliche Verstärkung der Reserven im deutschen Haftpflichtbereich hat in der Folge das Resultat belastet. Demgegenüber gelang es, die Resultate in der Lebensversicherung deutlich zu verbessern.

Die Reservestärkung in Deutschland drückte mit 32,4 Millionen Franken auf das Ergebnis, und so rutschte der Halbjahresgewinn der Bâloise auf 269,7 Millionen Franken nach zuvor knapp 300 Millionen ab, wie der Versicherer am Dienstag mitteilte. Die Gruppe verfehlte so die Vorgaben der Analysten, die im Durchschnitt mit einem Gewinn in Höhe von 284 Millionen gerechnet hatten.

Unter der Sanierung in Deutschland hat in erster Linie die Sparte Nichtleben zu leiden. Da verschlechterte sich der in der Branche massgebende Schaden-Kosten-Satz um 4,4 Prozentpunkte auf 94,1 Prozent. Ohne Sondereffekt hätte die Bâloise mit 91,1 Prozent einen Satz erreicht, der im Zielbereich von 90 bis 95 Prozent liegt.

Zu erwähnen gilt es zudem, dass 2017 deutlich mehr Reserven für Geschäft aus früheren Zeiten aufgelöst werden konnten als dies in der Berichtsperiode der Fall war. Und im laufenden Jahr belasteten die Schadenskosten aus den Winterstürmen "Friederike" und Burglind" die Rechnung zusätzlich.

Sanierung in Deutschland kommt voran

Insgesamt hat sich die Lage in Deutschland, wo die Bâloise im Industrieteil abbaut und im Gegenzug das KMU- und Retail-Geschäft fördert, jedoch verbessert. Der bereinigte Schaden-Kostensatz ist mit 96,4 Prozent in den Zielbandbereich von 96 bis 98 Prozent gerückt. Unangefochtener Spitzenreiter im Ländervergleich bleibt der Heimmarkt Schweiz mit einer Combined Ratio von 83,6 Prozent, vor Luxemburg mit 90,9 und Belgien mit 95,1 Prozent.

Erfreulich entwickelte sich das Lebensgeschäft. Dank sich stabilisierenden Zinsen mussten hier die Reserven weniger stark als auch schon verstärkt werden. Davon habe insbesondere das belgische Geschäft profitiert, wo gar Reserven ergebniswirksam aufgelöst werden konnten, so die Mitteilung. Das operative Ergebnis der Sparte kletterte um zwei Drittel in die Höhe auf 194 Millionen Franken.

Die Baloise Bank SoBa steuerte 13,7 Millionen Franken zum Gewinn der Gruppe bei. Das sind 3,2 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Und auf den Kapitalanlagen erzielte die Bâloise eine Nettorendite von stabilen 1,2 Prozent.

Zurückhaltung im Lebengeschäft

Das Geschäftsvolumen der Bâloise sank um 3,6 Prozent auf 5,47 Milliarden Franken, wobei die Prämieneinnahmen in der Lebensversicherung mit beinahe 9 Prozent stark rückläufig waren. Besonders beim Zeichnen von traditionellen Lebensversicherungen halten sich die Basler im derzeitigen Tiefzinsumfeld aus Profitabilitätsgründen zurück. Für Zinsgarantien muss ein Versicherer nämlich einiges an Kapital bereithalten, was Kosten verursacht.

Wachstum verzeichnen die Basler dagegen im Nichtlebengeschäft. Da wuchs die Gruppe mit 5,2 Prozent. Die Wachstumstreiber waren Belgien und Luxemburg mit einem Zuwachs von je rund 14 Prozent. In der Schweiz konnte man nur leicht an Gewicht zulegen.

Im Rahmen der "Simply Safe"-Strategie setzt die Bâloise unter anderem auch auf innovative Versicherungsangebote. "Im letzten halben Jahr haben wir jeden Monat mindestens ein neues innovatives Versicherungsprodukt auf den Markt gebracht, sind eine zukunftsträchtige Kooperation eingegangen oder haben eine Investition getätigt", wird Konzernchef Gert De Winter in der Mitteilung zitiert.

mk/rw


© AWP 2018
Alle Nachrichten auf BÂLOISE-HOLDING LTD
20.01.BÂLOISE : Corona und der Digitalisierungsschub
PU
20.01.BÂLOISE : Eine Mischung aus Mathematik und Wirtschaft | Aktuariat
PU
19.01.BÂLOISE : Home Office | Nicht nur die Technik zählt
PU
18.01.BÂLOISE : Baloise Weekly | 11. bis 18. Januar 2021
PU
18.01.BÂLOISE : IV Training bei der Baloise | Erfolgreiche ...
PU
15.01.Bâloise-Digitaltochter Friday will mit neuen Managern das Wachstum vorantreib..
AW
15.01.Baloise-Insurtech FRIDAY baut digitale Versicherungsplattform weiter aus und ..
TE
14.01.BÂLOISE : Baloise widmet bis zu 10% der Arbeitszeit dem Lernen
PU
13.01.BÂLOISE : "Veränderung war früher leichter, aber ich bleibe offen ...
PU
11.01.BÂLOISE : Baloise Weekly | 04. bis 11. Januar 2021
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BÂLOISE-HOLDING LTD
18.01.BÂLOISE : IV training at Baloise | Successful reintegration into ...
PU
15.01.BÂLOISE : Bâloise Unit Friday Names Chief Platform Officer Amid Five-Year Expans..
MT
15.01.Baloise InsurTech subsidiary FRIDAY further expands its digital insurance pla..
TE
14.01.BÂLOISE : Baloise makes up to 10 per cent of working time ...
PU
11.01.BÂLOISE : The future is electric | Building charging stations for ...
PU
07.01.BÂLOISE : Bubble Box opens branches in the Basel region
PU
2020BÂLOISE : Bâloise Swiss Property Fund Logs 3% Growth in FY20 Net Asset Value
MT
2020BÂLOISE : Baloise for Life – our annual Christmas campaign
PU
2020A successful year for the Baloise Swiss Property Fund
TE
2020BÂLOISE : Bâloise to Manage Property Assets for Pension Fund Pensionskasse Basel..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 7 655 Mio 8 647 Mio -
Nettoergebnis 2020 491 Mio 554 Mio -
Nettoliquidität 2020 3 500 Mio 3 953 Mio -
KGV 2020 14,0x
Dividendenrendite 2020 4,30%
Marktkapitalisierung 6 955 Mio 7 855 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,45x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,43x
Mitarbeiterzahl 7 646
Streubesitz 92,0%
Chart BÂLOISE-HOLDING LTD
Dauer : Zeitraum :
Bâloise-Holding Ltd : Chartanalyse Bâloise-Holding Ltd | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BÂLOISE-HOLDING LTD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 9
Mittleres Kursziel 165,50 CHF
Letzter Schlusskurs 154,90 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 19,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,84%
Abstand / Niedrigstes Ziel -12,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Gert de Winter Chief Executive Officer
Andreas Burckhardt Chairman
Bernd Maier Head-Operations
Carsten Stolz Chief Financial Officer
Olaf Romer Head-Corporate Information Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BÂLOISE-HOLDING LTD-1.65%7 855
ALLIANZ SE-2.70%97 865
CHUBB LIMITED-0.90%68 840
ZURICH INSURANCE GROUP LTD-1.15%62 088
MARSH & MCLENNAN COMPANIES-4.68%56 562
BAJAJ FINSERV1.85%19 779