Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

BANCA MONTE DEI PASCHI DI SIENA S.P.A.

(BMPS)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Italien führt Gespräche mit der EU, um die Privatisierung von MPS über 2023 hinaus zu verschieben - Quellen

01.12.2021 | 19:21
FILE PHOTO: The entrance of the Monte dei Paschi di Siena bank headquarters in Siena

Italiens Finanzministerium diskutiert mit den EU-Behörden die Möglichkeit, die Frist für den Abbau der 64%igen Beteiligung Roms an der angeschlagenen Bank Monte dei Paschi di Siena (MPS) um mehr als zwei Jahre zu verlängern, wie zwei Quellen gegenüber Reuters erklärten.

Im Rahmen des 2017 mit Brüssel vereinbarten staatlichen Rettungspakets in Höhe von 5,4 Mrd. Euro (6,12 Mrd. USD) sollte Italien bis Ende dieses Jahres eine Vereinbarung zur Reprivatisierung der MPS abgeschlossen haben, was sich jedoch als nicht möglich erwies.

Die Gespräche über den Verkauf des toskanischen Kreditinstituts an die zweitgrößte Bank des Landes, UniCredit, scheiterten im Oktober, so dass das Finanzministerium nach alternativen Optionen sucht.

Rom rechnet damit, die Zustimmung Brüssels für eine lange Verlängerung der Frist für die Rückgabe der MPS in private Hände zu erhalten. Dies wird der Regierung Zeit geben, die Rentabilität der Bank zu steigern und neue Investoren anzuziehen, sagten die Quellen, die wegen der Sensibilität der Angelegenheit nicht namentlich genannt werden wollten.

Die angestrebte Verlängerung wird "mehr als zwei Jahre" betragen, sagte eine der Quellen. Dies wurde von einer zweiten mit der Angelegenheit vertrauten Quelle bestätigt.

Die Aktien von MPS stiegen am Mittwoch um fast 17 %, da die Umstrukturierung unter der Leitung des Finanzministeriums den Kreditgeber für einen potenziellen Partner attraktiver machen könnte, so Händler.

Die Rating-Agentur Fitch hob am Mittwoch die negative Bewertung der Bank auf und gab ihr einen weiteren Schub.

Beide Quellen sagten, das Finanzministerium werde sich bemühen, die neue Frist vertraulich zu behandeln, um das Risiko zu vermeiden, dass potenzielle Käufer mit der Vorlage eines Angebots warten, bis die Frist abläuft, wenn die Regierung unter Druck steht.

Die Fristverlängerung deckt jedoch weitgehend den Zeitrahmen des neuen Industrieplans von MPS ab, der 2025 endet, sofern die EU-Wettbewerbsbehörden dies genehmigen.

Das Finanzministerium muss sich zunächst mit dem Kapitalbedarf der Bank befassen, den die MPS mit 2,5 Milliarden Euro beziffert hat.

Reuters berichtete im Oktober, dass sich der Bargeldabruf auf 3,5 Milliarden Euro belaufen könnte - um die Kosten für Entlassungen und andere Ausgaben zu decken - oder mehr als das 3,5-fache des aktuellen Marktwerts der Bank.

Rom wird auch einige der Maßnahmen umsetzen, die der UniCredit als Teil einer eigenständigen Lösung für die MPS angeboten wurden, so die Quellen.

Der Plan wird die Bank von den verbleibenden Problemschulden befreien, die an den staatlichen Verwalter für faule Kredite AMCO gehen, während die staatliche Agentur Fintecna die Risiken aus den anhängigen Gerichtsverfahren der MPS übernehmen wird.

(1 $ = 0,8839 Euro) (Bearbeitung durch Gavin Jones)


© MarketScreener mit Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BANCA MONTE DEI PASCHI DI SIENA S.P.A. 0.07%0.9082 verzögerte Kurse.1.82%
UNICREDIT S.P.A. -0.01%13.57 verzögerte Kurse.0.19%
Alle Nachrichten zu BANCA MONTE DEI PASCHI DI SIENA S.P.A.
11.01.Italiens UniCredit prüft die russische Otkritie Bank - Quelle
MR
11.01.Italienischer Bankenfonds trifft sich zur Auswahl des Käufers von Carige
MR
06.01.MÄRKTE EUROPA/Anleger vorsichtiger mit strafferer Geldpolitik am Horizont
DJ
06.01.MÄRKTE EUROPA/Rücksetzer nach falkenhafter Fed wird gekauft
DJ
2021MÄRKTE EUROPA/Börsen gehen knapp behauptet aus ruhigem Silvester-Handel
DJ
2021MÄRKTE EUROPA/Hervorragendes Aktienjahr 2021 fast zu Ende
DJ
2021MÄRKTE EUROPA/Gutes Aktienjahr 2021 fast zu Ende
DJ
2021UNICREDIT-CHEF : Fusionen sollen Banken europäischer machen
MR
2021Fusionen und Übernahmen im Bankensektor sollten sich auf Europa konzentrieren, sagt Uni..
MT
2021Monte dei Paschi plant 2022 Kapitalerhöhung von 2,5 Mrd EUR
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu BANCA MONTE DEI PASCHI DI SIENA S.P.A.
11.01.Italy's UniCredit among suitors for Russia's Otkritie Bank, source says
RE
11.01.Shares in Italian bank Carige fall after BPER picked for rescue deal
RE
2021BANCA MONTE DEI PASCHI DI SIENA S P : Information required by CONSOB pursuant Art. 114 pa..
PU
2021UniCredit chairman says banking M&A needs European focus -La Stampa
RE
2021Banking M&A Should Be Europe-Focused, UniCredit Chairman Says
MT
2021GLOBAL MARKETS LIVE : Oracle, Pfizer, Tesla, Amgen, Royal Dutch Shell...
2021Monte dei Paschi to Raise $2.8 Billion for New Strategic Plan
DJ
2021Monte de Paschi Plans $2.8 Billion Capital Raise in 2022
MT
2021Italy's Monte dei Paschi plans to raise 2.5 bln euros in capital
RE
2021BANCA MONTE DEI PASCHI DI SIENA S P : Board of Directors approves the 2022-2026 Strategic..
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BANCA MONTE DEI PASCHI DI SIENA S.P.A.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 3 012 Mio 3 412 Mio 3 123 Mio
Nettoergebnis 2021 340 Mio 385 Mio 353 Mio
Nettoverschuldung 2021 - - -
KGV 2021 2,67x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 910 Mio 1 032 Mio 944 Mio
Wert / Umsatz 2021 0,30x
Wert / Umsatz 2022 0,31x
Mitarbeiterzahl 21 297
Streubesitz -
Chart BANCA MONTE DEI PASCHI DI SIENA S.P.A.
Dauer : Zeitraum :
Banca Monte dei Paschi di Siena S.p.A. : Chartanalyse Banca Monte dei Paschi di Siena S.p.A. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BANCA MONTE DEI PASCHI DI SIENA S.P.A.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 6
Letzter Schlusskurs 0,91 €
Mittleres Kursziel 0,96 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 5,98%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Guido Bastianini Chief Executive Officer & Director
Giuseppe Sica Chief Financial Officer
Maria Patrizia Grieco Chairman
Vittorio Calvanico Chief Operating Officer
Ettore Carneade Head-Controls, Compliance & Claims Area