Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Bolsas y Mercados Espanoles  >  Banco Bilbao Vizcaya Argentaria, S.A.    BBVA   ES0113211835

BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA, S.A.

(BBVA)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 22.01. 11:44:25
4.004 EUR   -0.77%
19.01.Julius Bär wirbt Credit Suisse mehrere Banker ab
DJ
06.01.MÄRKTE EUROPA/Sehr fest - Sieg der Demokraten sorgt für Sektorrotation
DJ
06.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen halten an Gewinnen fest
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Spanische Banken sehen Licht am Ende des Tunnels

30.10.2020 | 11:57
Piles of two Euro coins are pictured in an illustration.

Madrid (Reuters) - Drei der größten spanischen Banken sehen in der schwersten Wirtschaftkrise seit Jahrzehnten einen Hoffnungsschimmer.

BBVA, Sabadell und Caixabank verdienten im vergangenen Quartal mehr als erwartet und erwarten geringere Belastungen durch Kreditausfälle. "Wir werden aus dieser Phase stärker hervorkommen, als Bank, als Individuen und als Gesellschaft", sagte BBVA-Chef Onur Genc am Freitag. Spanien ist in Europa von der Corona-Pandemie besonders schwer betroffen. Das Bruttoinlandsprodukt dürfte laut Regierungsprognose in diesem Jahr um mehr als elf Prozent sinken.

Der Gewinn von BBVA ging von Juli bis September zwar um knapp sieben Prozent auf 1,14 Milliarden Euro zurück, wie BBVA mitteilte. Analysten hatten aber mit einem deutlich stärkeren Einbruch gerechnet. Zu Gute kam dem zweitgrößten spanischen Geldhaus, dass die Risikovorsorge für faule Kredite im Vergleich zum ersten Halbjahr deutlich zurückging und sich die Situation im Kernmarkt Mexiko erholte. Kunden zahlten dort wieder vermehrt Darlehen zurück. Auch die Kosten fielen im dritten Quartal. Doch wie andere Banken in der Euro-Zone leidet auch BBVA unter den niedrigen Zinsen, die Zinserträge als wichtigste Einnahmequelle gingen um acht Prozent zurück.

Sabadell kündigte nach einem Gewinneinbruch im dritten Quartal einen Stellenabbau an. Dieser solle über freiwillige Maßnahmen und Vorruhestandsregelungen geschehen. Offen blieb, wie viele Jobs betroffen sind. Ein Insider hatte vor wenigen Tagen gesagt, Sabadell wolle in Spanien 2000 Stellen und damit zwölf Prozent der Arbeitsplätze in dem Land streichen. Der Gewinn brach im Sommerquartal um 77 Prozent auf 57 Millionen Euro ein. Experten hatten einen noch stärkeren Rückgang erwartet, ebenso wie bei der Caixabank. Ihr Gewinn fiel um ein Fünftel auf 522 Millionen Euro.

Börsianer machte das zuversichtlicher. Die Aktien von BBVA legten zeitweise mehr als zwei Prozent zu, Sabadell gut ein Prozent und Caixabank knapp ein halbes Prozent. Anleger in Spanien waren ohnehin erleichtert, weil Wirtschaftsdaten besser ausfielen als erwartet. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg von Juli bis September um 16,7 Prozent im Vergleich zum Vorquartal, wie das Statistikamt mitteilte. Experten hatten lediglich mit einem Plus von 13,5 Prozent gerechnet.

In Spanien hatte die Wirtschaft im Juni wieder geöffnet, nachdem die Regierung im Kampf gegen die Corona-Pandemie strikte Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen verhängt hatte. Mittlerweile sind die Infektionszahlen wieder massiv gestiegen und es gibt neue Beschränkungen.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA, S.A. -0.40%4.014 verzögerte Kurse.0.00%
BANCO DE SABADELL, S.A. -3.48%0.3706 verzögerte Kurse.8.64%
CAIXABANK, S.A. -1.87%2.095 verzögerte Kurse.1.67%
Alle Nachrichten auf BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA, S.A.
19.01.Julius Bär wirbt Credit Suisse mehrere Banker ab
DJ
06.01.MÄRKTE EUROPA/Sehr fest - Sieg der Demokraten sorgt für Sektorrotation
DJ
06.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen halten an Gewinnen fest
DJ
06.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Gewinne aus - Konjunkturaktien gesucht
DJ
04.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Gewinne aus - DAX mit neuem Allzeithoch
DJ
2020MÄRKTE EUROPA/Gut behauptet - Letzter Handelstag 2020 für den DAX
DJ
2020MÄRKTE EUROPA/Börsen in Rekordlaune - Banken bleiben zurück
DJ
2020MÄRKTE EUROPA/Hoffen auf Weihnachtsrally dank starker PMIs
DJ
2020MÄRKTE EUROPA/DAX in Rallylaune - PMIs überraschen positiv
DJ
2020Aktien Schweiz Schuss: SMI mit verhaltenem Wochenauftakt - Starkes Novemberpl..
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA, S.A.
20.01.BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA S A : 4Q20 Results Presentation Announcement
PU
19.01.PNC FINANCIAL SERVICES : Excess Liquidity, Pending BBVA US Deal Likely to Boost ..
MT
19.01.Julius Baer Poaches Credit Suisse Bankers to Boost Latin America Business
DJ
13.01.BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA S A : BBVA USA offers Bama-branded Visa debit ca..
AQ
11.01.Telecom Italia debuts on green bond market with 1-bln-euro sale
RE
11.01.'A MAJOR OPPORTUNITY IS AHEAD OF US' : BBVA and PNC kick off town halls across l..
AQ
08.01.BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA S A : Banking Leader of the Year Bronze Award gi..
AQ
06.01.European ADRs Climb Sharply Higher in Wednesday Trading
MT
2020Unicaja merger values Liberbank at 763 million euros
RE
2020Unicaja merger values Liberbank at 763 million euros
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 23 149 Mio 28 170 Mio 24 922 Mio
Nettoergebnis 2020 777 Mio 945 Mio 836 Mio
Nettoverschuldung 2020 - - -
KGV 2020 33,5x
Dividendenrendite 2020 1,37%
Marktkapitalisierung 26 784 Mio 32 528 Mio 28 836 Mio
Wert / Umsatz 2020 1,16x
Wert / Umsatz 2021 1,25x
Mitarbeiterzahl 124 110
Streubesitz 99,8%
Chart BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA, S.A.
Dauer : Zeitraum :
Banco Bilbao Vizcaya Argentaria, S.A. : Chartanalyse Banco Bilbao Vizcaya Argentaria, S.A. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA, S.A.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 4,18 €
Letzter Schlusskurs 4,04 €
Abstand / Höchstes Kursziel 36,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 3,65%
Abstand / Niedrigstes Ziel -51,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Onur Genç Chief Executive Officer & Director
Carlos Torres Vila Group Executive Chairman
Jaime Saenz de Tejada Pulido Chief Financial Officer & Global Head-Finance
Carlos Loring Martínez de Irujo External Director
José Maldonado Ramos External Director